Dienstag, 10. Februar 2009

Unverdorbene Safari mit Caesar

Wenn Cajus Julius Caesar von der CDU zusammen mit Frau Bierwirth von der SPD nach Afrika fährt, um wilde Tiere zu beobachten und dabei von der Dolmetscherin Eva Unverdorben begleitet wird, könnte man glauben, der Bericht stamme von Karla Kolumna. Das ist aber nur ein böses Gerücht.

6 Comments:

At 10 Februar, 2009 17:15, Anonymous Arne meint...

Karla Kolumna, war das nicht die Reporterin aus "Bibi Blocksberg" ?

 
At 10 Februar, 2009 17:48, Blogger Mick meint...

exakt!

 
At 10 Februar, 2009 20:04, Anonymous Hans meint...

Karla Kolumna stand immer für hervoragenden Journalismus. Daher werte ich das mal als Kompliment...

 
At 11 Februar, 2009 12:36, Anonymous Pumpkin meint...

Die Story gabs von Karla Kolumna doch schon mal: Benjamin Blümchen in Afrika. Der Trip damals war aber um einiges sinnvoller.

 
At 12 Februar, 2009 00:33, Anonymous Dietmar meint...

Ob die Namen alle richtig recherchiert sind? Nicht, dass der Cajus Julius Caesar in Wirklichkeit Wilhelm heißt. Bei SPON kann man ja nicht wissen...

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,606912,00.html

 
At 12 Februar, 2009 10:51, Blogger Chris meint...

Die Namen sind echt nicht zu fassen. Vom Inhalt des Artikels mal abgesehen, aber an sowas hat man sich ja schon so gewöhnt, daß man sich - leider - gar nicht mehr aufregt. Ich wünschte nur, meine Schwester, die fließend Suahili spricht und über ein Jahr pro bono in Tansania gearbeitet hat, könnte mal für eine Woche Dolmetscherin bei sowas sein und eine Rechnung dafür schreiben - damit hätte sie halb Mkuu, ein Dorf am Kilimanjaro, ein halbes Jahr lang ernährt...

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter