Montag, 15. September 2008

Beim Word genommen

Für einen Dauerbenutzer von Word kenne ich mich erschreckend wenig damit aus. Gut 99 Prozent der Funktionen sind mir fremd. Deshalb mal ne Frage an wen Kompetentes: Gibt es eine Möglichkeit, daß man mit Word so wie mit einer Schreibmaschine schreibt? Also nicht mit lautem Klackern und dem Klingeln am Zeilenende, sondern daß sich der Text nach oben wegbewegt, die Eingabezeile aber immer auf der gleichen Höhe bleibt. Nach dieser Funktion suche ich schon seit Jahren, bislang konnte mir aber niemand helfen.

9 Comments:

At 16 September, 2008 00:05, Anonymous Anonym meint...

hmmm, ich kann ja mal versuchen herauszufinden wie das funktioniert, wenn es überhaupt möglich ist ...

aber, wie kann man das Geräusch einer Schreibmaschine beim Schreiben mit Word emulieren, geht sowas?

 
At 16 September, 2008 00:06, Anonymous Alien426 meint...

Ich habe hier kein Word, kann mir aber denken, dass sowas mit einem VBA-Makro möglich wäre. Man müsste wohl beim Ereignis OnKeyUp eine eigene Routine ablaufen lassen. Ob man allerdings um genau eine Zeile scrollen lassen kann müsste man sehen. Ausserdem müsste man beim Erreichen des unteren Endes der Seite eine neue Anhängen, bevor das durch die Menge des Textes nötig wäre. Oder man schreibt dann nicht im Seiten-Layout.

Reagieren die Microsoft Office-Programe nicht auch auf die Scroll-Lock-Taste? Zumindest bei Excel hat das glaube ich Auswirkungen.

 
At 16 September, 2008 00:31, Anonymous Dietmar meint...

Du kannst das Fenster ganz schmal machen, so dass Du nur noch ein oder zwei Zeilen siehst. Dann hast Du so einen Effekt beim Schreiben.
Nur verschwindet Dir dann der geschriebene Text nach oben aus dem Blickfeld.

 
At 16 September, 2008 00:58, Blogger Mick meint...

@anonym: Ähhh... die Geräusch will ich ja nicht, mir geht es darum dassdie getippte Zeile immer auf gleicher Höhe ist, das macht das schreiben und lesen leichter.
@alien: Ähhh, wiemeinen? Wie gesagt, ich kenne die meisten Word-Funktionen nicht. Im Seitenlayout schreibe ich ja eh nicht. Scroll-Lock geht leider nicht, habe ich schon probiert.
@Dietmar: ja stimmt, ist dann aber nicht sehr nützlich wegen mangelnder Übersicht. :-)
Keine Ahnung, warum microsoft bei all dem Schmodder der in Word drin ist gerade an soweas sinnvolles nicht gedacht hat...

 
At 16 September, 2008 07:47, Anonymous Anonym meint...

ist vielleicht nicht genau was du suchst, aber du kannst es dir ja mal anschauen.
auf http://writer.bighugelabs.com/ ist ein schreibmaschinen ähnliches script. leider in einem hässlichen Matrix grün...

 
At 16 September, 2008 12:08, Anonymous hoschi meint...

wenn ich dich recht verstanden habe willst du dass die aktuelle Zeile immer in der Mitte des Bildschirmes angezeigt wird ? Standarmäßig wandert sie halt erst in die letzte Zeile nach unten und scrollt dann immer weiter. Also ich persönlich finde das viel besser denn so hat man ja auch den besseren Überblick ? Was erwartest du dir vom Schreibmaschinenstyle außer dass man halt weniger sieht ?

Du könntst ja auch einfach die Größe des Fenster auf die Mitte des Bildschirmes anpassen und schon hast du dein Schreibmaschinen-Word

 
At 16 September, 2008 13:17, Blogger Mick meint...

@anonym: Vielen Dank, das kommt dem schon näher. Nachteil nur: Ich muss die Texte bei denen online speichern, und das mag ich dann doch nicht :-)
@hoschi: mir geht es darum, daß die Textzeile an immer derselben Stelle für mich als Vielschreiber, der oft stundenlang am Stück tippt, ergonomoisch angenehmer ist, weil ich nicht imemr auf den unteren Bildschirmrand starren muss und sich die aktuelle Zeile immer auch exakt derselben Höhe befindet. Das Fenster einfach zu verschieben hilft auch nicht wirklich, denn auch dann steht der Text nicht immer an derselben Stelle. Zudem wird dasd Fenster ja kleiner, wenn ich es auf die Mitte anpasse und ich kann weniger Text auf einmal lesen, was sehr unpraktisch ist. Ich kapiere echt nicht, warum es in Word keinen Schreibmaschinenmodus gibt. Denn da ist so viel unnützes Zeug drin (z. B. diese albernen Grammatikstatistikfunktionen), daß es darauf auch nicht mehr angekommen wäre.

 
At 17 September, 2008 13:33, Blogger n00bert meint...

Es gibt ein Forum wo du mit solchen Fragen hoffentlich gut aufgehoben bist.
http://www.office-loesung.de/
Die haben da einige wirklich sehr gute Leute

Die Idee ist super. Ich schreibe auch nicht wenig und würde sowas auch gerne mal ausprobieren.

Wenn du da ein Thema aufmachst, kannst du dann mal einen Link dafür hierrein setzen?

 
At 17 September, 2008 15:31, Blogger Mick meint...

besten Dank, habe ich gemacht, das Thema findest du hier http://www.office-loesung.de/viewforum7_0_0.php

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter