Samstag, 12. Juli 2008

Einfach weg...

Du Lufthansa hat mich beklaut! Die Strecke zwischen München und Dortmund haben die Säcke einfach so eingestellt. Jetzt muss ich auf Germanwings umsteigen... Bäh, ein Billigflieger...

19 Comments:

At 12 Juli, 2008 19:38, Anonymous Toast meint...

Ach, in den Fliegern von Germanwings ist es doch immer so schön kuschelig. ^^

 
At 12 Juli, 2008 19:42, Blogger icke meint...

ich glaub wenn du stellvertrend für die lufthanse für jeden münchen - dortmund flug das kerosin bezahlst dann zeigen die sich da kooperativ ;)

 
At 12 Juli, 2008 19:47, Blogger bd_1979 meint...

Tja, man muss es so sehen, runter kommen sie alle ;-) !

 
At 12 Juli, 2008 20:17, Anonymous Sempai meint...

Mick ist ja ein Ökoterrorist. Fahr mit der Bahn,das ist schneller und umweltfreundlicher (außer der ICE entgleist am Bahnhof München)^^

 
At 12 Juli, 2008 20:59, Blogger Mick meint...

@Sempai: Bahn? Die wollen stolze 288 Euro haben, gegenüber 80 Euro bei Germanwings. Und schneller ist Fliegen auch noch.

 
At 12 Juli, 2008 23:05, Blogger bd_1979 meint...

@mick: also ich fahre nach Hagen und zurück mit ICE für ca. 100 € .. Plan und Spar ... wenn man früh Bucht auch noch günstiger. Fliegen ist natürlich besser wenn man vom Flughafen gut wegkommt; Die an und abreise zum Flughafen frisst ja auch Zeit, aber der Zug braucht meist länger, und seit dem Rauchverbot ist es auch gar nimmer so schlimm im Zug, wenn sie fahren ;-)

 
At 12 Juli, 2008 23:20, Blogger Mick meint...

nee, Zug dauert 5 bis 7 Stunden, mit ein bis zweimal umsteigen, Verspätungen komme noch dazu. Flug dagegen 45 bis 75 Minuten (je nachdem ob Jet oder Turboprop) Und in München ist man per S-Bahn ratzfatz am Flughafen. In Dortmund nehme ich dann einfach ein Taxi. Das ist echt billiger. Vor allem weil die tollen Sonderangebote der Bahn eh nie verfügbar sind, ich habe das gestern mal ausprobiert. Außerdem macht Fliegen erheblich mehr Spaß, als in der Bahn... neee... bähhh...

 
At 13 Juli, 2008 00:04, Anonymous Alandur meint...

Tja, ein gemütlich-schnelles Solarflugmobil müßte man haben. ;)
Roterocopter or whatever.
Ich bin auf die Bahn angewiesen. Kurzstrecke geht ja noch, aber lange Strecken sind Mist, denn da gibt es bei der Bahn immer Probleme.
Anstatt Milliarden für halbfertige Bahnhöfe zu verschwenden, sollten Fahrpreise, Komfort, Pünktlichkeit, Geschwindigkeit und Service verbessert werden. Man merkt schnell, daß es der Bahn an vielem mangelt.

 
At 13 Juli, 2008 00:32, Anonymous der Krefelder meint...

Flieg doch mit der Luftwaffe.

 
At 13 Juli, 2008 04:02, Anonymous ray meint...

da wir grad beim thema sind


http://youtube.com/watch?v=l4X_JsEwjHA

 
At 13 Juli, 2008 12:04, Anonymous Anonym meint...

Mir ist das alles zu blöd, seit letzter Woche (da die Bahn nicht mehr sicher ist) beame ich nur noch; das verursacht kein CO2, ist super schnell und bisher sind beim Beamen keine lebensnotwendigen
Teile zurückgeblieben!
Zur Energiebilanz kann ich leider nichts beitragen, das System wird aber auf bei der "Flotte" raumgreifend eingesetzt; die werden schon wissen was sie tun. Ich hatte erst Bedenken, da ich aber in diversen PC-Spielen dauernd irgendwelche Teleporter benutze, habe ich es einfach gewagt. Ach ja, es kostet auch keine credits; also, beam me up ...

 
At 13 Juli, 2008 13:41, Blogger Michael meint...

@Mick: Du weißt schon, dass du EIGENTLICH immer noch mit der Lufthansa fliegst?

Germanwings ist eine 100%-Tochter von Eurowings und Eurowings gehört zu 50% der Lufthansa

Trotzdem ist das irgendwie so wie wenn man bei Sixt nen 3er bestellt hat und dann nen Renault Clio bekommt... "Ist zwar etwas kleiner, aber wir berechnen Ihnen auch nicht den vollen Preis..."

 
At 13 Juli, 2008 14:48, Anonymous jessy meint...

Fahrrad! :)

Ernsthaft - Wie wär's denn mit Mitfahrgelegenheiten?

 
At 13 Juli, 2008 14:52, Anonymous ich meint...

also ich fahr wuppertal münchen mit bahncard für 120€ hin und zurück.
also ohne bahncard 240. wie kommst du dann auf 288? ob ich von köln oder wuppertal fahr ist preislich kein unterschied...
und wenn man zeitleich alles mir reinrechnet, also anfahrt zum flughafen evtl verspätung usw. ist man nicht wesentlich schneller als mit der bahn, und die verspätungen hält sich auch einigermaßen im rahmen...

 
At 13 Juli, 2008 15:20, Blogger Mick meint...

@anonym: Spitzenidee, ich glaube das mache ich auch ;-)
@michael: ist schon klar, trotzdem isses irgendwie... billig...
@jessy: Bin ich Student???
ich: wenn ich die ungünstigen Zugverbindungen mit zwei bis dreimal Umsteigen wähle, gehts auch billiger. Aber direkt ist es 288 Euro teuer. Aber auch 240 Euro sind doch völlig übertrieben, verglichen mit den Flugpreisen. Und den 78 Europreis schlägt die Bahn nie. Und nein, Bahnfahren dauert erheblich länger, am Flughafen bin ich von zu Hause in 45 Minuten, von Dortmund ist es dann noch mal 15 Minuten mit dem Taxi. Und nein, Verspätungen über 15 Minuten habe ich auf der Kurzstrecke in 10 Jahren nie erlebt. Da kommt die Bahn absolut nicht dran. Außerdem ist es in Zügen ja noch schäbiger, als bei Germanwings. Nee, Bahn kommt nicht in Frage.

 
At 13 Juli, 2008 15:31, Blogger Uli meint...

Also ich würde Mick ja gerade nicht als Ökoterroristen bezeichnen. Das sind für mich nämlich die Leute, die Anderen unter dem Öko-, z.Zt. vor allem CO2-Label vorschreiben wollen, wie sie zu leben haben.

Der Flug mit Germanwings wird sich auch nicht von dem mit der Lufthansa unterscheiden. Du bist ja bisher auch nicht Lufthansa 'classic', sondern "nur" Cityline geflogen und es hat dich nicht gestört. Die Flieger der Germanwings (Airbus A319) dürften wesentlich neuer und komfortabler sein.

 
At 16 Juli, 2008 22:53, Blogger KerryGold meint...

@ Uli:
Das sind keine "Cityline" Flieger, sondern Team-Lufthansa, die Route ist von Augsburg Airways bedient worden. Die sind schon komfortabler als Germanwings...
Cityline ist eine 100% Lufthansa-Tochter, TeamLufthansa (Contact Air, Augsburg Airways etc.) aber nur Subunternehmer.

 
At 17 Juli, 2008 00:05, Blogger Uli meint...

kerrygold, hast recht, die Dash 8 gehört ja gar nicht der Cityline. Ok, ich weiss nicht wie die bestuhlt sind, aber es bleibt immerhin noch die kürzere Flugzeit mit dem Airbus. Und Mick hat keinen Grund, über Germanwings die Nase zu rümpfen, wenn er vorher mit Augsburg Airways unterwegs war :-)

 
At 22 Juli, 2008 01:31, Blogger KerryGold meint...

Ja, hat er wohl ;) Aber Germanwings ist jetzt auch nicht sooo schlecht... würde Augsburg Airways aber vorziehen!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter