Freitag, 14. Mai 2010

Das Out of Office-Syndrom

Es ist zum Haareraufen, egal, wem ich heute eine Geschäftsmail schicke, ich kriege binnen weniger Sekunden die beliebte "Out of Office"-Nachricht rein, die mich an die beliebten Brückentage der Angestellten erinnert... Sind denn nur wir Freiberufler heute fleißig?

8 Comments:

At 14 Mai, 2010 17:35, Blogger Sempai meint...

Ich bin im öffentlichen Dienst und war auch fast alleine im Büro.

 
At 14 Mai, 2010 18:10, Blogger Lucius meint...

Nö, ich hab auch gearbeitet. Ich arbeite auch an Feiertagen und an Wochenenden, daher gibts auch keine Brückentage.

 
At 14 Mai, 2010 19:02, Blogger Marc meint...

Ich musste auch heute arbeiten, hat sich nicht wirklich gelohnt. Aber bei dem Mistwetter kann ich auch arbeiten gehen ;-)

 
At 14 Mai, 2010 19:48, Anonymous Anonym meint...

Wieso kann man denn den Leuten nicht einfach mal einen freien Tag gönnen...?

 
At 14 Mai, 2010 20:42, Blogger Mick meint...

weil es marktwirtschaftlich sehr fragwürdig ist, wenn wegen eines einzigen Urlaubstages gleich ganze Wochenabschnitte wegfallen (in diesem Fall von Donnerstag bis Samstag). Zumdem sollte man doch darauf achten, das niemals alle Mitarbeiter gleichzeitig weg sind, damit nicht ganze Produktionsabläufe zum Erliegen kommen und andere, wie ich, ebenfalls nicht weiterkommen. Zumindest wurde in den Redaktionen in denen ich gearbeitet habe, stets darauf geachtet ...

 
At 14 Mai, 2010 23:42, Anonymous Anonym meint...

Ach was, JEDER sollte an einem Brückentag frei bekommen. Gerade wenn wie dieses Jahr 4 Feiertage aufs Wochenende fallen...

 
At 15 Mai, 2010 21:59, Blogger Jolly-Roger meint...

Und wenn Du Dich auf den Kopf stellst und erneut meine Antwort darauf löschen wirst, ich finde diesen Blog bzw. Deine Meinung unverschämt!

Brückentage werden durch Überstundenausgleich zu freien Tagen, insoweit ist das absolut legitim; nicht nur Freiberufler sind fleissig (die meisten Freiberufler-Schnarchnasen, die ich kenne arbeiten nicht wirklich härter oder mehr, die meisten arbeiten, wenn es Ihnen gerade so in den Kram passt)!

Beste Grüße

Und wenn Deine Artikel/Übersetzungen mal wieder nicht fertigwerden, dann kalkulier die Brückentage doch vorher ein; das schaffst Du, sind ja maximal 3 oder 4 im Jahr!!!

 
At 16 Mai, 2010 16:47, Anonymous Anonym meint...

Dem ist nichts hinzuzufügen...

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter