Dienstag, 7. Oktober 2008

Mick, der Medizinmann

So, Beckstein ist weg und die Fußball-Bayern dümpeln dem Tabellenende entgegen. Ich bin selbst erschrocken, wie gut mein Voodoozauber diesmal gewirkt hat. Okay, bei der Bankenkrise habe ich ein wenig übertrieben, aber da habe ich auch noch geübt. Konnte doch nicht wissen, dass meine Rezeptänderung mit den um Mitternacht geköpften Hamstern (Hühner hatte ich gerade keine parat) so gut funktionieren würde. Mal gucken, wen ich mir als Nächstes vornehme. Ein paar Nager habe ich noch übrig. Irgendwelche Vorschläge?

18 Comments:

At 07 Oktober, 2008 08:33, Anonymous bribasse meint...

Las mal Sarah Palin verschwinden, die Frau ist quasi Bush in drag.....

 
At 07 Oktober, 2008 09:05, Anonymous ingo meint...

John McCain

 
At 07 Oktober, 2008 10:13, Anonymous Anonym meint...

Mick, Du bist ein Held!

 
At 07 Oktober, 2008 10:17, Anonymous Anonym meint...

Sämtliche Spielehersteller die meinen ihre Betatests durch einen nervtötenden Kopierschutz zu "schützen", ihn Online aktivieren zu müssen, weiterhin die Installationen einzuschränken und dann auch noch den LAN-Modus zu entfernen. Kannst du ruhig alle Nger für Opfern, ich glaube bei denen kann man nicht übertreiben ;)

 
At 07 Oktober, 2008 10:55, Blogger Michael meint...

Dieter Bohlen

Reinhold Beckmann

Frank den Weddingplaner

 
At 07 Oktober, 2008 12:10, Anonymous Toast meint...

Wie wäre es mit Bohlen oder Palin? Bohlen von Medien verschrien als Nichtskönner, und Palin von den Medien als.... -in. :D

 
At 07 Oktober, 2008 12:34, Anonymous Sempai meint...

Dass Mick gute Vodoozauber wirken kann, wissen alte Hasen schon seit rund 10 Jahren. Aber ich will hier keine alten Klamotten ausstreuen sondern Vorschläge machen.

1. Verzauber ein paar Entwickler, damit sie ein Falcon 5.0 rausbringen.

2. Verhex die gesamte hessische Politikerriege mal, damit wir keine grüne Kommunistenregierung im schönen Hessenland bekommen.

3. Und ein Beschleunigungszauber für Firaxis hätte ich auch gernem damit die Colo 2 mal rund patchen. Eine Schande, wenn man ein Spiel am effektivsten durch Nichtstun gewinnt.

Äh, du brauchst nicht noch einen Assistenten? Hätte hier auch noch ein formschönes Gummihühnchen parat liegen^^.

 
At 07 Oktober, 2008 15:13, Blogger Eresthor meint...

@Sempai:
Naja, lieber ne Koalition mit den Grünen, als daß weiter Hessen-Hitler (alias Roland "Pinocchio" Koch) das Szepter in Hessen schwingt.

Mick, Gratulation zu deinem Erfolg. Ich wäre auch dafür, daß du Sarah Palin verschwinden lässt. Fundamentalisten und Kreationisten sind mir unheimlich.
Oder du sorgst dafür, daß der Papst als alleinerziehende Mutter in Niederbayern wiedergeboren wird. Das hätte auch was.

 
At 07 Oktober, 2008 17:26, Anonymous Sempai meint...

@Eras:
Die Grünen? Damit Nordhessen zum Freizeitpark für gestresste Öko-Südhessen wird? Die sollen sich selber ihre Parkanlagen schaffen und nicht uns Nordhessen die Zukunft verbauen, um grüne Experimente zu testen. Und dann noch die Kommunisten. Da hätte ich ja gleich die NPD wählen können, wenn ich die Demokratie zerstören will.

 
At 07 Oktober, 2008 18:49, Blogger Eresthor meint...

Ich weiß ja nicht, auf welche Projekte du dich konkret beziehst, aber so schlimm find ich die Grünen nun nicht. Jedenfalls deutlich weniger schlimm als diese Rechtsextremen, die sich in Hessen "CDU" nennen.

Was die SED angeht, gebe ich dir recht. Ich finde die auch unwählbar, egal wie die sich heutzutage nennen. Aber die NPD finde ich persönlich noch deutlich unsympathischer.

 
At 07 Oktober, 2008 19:13, Blogger Mick meint...

@Sempai: ich dachte auch schon daran, dieser Frau Tricksylanti mit meinem Voodoo an die Macht zu bringen. Dann kann sie sich in aller Öffentlichkeit mit dieser Grün-Roten-Loserbande deklassieren und wir sind sie endlich los. (Was ich eben vergessen hatte: Das mit dem Beck war ich auch)
Wegen Papst: Hmmm... ich hätte da ne schönere Idee. Bayern wieder ganz katholisch machen.
@sempai: sehe ich ganz genauso. Die Grünen sind ja noch viel schlimmer als die SED. Das hat Hessen nicht verdient.

 
At 07 Oktober, 2008 19:32, Blogger Eresthor meint...

Aua. Das du jetzt schon BLÖD-Schlagzeilen zitierst hebt das Niveau deines Blogs aber nicht gerade.

Was hättest du denn davon, wenn Bayern wieder "ganz katholisch" wird? Bist du überzeugter Katholik, falls die Frage nicht zu persönlich ist?

 
At 07 Oktober, 2008 20:08, Anonymous hansi meint...

@erestor : Hessen-Hitler Koch ? Sag mal, gehts eigentlich noch stumpfsiniger und infaniler

 
At 07 Oktober, 2008 23:01, Blogger Mick meint...

@erestor: Tricksilanti hat nicht die Bildzeitung erfunden. Der Begriff passt aber einfach zu gut, als daß man ihn einfach auslassen könnte.
wegen katholisch: das bezog sich einfach auf dein Papst-Bashing.
@hansi: stimmt, dieser Vergleich passt genauso wenig, wie der Bezug CDU-Rechtsextreme.

 
At 08 Oktober, 2008 08:17, Anonymous Dietmar meint...

Der Begriff "Hessen-Hitler" stammt aus der TITANIC. Und zwar aus der Zeit, als Koch mit ausländerfeindlichen Unterschriftensammlungen in den Wahlkampf zog... und zum Ministerpräsidenten gewählt wurde.

Was hier gegen eine Regierung aus SPD und Grünen, toleriert von den Sozialdemokraten der Linkspartei, eingewendet wird, belegt, dass auch relativ intelligente Menschen auf primitivste Propaganda anspringen, wenn es um Politik geht.
Die Abschaffung der Studiengebühren in Hessen ist jedenfalls eine gute Maßnahme.

 
At 08 Oktober, 2008 09:01, Anonymous Mash meint...

@dietmar:
Koch hat mit einer Kampagne gegen die doppelte Staatsbürgerschaft damals gewonnen, das ist nicht ausländerfeindlich, das gibt's nämlich in sonst keinem Staat.

Was gegen die Regierung aus rot-rot-grün spricht ist zum einem Mal das Brechen eines klaren Wahlversprechen nur um der Macht willen, dass Frau Ypsilanti da beratungsresistent ist, hat sie ja schon bewiesen, als sie grandios an der eigenen Partei gescheitert ist.

Zum zweiten scheint jeder immer zu vergessen, dass es sich bei die Linke um die offizielle Nachfolgepartei der SED handelt, die momentan von zwei Populisten und Demagogen angeführt wird, deren beider Hauptverdienst vor allem darin besteht, sich verpisst zu haben, als es dann mal ernst wurde. Aus der Opposition rumnölen kann jeder.

Was Studiengebühren angeht: in Staaten wie den USA oder Großbritannien ist das Studium erheblich teurer, und trotzdem machen da mehr Leute den Abschluß. Hm.

 
At 08 Oktober, 2008 12:31, Blogger Mick meint...

@Dietmar: wir beiden intelligenten Menschen stimmen doch sicherlich darüber ein, daß der Vergleich von Roland Koch und Adolf Hitler ganz untere Schublde ist und mit der Realität nichts zu tun hat. Eine unterschriftensammlung gegen die doppelte Staatsbürgerschaft ist alles andere ausländerfeindlich. Wer Deutscher sein will, kann nicht gleichzeiti Türke oder ws weiß ich sein. Da muss man sich schon für eins entscheiden.
Und der Propaganda bist offensichtlich du aufgesessen. Wer tatsächlich glaubt, die SED (und ihre Anhängsel aus unbelehrbaren Altkommunisten, 68er Losern und Ex-Sozis, die sich in der SPD nix mehr begucken konnten) wäre ein ernstzunehmender Koalitionspartner, der zu konstruktiver Politik fähig ist, muss schon shr blauäugig, naiv und blind für die Realitäten sein. man kann jede woche nachlesen wie weit die Willis dieser Partei bereits den Boden der demokratischen Grundordnung verlassen haben. Diese Partei hat keinerlei Konzepte, sondern nur leer Worthülsen, angeführt von zwei populistischen Heißluftgebläsen, die außer lauten Sprüchen nichts zu bieten haben (schließlich sind beide schon mal aus ihren Ämtern weggerannt, als es ungemütlich wurde.) Und diese Frau XY (O-Ton Gerhard Schröder) scheint einfach mit allen Mitteln an die Macht zu wollen, egal, welche Versprechen sie vorher abgegeben hat. Was soll man von so einer Person halten?
Dei SPD in Hessen hat nur tierische angst vor Neuwahlen, die sie gerade wegen dieser Tricksereien mit Pauken und Trompeten verlieren würden. Soviel zur achtugn des Wählerwillens von Frau Ypsilanti, die ja nicht müde wird stets auf kochs Verluste hinzuweisen, dabei aber stets vergisst zu erwähnen, daß der Mann aber selbst mit diesen Verlusten immern och mehr Stimmen bekommen hat, als sie. Eine echt peinliche Nummer. Aber soll sie nur machen, deren Koalition zerbricht spätestens im nächsten Frühjahr und danach kann sich die SPD bei der Bundestagswahl dann gleich in die Bedeutungslosigkeit verabschieden.

 
At 08 Oktober, 2008 13:36, Anonymous Alien426 meint...

BTT.
Gleiche dein Karma aus und tu was konstruktives:
Sorge dafür, dass 97.5 The Brodeo zurückkehrt, obwohl Jeff bei EA und Shawn bei Irratio... 2K Boston ist.
Bring Firefly zurück, ohne dass wir auf Dollhouse verzichten müssen.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter