Sonntag, 5. April 2009

Ich will nen Cheeseburger


Beim McDoof haben sie seit Neuestem den Tick, daß es, anders als früher, zum Frühstück nix anderes mehr gibt. Dann fällt mir immer wieder diese schöne Szene aus Falling Down ein, auch wenns darin genau umgekehrt ist.

16 Comments:

At 05 April, 2009 16:15, Blogger PropheT meint...

"Einen Cheeseburger...und es ist für nen Bullen!"
"Spuckt er da jetzt rein?"
"Nein.....nicht in den Cheeseburger für den Bullen spucken!"

 
At 05 April, 2009 16:46, Anonymous Sempai meint...

Ich habe einmal bei MCD gefrühstückt und dann nie wieder. Mal einen Burger nebenbei holen ist ja ok, aber das Frühstück ist zu lapprig und die Menüs sind irrsinnig teuer.

 
At 05 April, 2009 16:55, Blogger Mick meint...

die neuen Toasts und der Schweinefleisch-Wrap sind eigentlich ganz lecker. Nur hilft das nichts, wenn man eigentlich lieber einen Cheeseburger haben will.

 
At 05 April, 2009 18:05, Anonymous Anonym meint...

ja genau! ein thema vorher mokierst du dich noch über die (deiner meinung nach) missbräuchliche benutzung eines eigentlich normalen satzes und hier ist das bestellen eines menüs unter waffengewalt plötzlich schön - vermutlich total normal im mcd bei dir nebenan. aber halt, da du dort stammkunde bist, gehst du vermutlich gleich in die küche durch und schusterst dir den schweinefraß selbst zusammen ...

merkst du was? nein? hätte mich bei deiner selbstzentriertheit auch sehr, sehr gewundert.

 
At 05 April, 2009 18:57, Blogger Mash meint...

@anonym:
Was für ein kleines Nümmerchen bist Du eigentlich, dass Du noch nicht mal mit Namen postest?

Im Posting vorher geht es nicht um etwas nach Micks Meinung, sondern um einen Fakt.
Ansonsten würde ich auch mal empfehlen, mich mit der Bedeutung von "Falling Down" auseinander zu setzen und dem, was mIck hier wohl gemeint hat.
Aber wozu selber denken, wenn man doch billigen Populismus bringen kann.

Und wer hjier selbstzentriert ist, merkt man ja an Deiner Geisteshaltung. Viel Spaß noch in Deinem eigenen Kosmos, aber lass doch bitte den Rest der Welt zufrieden, ja? Danke.

 
At 05 April, 2009 19:22, Anonymous Anonym meint...

MacDonalds haben sich eh IMO zum schlechteren verändert. Dieses Cafe-Style - Hüttengaudiburger - Quatsch Image hat doch nix mehr mit Fast Food zu tun. Dann lieber zum BK und nen ordentlichen Burger - zu jeder Zeit!

 
At 05 April, 2009 19:47, Anonymous Taluien meint...

Hach, Falling Down, eine schöne Abrechnung mit den unverschämten Wahnsinnigheiten des "normalen Lebens"... muss ich mal wieder sehen.

 
At 05 April, 2009 21:47, Blogger Mick meint...

@anonym1: Tja, wenn dir der Unterschied zwischen Joel Schumachers Film und der Realität nicht klar ist, wirst du in diesem Blog auf Verständnisprobleme treffen. Apropos: Irgendwie verstehe ich nicht, was das alles mit in die Küche gehen, Schweinefraß und Selbstzentriertheit (gibts deises Wort, dafür findest du doch sicherlich ein besser klingendes) zu tun hat? Du musst lernen, dich klar und deutlich auszudrücken und nicht mehrere Kritikpunkte zu einem unverständlichen Mischmasch zusammenzufassen.
@anonym2: Die Bagels im McCafe schmecken aber sehr gut. :-)
@Taluien: Stimmt, kann man immer wieder sehen.

 
At 05 April, 2009 22:20, Anonymous Sempai meint...

Die Burger bei MCDoof werden mir auch zu dünn mittlerweile. Ich war heute mal bei Bagguetski (Name ist Programm) in Kassel und da gibt es für rund 4 €uro schon lecker Essen, da kann ich massig Burger von weghauen.

Ansonsten hab ich mir auch mal den Film vorgemerkt. Hört sich gut an.

 
At 07 April, 2009 00:43, Anonymous Pascal Parvex meint...

Ah, im PCX-Forum gesurft? Da wurde dieses Video vor kurzem gepostet. Was für ein Zufall. :)

 
At 07 April, 2009 09:20, Anonymous Anonym meint...

Aber Mick ,

Hast Du echt sowenig Probleme im Leben wenn dich sowas aufregt ,
Wenn Dich aufregt ,das man um 10 Uhr Morgens oder wann immer vormittags , keinen Chessburger essen kann ?


traurig !

 
At 07 April, 2009 11:42, Blogger Mick meint...

@Pascal: Unschuldig, da war ich schon seit etlichen Jahren nicht mehr. Ist also wirklich ein zufall.
@Anonym: Hast du echt so wenig Humor, um diesen Blogeintrag bierernst zu nehmen?
traurig!

 
At 08 April, 2009 17:37, Anonymous Anonym meint...

Doch sicher Mick , ich wollte dich nicht Angreifen ich habe halt nur geschrieben was ich in diesem Moment dachte , und es sollte nicht böse klingen..

Mein Beitrag war der mit dem Chessburger um 10 Uhr .

 
At 10 April, 2009 03:19, Anonymous Anonym meint...

Mir fällt dazu eigentlich nur ein, dass MacDoof eben doch nur für die Doofen sein kann; also entweder ist MCD doof oder jene, die zu MCD hingehen; da der Konzern ja ordentliche Zahlen schreibt!

 
At 10 April, 2009 09:20, Blogger Mick meint...

Wie kommst du zu dieser Erkenntnis?

 
At 15 April, 2009 14:21, Blogger Pandamon!um meint...

Dieses Toast mit Ei und Schinken für nen Euro finde ich eigentlich ganz geil als Anti-kater-frühstück (und wenns nicht der Bekämpfung des Katers mit ner guten Portion Fett dient, geh ich eigentlich nie zu McDoof (an dieser Stelle möchte ich nochmal klarmachen wie extrem bescheuert das Wort "Mäcces" (oder wie auch immer man das schreibt) ist...)

Aber ma ehrlich. Burgerking ist doch zig ma besser, besonders was die ganzen 1Euro (Bzw. 99cent) Produkte angeht!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter