Mittwoch, 27. Mai 2009

Und der Preis für die dämlichste Deinstallationsroutine geht an...

... Hellgate London. Man muss zum Deinstallieren tatsächlich die Original-DVD einlegen. Wahrscheinlich konnte sich das Roper-Team seinerzeit nicht vorstellen, daß jemand mal ihr Spiel von der Platte putzen würde. Genausowenig wie sie ahnen konnten, daß kein Jahr nach Veröffentlichung das Höllentor bereits wieder zu war...

8 Comments:

At 27 Mai, 2009 20:06, Anonymous hoschi meint...

du hast das Spiel erst jetzt deinstalliert ?

 
At 27 Mai, 2009 22:38, Blogger Mick meint...

ich habe auch noch Red Storm Rising installiert ;-)

 
At 28 Mai, 2009 17:45, Blogger Chris meint...

Man könnte mal ausrechnen, wie viele Red Storm Risings man auf den Speicherplatz von Hellgate- ...ach, egal.

Ich hab bei Hellgate schon nach 10 Minuten Demo aufgegeben, weil die Steuerung das für mich unspielbar macht. Bin anscheinend zu doof dafür. Schön, daß es kein gutes Spiel gewesen zu sein scheint, da hab ich wohl nix verpaßt.

RSR ist übrigens ein gutes Spiel. Das hab ich nämlich auch. Im Original. Mit Handbuch und U-Boot-Silhouetten. Allerdings für den C 64 :-)

 
At 28 Mai, 2009 21:26, Anonymous Anonym meint...

Ganz ehrlich: Diablo 2 fand ich klasse, aber nach 10 Minuten spielen der Hellgate Demo, war mir klar: Das Ding ist einfach nur schlecht.

 
At 28 Mai, 2009 23:06, Blogger Mick meint...

@Chris: ja, das war auch meine erste Version, mittlerweile habe ich es auch noch für den PC als Original auf 5,25 Zoll Diskette.
@abobym: Schlecht war es gar nicht, nur eben auch kein Meilenstein und es kam viel zu früh auf den Markt.

 
At 29 Mai, 2009 21:33, Anonymous EbonySoul meint...

Ich hab das Ding auch jetzt noch auf der Platte, in der Hoffnung dass Namco doch noch die EU-Rechte an Hanbit verkauft.

Ach Hearts of Iron Doomsday will beim Deinstallieren auch die Orginal CD.

 
At 30 Mai, 2009 15:02, Anonymous FloGaming meint...

Ma eine andere Frage: Machst du bald wieder für den "Völlig verspielt" Blog einen Test? Wäre schön

 
At 02 Juni, 2009 14:17, Blogger Metzlar meint...

War Hellgate überhaupt gut ausbalanciert? Mit einem Hüter oder Guardian wie der in der US Version glaub ich hieß konnte man ja im Finale wo man in der Hölle war keine Luftviecher platt machen.
Oder gabs da was mit dem das doch ging?

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter