Freitag, 8. Oktober 2010

Reiki und schön

Letztens habe ich einen Bericht über eine Frau gesehen, die sich eine Villa für 1,5 Millionen Euro in bester Hamburger Lage kaufen wollte. Die Gute ist von Beruf "Lebensberaterin und Reikimeisterin". Jetzt frage ich mich, ist die wohl von Natur aus so reich, dass die sich so einen Operettenberuf leisten kann? Oder verdient die mit dem Tinneff tatsächlich so viel Geld, daß die 1,5 Mios kein Problem sind? Weil dann würde ich auch ernsthaft mal über eine Umschulung nachdenken...

10 Comments:

At 08 Oktober, 2010 17:16, Anonymous Anonym meint...

neidisch?
wahrscheinlich geerbt oder reich geheiratet, was sonst?

 
At 08 Oktober, 2010 19:05, Blogger Marc meint...

Mick als Lebensberater? Könnte klappen ;-)

Als Reikimeister...eher nicht, das ist eher ein Frauen "Beruf", Männer fallen auf sowas nicht rein!

 
At 09 Oktober, 2010 20:44, Anonymous Frank meint...

Als Reiki-Meister reich werden? Kaum möglich. Vielleicht noch Anfang der 90er, heute nicht mehr.

 
At 10 Oktober, 2010 06:27, Anonymous herrhase meint...

ooh doch auch männer falle nauf son scheiß rein....

ich denke mit sonem kram kann man reich werden gibt genug esotheriker und leute die nen hau weg haben...

 
At 11 Oktober, 2010 21:12, Anonymous Anonym meint...

In deinem Alter würd ich das nicht mehr machen! ;D

 
At 12 Oktober, 2010 19:06, Blogger Piano meint...

Och, ich finde die Idee gut :-)

 
At 13 Oktober, 2010 00:30, Anonymous herrhase meint...

grade in dem alter wirkste seriös, du als freier journalist kannst ja auch in esotherik magazinen publizieren, dann wirkst du als raiki master mit 99ter bewußtseinsebene noch glaunbwürdiger. du mußt halt wirres zeug schreiben..

 
At 19 Oktober, 2010 08:00, Anonymous Thandor meint...

Das ist einfach TV Schrott, würde ich mal sagen.

 
At 03 November, 2010 01:14, Anonymous Swiffer25 meint...

@Thandor
Ich gehe auch davon aus...
Die Frage die mir als nächtes kommt.

-.Soll man Mitleid mit den Betroffenen haben, welche leider davon abhängig sind dort anzurufen?

-.Oder die Intelligenz dieser Frau bewundern, die mit sowas "Kohle" macht?

Hmm..

 
At 03 November, 2010 11:40, Blogger Mick meint...

na, "Intelligenz" würde ich das nicht nennen. Eher "Skrupellosigkeit".

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter