Dienstag, 9. August 2011

Zwei Suppenkasper suchen Hilfe

Dringende Frage an alle, die sich in Münchens Gastronomie auskennen: Wer kennt ein gutes Restaurant mit einer schön langen Suppenkarte? Bitte nicht Münchner Suppenküche & Co., die machen zu früh zu. Es sollte auch Abends geöffnet haben.

11 Comments:

At 09 August, 2011 23:10, Anonymous Anonym meint...

geh doch zum Schuhbeck, der hat gute Suppen! ;D

 
At 10 August, 2011 15:43, Blogger Piano meint...

Hm...Schuhbeck ist lecker, aber ein wenig Abwechslung wäre schön...

 
At 10 August, 2011 15:54, Blogger Mick meint...

ich Erweitere die Anfrage mal auf Eintöpfe. Kann doch nicht sein, dass es sowas in München und Umgebung nicht gibt...
@Anonym: Hatte ich auch schon dran gedacht, aber da fehlt mir die Auswahl.

 
At 10 August, 2011 16:23, Anonymous Anonym meint...

Schubeck ist doch nur was für reiche Kapitalistenschnösel. Das kannst du dir doch gar nicht leisten.

 
At 11 August, 2011 13:34, Anonymous Ich meint...

vom Schuhbeck kann ich nur abraten. und zwar aus folgendemm Grund.
Ein bekanntes Ehepaar war bei ihm zum essen (beide Gastronomen). Sie wurden gefragt ob sie noch einen Wein haben wollen Herr Schubeck persönlich sei im hause und würde sie beraten. Diese Beratung hat dann mal eben 60€ gekostet aber ok.
die beiden haben da gegessen und, wie man es gerne macht wenn man etwas leckeres aufm Teller hat auch jeweils beim anderen probiert.
Als sie gingen wurde ihnen noch ein blauer Briefumschlag in die Hand gedrückt. Die dachten es wäre ein Gruß von Herrn Schuhbeck oder ähnliches. Weit gefehlt. Da stand drin, dass das gegenseitige Probieren nicht erwünscht sei und sie jetzt Hausverbot hätten.
Absolut unverschämt!!!

 
At 11 August, 2011 15:12, Blogger Mick meint...

jetzt echt? Wenn das wirklich so war, werde ich das beim nächsten Mal auch einfach mal ausprobieren und den blauen Brief dann hier posten. :-)
Sachen gibts...

 
At 11 August, 2011 17:02, Anonymous Ich meint...

tatsache

 
At 12 August, 2011 10:51, Anonymous Anonym meint...

Da bin ich gespannt Mick!

Denn lt. Schuhbeck ist das alles nur erlogen:

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.5000-euro-belohnung-schuhbeck-kaempft-gegen-verleumdung.c8a54190-a44b-47bc-a806-7c28bb19466f.html

Aber vielleicht bekommst du ja so mal schnell an 5000€. ;-)

 
At 26 August, 2011 21:03, Anonymous Peter meint...

Münchener Suppenküche sagt mir irgendwie nichts, wo ist die denn und lohnt es sich da mal hinzugehen?

 
At 28 August, 2011 13:09, Blogger Mick meint...

die gibts so weit ich weiß drei Mal in München. Eine ist Nähe Viktualienmarkt, eine in Schwabing und einer an der Teresienhöhe. Die haben sehr ungewöhnliche, deftige Suppen und Eintöpfe. Wechselt täglich. Allerdings nicht ganz billig.

 
At 04 September, 2011 19:27, Anonymous Peter meint...

wenn auch spät: Danke für die ausführliche Antwort.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter