Montag, 3. März 2008

Der Stein des Anstoßes

Heute in der S-Bahn sitzen mir zwei Kinder gegenüber, die sich in einer mir fremden Sprache unterhalten. Das geht eine Weile fröhlich plappernd so weiter, bis sie plötzlich anfangen Stein-Schere-Papier zu spielen. Dabei verwenden sie ausschließlich deutsche Begriffe, eingebettet in diese Fremdsprache. So höre ich »Papier wickelt Stein ein« gefolgt von einem Schwall Unverständlichem. Dann »Stein schleift Schere«, wieder von einem massiv ausländischem Redeschwall gefolgt. Sollte das Spiel so urdeutsch sein, dass es überall im Ausland nur auf Deutsch gespielt wird?
Ich werde das auf einer meiner nächsten außerdeutschen Reisen mal überprüfen. Hoffentlich guckt keiner doof, wenn ich ihm ein freundliches »Schere fällt in Brunnen« entgegen rufe...

10 Comments:

At 03 März, 2008 23:58, Blogger bd_1979 meint...

Das ist ganz normal, ich bin auch zweisprachig aufgewachsen und habe deutsche Begriffe in beiden Sprachen verwendet .. es fällt einem halt nicht immer das richtige Wort ein, im deutschen aber fast immer.
Inzwischen bin ich seit Jahren so, dass ich immer in Deutsch antworte solange mein Gegenüber es versteht weil ich des nicht abkann wenn sich Leute unterhalten und ich die Sprache nicht verstehe, ausserdem finde ich es unhöflich ... auch wenn man sich meist wünscht das Gerede von Fremden in der U-Bahn oder in der Öffentlichkeit NICHT zu verstehen ... Leute die noch andere Sprachen können wissen was ich meine ... Menschen reden teils richtigen Stuss wenn sie glauben keiner oder kaum einer versteht sie. Da schämt man sich teils diese Sprache zu verstehen.

 
At 04 März, 2008 08:38, Blogger Chris meint...

Ich kenne "Scissors Paper Stone" in Englisch, aus USA.

 
At 04 März, 2008 09:27, Anonymous Anonym meint...

Ich sitze vor ein paar Tagen auch in der Bahn, zwei Jugendliche unterhalten sich in einer mir fremden Sprache; da sagt der eine zum anderen, dass er in einem Konzert gewesen und dass die Halle "voll leer" gewesen sei; meine Güte! ;-)

 
At 04 März, 2008 11:00, Blogger Mick meint...

@bd: die beiden haben ansonsten aber nicht ein einziges deutsches Wort verwendet. Nur beim Stein-Schere-Papier-spiel...
@chris: das hatte ich ja auch nicht wirklich geglaubt...
@anynym: lol, sehr schönes Wortspiel :-)

 
At 04 März, 2008 16:42, Anonymous Sempai meint...

Ich dachte immer,dass wenigstens in Bayern schon die kleinen Ausländer deutsch können. Anscheinend doch nicht.

 
At 04 März, 2008 19:02, Blogger Eresthor meint...

Na, Brunnen gildet aber nicht, dadurch wird das Spiel nämlich unausgewogen.

@Sempai:
In Bayern können doch noch nicht mal die Ureinwohner richtig deutsch...

 
At 04 März, 2008 21:24, Blogger Aufklärungszentrale meint...

Brunnen ist was für Cheater!

 
At 04 März, 2008 22:20, Anonymous JBird meint...

und hier auch der "beweis", dass es stone-scissor-paper auch gibt, in einer leicht abgewandelten form ;) -> http://www.youtube.com/watch?v=wV0B3maUK0E

 
At 04 März, 2008 22:23, Anonymous JBird meint...

oder wie das auch immer im englischen heißt... (ja und ich weiß, dass es riesengroß im youtubelink steht :D)

 
At 05 März, 2008 13:27, Anonymous hoschi meint...

wart noch 2 Jahre, dann schreibst du eien blogeintrag darüber, dass sich 2 leute in der S-Bahn auf deutsch unterhalten. lange wirds nicht mehr dauern bis das zur Ausnahme wird. aber das ist ja auch kein wunder wenn der staat nichts dagegen macht und wenn er es mal halbwegs versucht kommen die ganzen Gutmenschen daher und stellen die Vorhaben in die anti Ausländer Ecke...

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter