Donnerstag, 16. September 2010

Nein

"Könnten Sie sich vorstellen, für ein technikaffines Lifestylemagazin zu arbeiten?"
"Nein"
"Das wäre für ein renomiertes, börsennotiertes Medienunternehmen"
"Nein"
"Wollen Sie sich das Angebot denn nicht wenigstens mal anhören?"
"Nein"

Sorry lieber Anrufer, aber vor 10 Uhr morgens bin ich noch nicht empfänglich für absurde Angebote. Ab 14 Uhr unterhalte ich mich gern länger mit dir, doch die Antwort lautet auch dann immer noch "Nein".

13 Comments:

At 16 September, 2010 17:54, Blogger Piano meint...

Ein Morgenmuffelchen :-) Find ich niedlich.

 
At 16 September, 2010 18:01, Blogger Mick meint...

ach quatsch, ich muffle doch den ganzen Tag rum. :-)

 
At 16 September, 2010 20:24, Blogger Pascal Parvex meint...

Kein Interesse geruhsam fest angestellt einem Job nachzugehen? :)

 
At 16 September, 2010 22:17, Anonymous Anonym meint...

SFT oder? ;)

 
At 16 September, 2010 22:34, Blogger Mick meint...

@Pascal: nö, absolut nicht. :-)
@anonym: SFT hat doch nichts mit Lifestyle zu tun. ;-)

 
At 16 September, 2010 22:44, Anonymous Anonym meint...

Naja, zumindest hat SFT mehr mit Lifestyle als mit Technik am Hut. ;)

 
At 16 September, 2010 23:04, Anonymous Anonym meint...

SFT? Bevor Computec einen Senior festanstellt friert die Hölle zu ;)

 
At 16 September, 2010 23:05, Blogger Mick meint...

sind die überhaupt noch börsennotiert?

 
At 18 September, 2010 11:32, Anonymous Anonym meint...

SFT = Computec Media AG

Sollten, oder?

 
At 19 September, 2010 20:31, Blogger PropheT meint...

"technikaffines Lifestylemagazin" klingt nach Apple und Gadgets und sonstiger Hipster-Technologie.

 
At 23 September, 2010 23:30, Anonymous Dietmar meint...

"technikaffines Lifestylemagazin" klingt nach Hefteinstellung noch im ersten Erscheinungsjahr.

 
At 01 Oktober, 2010 14:30, Blogger Christoph meint...

Und wieso das Angebot nicht wenigstens mal anhören? Wo ist das Risiko bei 10 Minuten Telefonat?

 
At 01 Oktober, 2010 16:35, Blogger Mick meint...

warum sollte ich, wenn die Antwort sowieso "Nein" lautet? Auch zehn Minuten sind dann reine Zeitverschwendung.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter