Montag, 31. Mai 2010

Bitte Warten ...

Mist, warum ist der Toner eigentlich immer genau dann alle, wenn man etwas Wichtiges ausdrucken muss? Und warum passiert das immer so plötzlich und kündigt sich nicht wenigstens etwas vorher an? Auf jeden Fall, liebes Finanzamt, ich weiß ja, daß du meinen Blog eifrig mitliest. Nicht weinen, wenn mein Steuerzeugs (ja, ich habe diesmal auch brav an die zusätzliche Umsatzsteuererklärung gedacht) etwas später kommt.

11 Comments:

At 31 Mai, 2010 11:00, Blogger Jens meint...

Drucker funktionieren doch nie, wenn man sie braucht. Da gibt es mit Sicherheit eine DIN, die das regelt...

 
At 31 Mai, 2010 11:13, Blogger Mick meint...

stimmt, wenns nicht der Toner ist, dann hakt irgendwo das Papier oder das Papier ist mal wieder alle und es ist Wochenende..

 
At 31 Mai, 2010 13:45, Blogger Eresthor meint...

Na, wenn das Papier alle ist, und du wegen des Ladenschlußgesetzes keines kaufen kannst, dann gibt doch ne einfache Lösung: Bitte einfach einen Freund, dir ein paar leere Seiten durchzufaxen.

 
At 01 Juni, 2010 11:23, Blogger L. meint...

Schön finde ich, wenn dann unsere doofen Toner (oder doch ich?) nen riesen Saustall im Büro veranstalten und mein neues Büro umgefärbt wird.

 
At 01 Juni, 2010 18:23, Anonymous ein Leser meint...

das liegt daran, dass man nur wichtiges zeug druckt. unwichtiges druckt man nicht - wozu auch? ergo: der drucker geht kaputt, wenn man was wichtiges druck.
das ist wie mit dem auto: das geht auch nur kaputt, wenns grad nicht passt. aber warum sollte man denn auch gerade "einfach so" im auto unterwegs sein und eine panne locker wegstecken? man ist schließlich aus gutem grund im auto, sonst könnte man ja auch laufen. eine
panne kommt also auch immer "ausgerechnet jetzt!"
außerdem sind spätestens heute, wo alles schnell gehen muss, alle termine knapp gelegt und daher sind verzögerungen umso ärgerlicher.

 
At 02 Juni, 2010 23:37, Anonymous Anonym meint...

... und denk dran, am Freitag ist wieder Brückentag ... :-)

 
At 03 Juni, 2010 00:01, Blogger Mick meint...

da ich keine Feiertage kenne, kenne ich auch keine Brückentage. Pause kann man machen, wenn man seine Arbeit erledigt hat.

 
At 03 Juni, 2010 10:48, Anonymous Anonym meint...

... das solltest Du aber, denn der Brückentag gilt vornehmlich für abhängig Beschäftigte und die sind am Freitag ggf. nicht erreichbar; aber wenn es um Dein Tonerproblem ginge, dann würdest Du wohl einen am Freitag bekommen!

... ach nochwas, ich geb Dir mal bzgl. des Toners einen Rat; also, so mache ich das immer:

im Drucker befindet sich ein Toner bzw. eine Tonereinheit; eine zweite Tonereinheit liegt im Schrank; wenn der im Drucker befindliche Toner verbraucht ist, dann setze ich den Toner aus dem Schrank ein und bestelle sofort einen Ersatztoner ... ;-)

 
At 03 Juni, 2010 12:24, Blogger Mick meint...

schlechte Idee. Der Toner hält gut drei Jahre, so lange sollte man den Ersatztoner nicht lagern. Und wer sagt, dass der Drucker nicht nach drei Jahren den Geist aufgibt, dann habe ich hier teueren Toner rumliegen, den ich nicht mehr brauchen kann. Bei rund 120 Euro pro Kartusche kein Pappenstiel...

 
At 03 Juni, 2010 18:26, Anonymous Anonym meint...

... ok, das ist ein Argument!

 
At 06 Juli, 2010 21:37, Anonymous Nürnburger-Fan meint...

Ich frag mich wie die das in der Auto-Industrie machen.
Haben die Toner im Lager oder muss deren Zulieferer, just in time, genau dann mit einem neuen Toner auf der Matte stehen wenn der alte alle ist o_O.
Würde ja Lagerplatz kosten so ein Ersatztoner.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter