Mittwoch, 5. Dezember 2007

Zeichen der Zeit

»Die Zahl der Freunde wird klein, wenn man älter wird.« Das hat mein Opa mal gesagt und ich habe ihn damals (gut 30 Jahre mag das her sein) wohl falsch verstanden. Denn ich habe gedacht, »Klar, die werden ja selbst alt und sterben dann ja alle nach und nach.« Heute ist mir dieser Satz wieder eingefallen und jetzt verstehe ich ihn anders. Denn mit 20 hat jeder ne Menge Freunde, Leute, die man gut kennt und mit denen man was unternimmt. Aber im Laufe der Zeit werden das weniger, Lebenswege trennen sich. Aber es kommen auch weniger neue Freunde dazu. Woran das liegt? Kein Ahnung, vielleicht wird man wählerischer mit dem Alter. Im Kindergarten ist jeder, der Dir nicht dein Spielzeug wegnimmt, erst mal Dein Freund. Mit 30 sah ich das dann schon deutlich differenzierter, mit 40 erst recht. Echte Freunde (jetzt nicht so Urlaubszufallsbekanntschaften) hat man nämlich tatsächlich nur sehr wenige. Das merkt man aber erst im Laufe von Jahren und nicht nur in Notsituationen, sondern auch daran, wie wichtig man selbst den sogenannten Freunden ist. Wer älter als 30 ist überlege mal, wie viele Freunde er verloren hat, weil die meinen, dass ihr Job viel wichtiger ist oder sich derart übertrieben in die eigene Familie samt Nachwuchs stürzen, dass sie plötzlich keinerlei Zeit mehr für andere haben. Und so schrumpft die Zahl, neue kommen nur selten dazu. Warum mir das gerade einfällt? Na, ja, man spart auch ne Menge Porto bei Weihnachtskarten. Die kriegen nämlich nur richtige Freunde, sonst keiner und sind somit selten.

12 Comments:

At 05 Dezember, 2007 17:24, Anonymous hans im unglück meint...

lieber 2 echte freunde, als 10 falsche.

 
At 05 Dezember, 2007 17:28, Blogger Arne meint...

Hallo Mick, ich kenne das selber nur zu gut, bin Mitte 30, ledig, und erlebe das oben beschriebene gerade selbst. Freunde mit denen man die letzten Jahre verbracht hat, haben seltener Zeit da Sie nun verheiratet sind, Kinder haben, Haus gebaut etc. Kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich nehme sowas aber nie persönlich, unter anderen Umständen wäre es bei mir vermutlich genauso gelaufen :p Da ich schon sehr lange hier mitlese, und den Mick selbst schon seit Urzeiten kenne und verehre, biete ich mich hier und heute mal als virtueller Freund an, und hätte wirklich sehr gern eine Weihnachtskarte/Autogrammkarte von Dir wenn möglich. Geht sowas?

 
At 05 Dezember, 2007 17:50, Blogger Mick meint...

@hans: wie wahr :-)
@arne: huch, unverhofft kommt oft ;-) virtuelle Freundschaft? Gerne. Schick mir mal Deine Echtadresse an mickschnelle@gmx.net. Allerdings habe ich keine Autogrammkarten, sondern nur ein paar Weihnachtskarten von der Postbank. Davon schicke ich dir aber gerne eine, persönlich handsigniert. :-)

 
At 05 Dezember, 2007 19:22, Blogger Phan-Thomas alias "Professor Chaos" meint...

Bin gerade mal Anfang 20 und stehe nicht anders da. Grund? Ganz einfach: Komme aus Brandenburg, das bedeutet: Kaum ist die Schule zu Ende, sind alle wie vom Winde verweht. Jeder sitzt in einem anderen Winkel Deutschlands und im Endeffekt sieht man sich, wenn überhaupt, nur noch sehr, sehr selten. Resultat: Man fühlt sich oft sehr einsam.

 
At 05 Dezember, 2007 20:45, Blogger Dr.Best meint...

bin leider zu jung um da mitzureden.
Gibt aber definitiv 3 Kanditaten im
Freundeskreis, von denen ich weis dass wir immer Freunde bleiben werden. :)

 
At 06 Dezember, 2007 08:00, Anonymous Dietmar meint...

Tja, seit zehn Jahren warte ich auf einen Rückruf. Aber ich habe mir vorgenommen, diesmal stur zu bleiben.

 
At 06 Dezember, 2007 10:25, Blogger Schlunz meint...

Leider hast Du recht. Schon Mitte 30 sind echte Freunde selten. Vor allem sind's die paar, die man seit der 5. Klasse kennt und mit denen einen richtig viel in der Vergangenheit verbindet, mit denen man es aber auch schafft, immer neue gemeinsame Erlebnisse den alten hinzuzufügen. Sonst würde auch das auf Dauer auseinanderlaufen.

 
At 06 Dezember, 2007 19:56, Blogger Piano meint...

Ich bin 27 und mir geht das jetzt schon so...Aber lieber 5 gute Freunde als einen Haufen Idioten :-)

 
At 06 Dezember, 2007 23:08, Blogger Mick meint...

@phan: kommt mir bekannt vor, obwohl ich aus NRW stamme.
@dr.best: dann haste ja noch alle Chancen, den Freundeskreis so lange wie möglich zu erhalten. Bin ich ein bisschen neidisch drauf ;-)
@dietmar: DAS kenne ich nur zu gut. Immer diese falschen Versprechen: "Klar melde ich mich". Und dann über Jahre nix. Aber ist eben die Schuld der anderen, dann vergesse ich sie eben.
@schlunz: sei froh über die fünf, bei mir sind deutlich weniger.
@pia: wenn es dich nicht gäbe, sähe es richtig trübe aus. :-)

 
At 13 Dezember, 2007 23:14, Anonymous Thom meint...

Hallo Mick,
tröste dich, mich haben nicht nur meine Freunde fast alle verlassen, nein nach 18 Jahren auch meine Frau.
Sei es wie es ist - ich bin froh bei dir hier immer mitlesen zu dürfen. Du bist einfach ein Mensch (Freund) wie man sich ihn wünscht. :-)
ps. hatte einfach mal den Mut was zu schreiben hier

 
At 13 Dezember, 2007 23:48, Blogger Mick meint...

Hi Thom, mach Dir nix draus, wenn sie dich verlässt, war sie es auch nicht wert. Hier bist Du auf jeden Fall jederzeit herzlich willkommen. :-)

 
At 14 Dezember, 2007 07:38, Anonymous Thom meint...

Hi Mick,
Danke, ja sie ist es nicht wert, nicht weil sie mich allein läßt - nein - unseren Sohn(11) hat sie auch verlassen.
Einer hat zu mir mal gesagt, man muß das "Gute" im Menschen suchen - reine Zeitverschwendung. Zur richtigen Zeit spürt man ob ein Mensch "Gutes" in sich hat oder nicht. Man findet fast immer die passenden Menschen(Freunde), selbst wenn man wie hier bei Mick die meisten nicht persönlich kennt - leider :-)
Danke

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter