Dienstag, 1. November 2011

National? Ach, egal!

Ich erfinde gerade Nationalhymnen für Länder, die man nicht so kennt. Türkei, Aserbaidschan oder Sudan. Und dann juble ich die in bester Smaltalk-Klugscheißerei allem und jedem unter. Mal gucken wie lange es dauert, bis eine dieser Hymnen aus anderem Mund zu mir zurückkommt...

10 Comments:

At 01 November, 2011 18:30, Anonymous Anonym meint...

Wie meinen? Mir ist das Ansinnen deines Blogeintrags nicht ganz klar geworden, trotz mehrfacher Rezeption.

 
At 02 November, 2011 09:05, Anonymous Anonym meint...

Lustige Idee. Erzähl mal wie das Konkret aussieht. Das Problem bei diesem Hymnen Hoax versuch sehe ich eher darin das sich wohl keiner die von dir erfundene und vorgesungene/gepfiffene/gesummte Hymne erinnern wird um sie jemandem weiter zu geben. Erfinde doch lieber ein normales Gerücht und setzte das in die Welt, dann tust Du dir leichter und ausserdem bleibt sowas beim Zuhörer besser im Gedächtniss zum evtl. weitererzählen.
Es klingt eher so wie "haha, das MÜSSTE man mal machen, das wäre doch lustig" als nach einer ernsten Abbsicht. Aber wenn Du das durchziehst geb mal bescheid wie es ausgegangen ist. Wenn mit jemand "klugscheisserisch" die mir bis dati nicht bekannte hymne von, sagen wir mal, Namibia, vorträgt hätte ich glaube ich keine ambitionen die irgendwie jemand anderem auch dann vorzusingen. In diesem Sinne: Viel Erfolg bei Deiner Mission, Michael! :-)

 
At 02 November, 2011 09:26, Blogger Mick meint...

Der Trick ist, markante Worte mitzusingen, die zwar reichlich albern, aber doch irgendwie richtig klingen. Etwa "Türkye, Türkye, oi, oi, oi" oder sowas. Das merken sich die Leute schon...
Ach ja, wenn du mich tatsächlich kennen würdest, wüßtest du, der macht das tatsächlich. Habe schon deutlich schrägere Nummern durchgezogen. Nur ein Gerücht erfinden, kann ja nun wirklich jeder,:-)
Was übrigens auch immer klappt, wenn jemand doch misstrauisch wird. Das Lied als "mittlerweile verbotene Hymne der Vorgängerregierung " zu verkaufen...

 
At 02 November, 2011 16:13, Anonymous Anonym meint...

Und der Sinn des Ganzen?

 
At 02 November, 2011 16:33, Blogger Mick meint...

Hat Smalltalk einen Sinn? Macht außerdem Spaß!

 
At 03 November, 2011 07:16, Anonymous Anonym meint...

Erst dachte ich "No Way, das macht der NIE!". Aber dann habe ich Deine Antwort auf den 2. Eintrag gelesen, und wahrscheinlich bist du echt so krass drauf. Also dann:

Mensch Michael, Du bist so verrückter Hund, das muss ich jetzt echt mal loswerden. Die Idee alleine, ich hätte fast geschmunzelt als ich das gelesen habe. Da denkt man, man "kennt" jemanden, so gut man ihn eben kennen kann wenn man nur sein Blog liesst und nie persönlich trifft, und dann kommst du mit SOWAS. :-)
Ich wäre so gerne dabei wenn Du die Nummer zünden lässt, ich denke ich könnte mir ein kleines Zucken an den Mundwinkeln, als Vorstufe eines Schmunzelnes, nicht verkneifen.
Aber das Du NOCH abgedrehtere Sachen abgezogen hast, das kann ich fast nicht glauben!

Liebe Grüße

Micheala aus Vaterstetten

 
At 03 November, 2011 09:05, Blogger Mick meint...

Ich nehme das mal als Kompliment. Aber so "krass" ist das nun wirklich nicht. Man muss nur aufpassen, dass man es nicht überttreibt. Darf man nur sehr sparsa,m dosiert in Gespräche einfließen lassen, und auch nur, wenn es gerade passt. Erzwingen darf man es nicht. Ist ein kleiner, aber feiner Spaß...

 
At 03 November, 2011 09:05, Blogger Mick meint...

ach ja, du kommst aus Vaterstetten? Vielleicht haben wir uns ja schon mal unterhalten und ich habe dir was von meinem Blödsinn untergejubelt... ;-)

 
At 03 November, 2011 09:43, Anonymous Anonym meint...

Ich hoffe nicht. Wenn Du auf der Straße eine Frau "Türkye, Türkye, oi, oi, oi" singen hörst hast du es geschafft.

 
At 04 November, 2011 16:42, Blogger Piano meint...

Also mich wundert nichts mehr bei dir mein Lieber :-)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter