Montag, 10. März 2008

Vier Fäuste aus dem Altersheim

Wer hätte das gedacht? Bud Spencer und Terrence Hill wollen tatsächlich noch einen Film zusammen machen. Worum es geht? Irgendwas mit Doktor Jekyll und Mister Hyde, aber mal ehrlich, das ist doch eigentlich auch egal. Hauptsache es gibt wieder diese typischen Keilereien mit den üblichen Szenen: Bud kriegt ein Brett über den Rücken geknallt, er dreht sich langsam um, schüttelt den Kopf und drischt dem halb so großen Angreifer eins auf die Omme. Oder Mister Hill verteilt erst ein paar Ohrfeigen links und rechts, um dann den Kopf des perplexen Gegners vor einen günstig stehenden Pfosten zu knallen. Fragt sich nur ob die beiden mittlerweile 78 und 68 Jahre alt, das noch hin kriegen. Andererseits, Rambo und Indiana Jones sind ja auch im Rentenalter nochmal losgezogen. Ein weiterer Haken: Die typisch raue Bud-Spencer-Synchronstimme ist schon lange tot und müsste adäquat ersetzt werden. Trotzdem bin ich guter Dinge, Hauptsache keiner der beiden Hauptdarsteller segnet vorher noch das Zeitliche. Denn sonst wären es wirklich Vier Fäuste für ein Halleluja.

13 Comments:

At 10 März, 2008 14:04, Blogger Der Imperator meint...

Ich liebe die Filme der beiden, allerdings bezweifle ich, dass dieser neue Film an den Erfolg der Klassiker anknüpfen kann.

Mich hat schon "The Troubelmakers" schwer enttäuscht. Man sollte aufhören wenn es am Schönsten ist.

 
At 10 März, 2008 14:25, Anonymous Sempai meint...

Ich bin auch am Zweifeln,ob ein neuer Film das Flair der alten aus den 70er und 80ern auffangen kann.

 
At 10 März, 2008 19:52, Anonymous Anonym meint...

Wenn man sich aktuelle Interviews von Bud Spencer ansieht, glaubt man nicht mal das der noch alleine gehen kann. Ich kann iregendwie nicht glauben das der neue Film eine Haudrauf Komödie wird.
http://www.youtube.com/watch?v=UGw17V6Pd2s&feature=related

Das Buds Synchronsprecher tot ist wusste ich nicht, in Herr der Ringe hörte er sich noch ganz fit an.

 
At 10 März, 2008 20:11, Anonymous El_Cool meint...

Wegen der Synchronstimme würd ich mir keine Sorgen machen: In den Filmen hatte Bud Spencer nämlich zwei Synchronsprecher: Die ersten Filme sind von Wolfgang Hess gesprochen, der dann von Arnold Marquis ersetzt wurde. Als der dann starb hat man Hess den Job wieder gegeben, und der lebt (soweit ich weiß) bis heute noch.

 
At 10 März, 2008 20:13, Anonymous jaaaws meint...

Ich liebe die Filme der beiden, bin Fan seit ich ein Kind bin, besitze die ganzen DVD-Boxen, aber bei diesem neuen Vorhaben bin ich äuerst skeptisch, zumal es wohl keine der sonst gewohnten Prügelklamauk-Filme werden wird. Und Troublemakers fand ich auch schon nicht so toll.

 
At 10 März, 2008 21:54, Anonymous Toast meint...

@el_cool
Hey, das wollte ich schreiben! -_-
;)

Hmm, ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Einerseits mag ich die beiden sehr, andererseits sind die Filme zunehmend abgeflacht. Mal sehen, vielleicht hat die lange Pause gutes bewirkt.
Solange wieder mindestens eine Stuhl/Brett/X-über-den-Kopf-dann-auffe-Omme-Szene und eine mit einer Menge leckeren Fressalien vorkommt... ^^

 
At 10 März, 2008 22:14, Blogger Der Imperator meint...

@anonym
Solche Vergleiche hinken. Immerhin leben wir im Jahr 2008. ;-)
Die Deutsche Stimme von Gandalf hört sich auch noch sehr lebendig an und das obwohl Joachim Höppner bereits Ende 2006 verstorben ist (sehr traurig).

 
At 10 März, 2008 23:55, Blogger bd_1979 meint...

Die hatten gute aber auch maue Filme ... aber man merkt sich eh die vielen guten, also wieso nicht nochmal versuchen

 
At 11 März, 2008 05:15, Anonymous Anonym meint...

Mick will doch zum BRD-Militär.

Es ist nie zu spät. Mick: " Ich esse und trinke gern und wir Piefkes kreuzen mit Schiffen vor Somalia herum und halten in Afghanistan die Nordfront, ich kenn U-Boot PC Spiele und kenn PC-Spiele vom 2. Weltkrieg und mittelgroßen Hunger hab ich auch".

Piefke- Stellungskomission: " Ihnen ist aber schon klar , das es wie in Israel geht, ein Pärchen, Mick mit der schönsten Petra von Gamestar"

Mick : " Hust, hust ich bin doch untauglich, hab 17 Dioptieren in den Augen, Plattfüße, schwersten Gehirnkrebs und ein Hörgeraät brauch ich auch"

hehe

 
At 11 März, 2008 08:00, Anonymous Anonym meint...

Na klar lebt der Wolfgang Hess noch. Von daher steht einer anständigen Bud Spencer-Synchro nichts im Wege.

 
At 11 März, 2008 19:36, Blogger Piano meint...

Oje...bitte nicht...

 
At 13 März, 2008 22:06, Blogger PropheT meint...

Ich meine, ich mag die alten Filme. Wirklich. Aber...bitte...die alten Herren sollen es dabei belassen!

 
At 14 März, 2008 23:17, Anonymous Anonym meint...

Naja, wer will die alten Säcke denn noch sehen?
Neben Opa Jones jetzt auch noch Opa Bud und Opa Terence...

Naja. bei der Bevölkerungspyramide wirds bald nur noch Omas und Opas geben, die sich den Dreck dann ansehen :D.....

Gruß
MICHA

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter