Mittwoch, 30. Juli 2008

Obazd is

So, heute ist es soweit: Ich gönne mir die erste Biergarten-Maß des Jahres. Dazu eine leckere Portion Obazda, eine der wenigen bayerischen Spezialitäten, die ich mag. Ja, ja, ich weiß, ich bin spät damit dran. Aber bislang hatte ich einfach keine Zeit. Hoffentlich hält sich das Wetter...

15 Comments:

At 30 Juli, 2008 12:16, Anonymous hase meint...

lass es dir schmecken

 
At 30 Juli, 2008 12:46, Blogger Jehuty meint...

Ah, Obazda kenne ich. Ist wirklich lecker.

 
At 30 Juli, 2008 12:55, Anonymous Anonym meint...

Die Rezeptbeschreibung von Obazdem auf Wikipedia liest sich als hätte das Zeug eine mittlere Kaloriendichte die in etwa dem spezifischen Gewicht eines gut komprimierten Neutronensterns entspricht. Da ist es vermutlich ohnehin besser, das Zeug Ende Juli das erste (und letzte) Mal im Jahr zu sich zu nehmen...

Lecker klingt's aber allemal.

-Player1

 
At 30 Juli, 2008 13:05, Blogger Mick meint...

@player1: den genießt man auch nur in sehr kleinen Portionen. Wie die Kalorienzahl schon vermuten läßt, ist er auch sehr sättigend. Ich esse imemr eine leckere Breze dazu und schmiere ihn mir da drauf.

 
At 30 Juli, 2008 15:29, Blogger Chris meint...

...stecken da auch schön die Salzstangen drin, über die dann die Zwiebelringe gehängt sind, wie sich's gehört? ;)

 
At 30 Juli, 2008 16:02, Anonymous Sempai meint...

Was ist "Obazda"? Als Nordhesse kenne ich das nicht.

 
At 30 Juli, 2008 16:58, Blogger Mick meint...

@chris: aber sischer doch :-)
@sempai: eine leckere Mischung aus Camembert, Frischkäse, aufgeschäumt mit Butter, dazu Gewürze wie Paprika, etwas Kümmel, Salz, Pfeffer. Ist ein leckerer Käsemix, der gut zu Brezen und Bier passt.

 
At 30 Juli, 2008 18:34, Anonymous Anonym meint...

ok jetzt hab ich hunger.. verdammt

 
At 31 Juli, 2008 14:25, Anonymous emilyjune meint...

och mensch, schade, zu spät gelesen mick, sonst hät ma uns wieder mal treffen können ... sigrun und ich waren gestern in der au im biergarten

 
At 31 Juli, 2008 15:06, Blogger Mick meint...

@emilyjune: dann sag einfach beim nächsten Mal Bescheid oder schick ne Mail. :-)

 
At 31 Juli, 2008 17:10, Anonymous Arkus meint...

Ich krieg das Zeug hier im Norden nicht.. dafür gibt es hier Grünkohl und das isst man auch nur in Schleswig-Holstein. Andere Bundesländer kennen das entweder gar nicht oder würden es nicht anrühren Im Winter heißt es: Grünkohlzeit mit fetter Kochwurst und süßem Senf.

 
At 31 Juli, 2008 17:49, Blogger Mick meint...

Nö, Grünkohl ist z. B. auch in Westfalen, Rheinland oder Hessen sehr beliebt. Bei uns z. B. mit Mettwurst und Bratkartoffeln. Sehr lecker. Aber hier unten im Süden kriegt man Grünkohl (genauso wie Stielmus) nur sehr schwer oder gar nicht.
Obazden gibts mittlerweile auch abgepackt in der Kühltheke deutschlandweit. Allerdings ist der nicht ganz so dolle, aber besser, als gar nix. :-)

 
At 31 Juli, 2008 18:16, Anonymous Arkus meint...

Och ja? Wusste ich gar nicht. Zumindest im Biergarten kriege ich sowas nicht. Und richtig bayerische Biergärten hab ich hier nicht in der Nähe.. naja.

 
At 01 August, 2008 14:54, Blogger Chris meint...

Ganz anner Teschnik is des mit dere ihrm Obazda. Schmeckt abbä.

 
At 26 Februar, 2013 18:05, Anonymous gutscheine zum ausdrucken meint...

sehr guter Beitrag

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter