Donnerstag, 13. November 2008

Kopfradio

So mancher ist sein eigener Feind. Mein Hirn zum Beispiel martert mich bereits seit Tagen. Nein, ich meine nicht die teilweise sehr fiesen Kopfschmerzen. Es ist ja viel schlimmer. Denn immer wieder hält sich mein Unterbewusstsein wohl für ein Radio und drängt mir Lieder auf, die einen ganzen Tag lang nicht weichen wollen. Das Problem dabei: Das ist alles nur übelstes Zeug. Kriegte ich gestern Roland Kaisers »Santa Maria« (Humbada, Humbada, Humbada und so weiter) nicht aus meinen Gehirnwindungen, habe ich heute Dieter Bohlen-Tag. (Brother Louie Louie Louie bis zum Abwinken). Ich glaube ich werde noch wahnsinnig.

9 Comments:

At 13 November, 2008 11:30, Anonymous Anonym meint...

Lol, das kenn ich ganz genau.
Hab seit meiner Kindheit "Überdosis Glück" von Fux immer wieder als Ohrwurm in meinem Schädel.
Der Refrain is so ne beknackte gepfiffene Melodie...
Dann lieber ne Cluster-Kopfscmerz-Attacke ;)...die geht mit Sumatriptan in 10 min weg :D

 
At 13 November, 2008 11:43, Blogger Mick meint...

Waaah, jetzt wo du es sagst, höre ich es auch. Hilfeeeee ;-)

 
At 13 November, 2008 17:01, Blogger hugn meint...

Netterweise laufen bei mir immer nur gute Sachen.

 
At 13 November, 2008 23:41, Anonymous Mundilfari meint...

Ich finds ja immer schlimm, wenn sich nur eine einzige Zeile festsetzt, die sich dann gefühlte 3 mal die Sekunde im Kopf wiederholt. Selbstterror.

 
At 14 November, 2008 00:34, Anonymous MissiAnthropia meint...

Du schreibst: So mancher ist sein Feind. Ich aber denke: Ein jeder.

 
At 14 November, 2008 00:38, Anonymous Arno Nym meint...

ach was, ihr müsst es gelassen sehen und andere mit reinziehen, einfach die melogie summen.... dann hats der nächste auch usw.
spreading the disease!!! vor allem wenn du die ohrwürmer verbreitest biste trendsetter :)

 
At 14 November, 2008 08:00, Blogger JohnnyJustice meint...

Mir hilft es meistens den Ohrwurm, gezielt mit einem besseren Song zu verdrängen. Mein Favorit ist da "Blister in the Sun" von den Violent Femmes. ^^

 
At 14 November, 2008 16:07, Blogger Chris meint...

Ja, leider kenn' ich das auch. Letztens habe ich aus Sentimentalität mal wieder eine alte Jennifer Rush-Best Of herausgeholt. Und dann ewig im Kopf gehabt. Und natürlich hört man auf dem Weg zur Arbeit im Autoradio auch immer die Lieder, die man *nicht* mag, aber trotzdem nicht vergißt, z.B. Grönemeyer.

 
At 15 November, 2008 12:23, Blogger Dowafu meint...

ohja, sehr schlimm das ganze. hab es aber (mit grooßer anstrengung xD) geschafft mir mein lieblingslied in den kopf zu prügeln ^^

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter