Samstag, 26. November 2011

EU = Erfundene Utopie

Ich bin einer riesen Sache auf der Spur. Ich kenne zwar einige Leute, die mal in Irland gewesen sein wollen. Nur gebürtige Iren kenne ich nicht. Könnte es also sein, dass es Irland gar nicht gibt? Dass alle Urlauber nur im Kreis geflogen werden, um letztlich in der Lüneburger Heide zu landen? Und was ist mit Schottland? Liegt das gar in Wahrheit in Brandenburg?
Wahrscheinlich ist sogar die ganze EU nur eine Erfindung der CDU, über die Helmut Kohl seinerzeit die schwarzen Konten abgewickelt hat... Und Merkel und Co gaukeln uns jetzt die Krise eines ganzen Wirtschaftsraums vor, den es überhaupt nicht gibt? Jemand mal echte Luxemburger kennengelernt?

12 Comments:

At 26 November, 2011 21:44, Blogger MrLuzifer meint...

Ob das Ganze was mit der Bielefeld Verschwörung zu tun hat?

 
At 27 November, 2011 07:50, Blogger Mick meint...

ich vermute, das mit Bielefeld war damals nur ein allererster Test für diese größere Sache...

 
At 27 November, 2011 10:56, Blogger Frau Elch meint...

Bin auch endlich mal wieder bissl in den Blogs unterwegs... manchmal fehlt einem einfach Zeit und Lust dazu ich weiss auch nicht...

Ja also hmhm...
Also ich hatte ja schon immer so ein seltsames Gefühl.... vielleicht stimmt das mit der Matrix ja doch... irgendwie...?
*in die Luft guggt und trällert*...
Alles nur Schein und Trug...

LG Frau Elch

 
At 27 November, 2011 12:33, Anonymous Anonym meint...

Lustig: Ich war mal in Luxemburg, es gibt dort definitiv Luxemburger. Echte. Aber: Die wollten einfach nicht glauben das es einen Mick Schnelle gibt. Obwohl ich mit dieser Therorie sympathisiere, befürchte ich das große Teile von Michael doch real sind.

Regards

Tante Uschi

 
At 27 November, 2011 13:25, Blogger Mick meint...

Liebe Tante Uschi, so habe ich das noch gar nicht gesehen. Wenn das stimmt und es einen Mick Schnelle gar nicht gibt, tja dann gibt es vielleicht auch diesen ganzen Schwindel gar nicht, dem ich auf der Spur bin. Und damit wäre dan alles wieder beim alten...
@Frau Elch: wer weiß, vielleicht gibt es auch diesen Blog gar nicht... das würde auch die temporäte Unlust erklären... mysteriös...

 
At 28 November, 2011 17:13, Blogger Frau Elch meint...

Ja wirklich sehr mysteriös...
Unlust zu bloggen kenn ich auch so in letzter Zeit... sehr heftig sogar...

Und zudem... jetzt fallen mir auch wieder die ganzen seltsamen Dejavue´s ein in letzter Zeit... da redet man ja nicht drüber... sonst wird man noch für verrückt gehalten... aber irgendwas geht da nicht mit rechten Dingen zu...
:P :D ;-)

 
At 28 November, 2011 17:34, Blogger Mick meint...

stimmt, ich habe gehört, man erkennt die Agenten des Bösen vor allem am übermäßigen Gebrauch von Emoticons...

 
At 29 November, 2011 00:32, Blogger Frau Elch meint...

Das ist garantiert nur ein Gerücht! :D
Ein ganz falsches....

 
At 29 November, 2011 16:29, Blogger Piano meint...

Jetzt wo dus sagst....ich glaube dir! :-)

 
At 30 November, 2011 17:38, Anonymous Headcrap meint...

Luxemburger kenne ich tatsächlich und Luxemburg kam mir schon allein aufgrund dieser absurd klingenden Sprache (Luxemburgisch!) sehr real vor- wobei die Stadt Luxembourg mich doch irgendwie (in meiner antiquierten Erinnerung) an Düsseldorf erinnert...klar, jetzt ergibt alles einen Sinn!

 
At 12 Dezember, 2011 19:54, Blogger Frau Elch meint...

*Offtopic*

Huhu Mick, ich wollt nur rasch eine schöne Dezemberzeit (Feiertage und der Kram) wünschen, ich werd mich wohl erst wieder im neuen Jahr ums bloggen kümmern.... momentan kein Bock drauf.

Schöne Grüße,
Frau Ellch

 
At 05 Februar, 2012 23:46, Anonymous Politbüro Blog: Kritische Berichterstattung aus Politik und Wirtschaft meint...

Fairerweise sollte man natürlich immer bedenken, dass die Wahrscheinlichkeiten, solchen Exoten zu begegnen vermutlich starken Schwankungen unterliegen, abhängig vom jeweils eigenen Aufenthaltsort und eigenem geographischem Bewegungsmuster.

Will sagen, falls besagte Spezial Europäer tatsächlich existieren sollten ist die Wahrscheinlichkeit, einen solchen zu sichten vermutlich höher, wenn man in der Nähe eines internationalen Flughafens wohnt, als auf einem abgelegenen Gehöft in Brandenburg ;-)

Hierbei handelt es sich natürlich nur um eine persönliche ANsicht meinerseits, nicht um Meinungsmache für Politik oder Interessen der WIrtschaft.

Die europäische Integration ist m.E prinzipiell eine gute Sache, die auf verschiedenen Art und Weise angestrebt werden könnte, vgl folgender Link: Europäische Integration - Fünf Strategien und Ansätze. Die im Beitrag genannten Länder tragen ohnehin nicht wesentlich zur gesamten Wirtschaftsleistung des Euro Raums bei.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter