Freitag, 19. Dezember 2008

Im Würgegriff der Radiomafia

Morgen ist es wieder mal so weit. Ich bin zwangsweise stundenlang mit dem Auto unterwegs und mein Bei-/Mitfahrer kann ohne Verkehrsfunk nicht leben. Also bedeutet das: Antenne Bayern-Alarm! Allein schon diese stets super-obercool-gnadenlos witzischen Dampfplauderer mit ihrer quietschguten Laune... brrr... zum Kotzen. Die haben dann meist auch noch so blöde, pseudokomische Namen wie Goofy Meier oder sowas... Und dann die Musik. Ich wette das mindestens 20 mal Laaaaast Christmas, Drivin Home for Christmas und lauter andere musikalische Verbrechen, die allesamt so absolut gar nichts mit Weihnachten zu tun haben, versuchen werden, mein Hirn zu erweichen. Und wenn das nicht reicht, gibts garantiert synapsenkillende Reklame von den ganzen Möbelfritzen (Ottfried Fischer gehört am roten Stuhl aufgehängt), als ob ich bei denen je was kaufen würde. Alles in allem Horror pur. Vielleicht schneide ich mir unterwegs einfach ein Ohr ab und schicke das diesen Funkhausterroristen, als Mahnung oder so...

kostenloser Counter