Mittwoch, 31. März 2010

Dümmste Idee im 1. Quartal

Ich überlege gerade, was in den ersten drei Monaten die dümmste Idee eines Publishers war. Ubisofts Entscheidung ausgerechnet mit dem verbugten Silent Hunter 5 den restriktiven Kunden-Knebel-Kopierschutz (KKK) einzuleiten, oder EAs Plan künftig "Premiumdemos" für teuer Geld anzubieten? Ich tendiere ja zum letzteren, obwohl ich an EAs Stelle mit der Verlautbarung bis zum 1. April gewartet hätte. Dann hätte man es im Nachhinein einfach als gelungenen Aprilscherz abtun können. Was meint Ihr? Wem gebührt Platz 1?

Sonntag, 28. März 2010

Thriller-Autor gesucht

Gibt es eigentlich noch Thriller-Autoren? Also Leute, die wirklich spannende Bücher schreiben, gern mit technischem Hintergrund und politischem Bezug. Seit die alte Garde wie Tom Clancy, Frederic Forsyth und Colin Forbes allesamt in Rente gegangen sind, ist irgendwie nichts Adäquates nachgekommen. Irgendwie fehlt nach dem Ende des Kalten Krieges auch ein wenig das Sujet. Die ewigen Terroristen, die braven Amerikanern ans Leder wollen, hauen mich jedenfalls nicht mehr vom Hocker, weshalb mich z. B. das ganze Zeugs von Vince Flynn & Co. mittlerweile absolut kalt lässt. Und deutsche Autoren spare ich mir ganz, da habe ich immer den Eindruck, den Sat1-Fernsehfilm der Woche zu sehen, wenn ich deren Zeug lese. Oder ist mir irgendetwas Brillantes entgangen?

Donnerstag, 25. März 2010

Wolpertinger, Wobenzym und die Augen von Bettina

Ich bin mir ganz sicher, dass der Kieferorthopäde, den meine Zahnärztin mir heute empfohlen hat, nicht Doktor Wolpertinger heißt. Aber irgendwie habe ich mich mehr auf die hübschen Augen ihrer reizenden Assistentin Bettina konzentriert, als auf die Worte der Frau Doktor. Und jetzt fällt mir nur dieser Name ein. Oder hat sie »Doktor Wobenzym« gesagt'? Nein, ich werde wohl noch mal nachfragen müssen ...

Freitag, 19. März 2010

Fleißige Gräber

Hier bei uns auf dem Friedhof findet derzeit ein interessantes Rennen statt. Und zwar Gärtner gegen Maulwurf. Ich setze auf den Maulwurf. Wenn man sich die Zahl der Hügel so anguckt, hat das fleißige Kerlchen spätestens am Monzag die Urnengräber erreicht. Und dann geht es ab in Richtung Gruften. Es bleibt spannend ...

How I Met a New TV-Show

Ich finde es immer wieder faszinierend, wie belehrungsresistent so einige Fernsehsender sind. So zum Beispiel Pro Sieben. Die versenken gerade mal wieder eine tolle Fernsehserie, indem sie sie im Vormittagsprogramm verstecken. Dabei ist How I Met your Mother eine witzige Friends-Variante mit einem Hauch Coupling. Aber zu Anfang erging es gerade Friends ja auch nicht viel besser. Immerhin haben sie da dann tatsächlich mal dazu gelernt und es später ins Abendprogramm gepackt, wo es ja auch hingehört.Vielleicht wachen die Herrschaften in Unterföring irgenwann doch noch auf und gönnen dieser witzigen Serie den Sendeplatz, der ihr zusteht ... oder sie setzen sie einfach ab. Ach ja, es könnte auch nicht schaden den sperrigen Ami-Titel gegen was griffigeres deutsches auszutauschen.

Dienstag, 16. März 2010

Liga-Primus

Das nenne ich mal einen Erfolg: Stolze 452.000 Punkte in der von mir selbst gegründeten Liga des "Bejeweled 2-Spielen und gleichzeitig der Handlung von Law & Order folgen."

Dienstag, 9. März 2010

We all live in à buggy Submarine

Er hat es schon wieder getan. Pia und ich konnten es leider nicht verhindern: Unser Gasttester Martin hat sich schon wieder von seinem Filmblog losgerissen und "Silent Hunter 5" für uns getestet.
Dabei hat er ein interessantes Gespräch belauscht ...

Freitag, 5. März 2010

Abgetaucht und mit Colin auf der Piste

Wer wissen will, warum ich die gesamte letzte Woche abgetaucht war und worüber ich mich so richtig geärgert habe, sollte meinen Silent Hunter 5-Test bei Gamersglobal lesen. Deutlich mehr Spaß hatte Pia, die zusammen mit Colin McRae so richtig Dirt auf den Pisten aufgewühlt hat. Ihre Abenteuer schildert sie hier bei Völlig Verspielt.

kostenloser Counter