Sonntag, 28. Oktober 2007

Hochflug kommt vor dem Fall

Wie verzweifelt muss die Marketingabteilung von Microsoft eigentlich sein, wenn sie bei der Aufzählung der Ausstattungsmerkmale des Acceleration Packs für den FS X auf eine Lachnummer wie »Games for Windows: Moderne Standards erleichtern Installation und Start des Spiels« verfallen muss? Zugegeben, leicht ist es nicht Gründe aufzuzählen, die den Kauf dieses Packs für stolze 45 Euro rechtfertigen würden. Weil die DirectX-10-Unterstützung eigentlich in einen kostenlosen Patch gehört hätte. Den kargen Rest vom Fest (drei Rennmodi, drei neue Flugzeuge und 20 biedere Missionen) hätte man eigentlich auch umsonst nachreichen können. Ach ja, ich vergaß die »aufregende« Möglichkeit jetzt Videos und Fotos online tauschen zu können. Auch das gehört eher in nen Patch, als ein teueres Addon. Allerdings muss man heute ja schon froh sein, wenn man fürs Spielen nicht auch noch Monatsgebühren zahlen muss. So gesehen, ist das Accelerator Pack dann fast schon wieder ein Schnäppchen...

7 Comments:

At 29 Oktober, 2007 06:29, Anonymous Anonym meint...

Du weißt doch, durch welche Mittel es EA zum Marktführer gebracht hat. Die Einsicht, sich auf den Spielern nur auszuruhen, kam dort zwar reichlich spät, aber das ist ja kein Grund, warum es Microsoft nicht auch mal versuchen sollte.

 
At 29 Oktober, 2007 10:16, Anonymous Anonym meint...

warum kotzt du dich denn hier darüber aus? schreib nen test und kritisier es dort mit ner 30%-wertung! hier ist es doch heulen in den wind, mehr nicht.

 
At 29 Oktober, 2007 10:27, Blogger Mick meint...

a) Warum sollten meinen Test mehr Leute lesen, als meinen Blog-Eintrag?
b) einen aufwändigen Test ist diese Nullnummer nicht wert
c) musst Du mir schon überlassen, was ich wo poste.

 
At 29 Oktober, 2007 10:42, Blogger n00bert meint...

Es ist schon dreist.

Wie in den meisten Firmen dieser Welt hat wohl auch Microsoft bei der Entwicklung von FS X Leute entscheiden lassen, welche keine Ahnung von der Technik haben. FS X wollte man wohl als das Beispielspiel für DX10 verkaufen. Das war einfach nicht möglich, weil die Hardware (+Treiber)aus Entwicklersicht, nicht das leistet was nVidia & AMD in ihrer Werbung angeben.

Diesen komischen Patch sollte man stehen lassen und lieber auf FS XI warten.

Ich würde mich auch über ein paar Einträge auf "Völlig verspielt" freuen. Die GamesConvention ist ja schon spurlos an diesem Blog vorbei gegangen.

 
At 29 Oktober, 2007 10:55, Blogger Mick meint...

Auf Völlig Verspielt veröffentlichen wir nur Tests und auch nur dann, wenn Pia oder ich Zeit dafür haben. Das war in letzter Zeit nicht so, aber mit etwas Glück kommt bald der Test zu Puzzle Quest. Für den FS X verschwende ich dort aber weder Zeit noch Platz, weil ich eh den FS 2004 weiter spiele und wie Du schon richtig sagst, lieber auf den FS XI warte.

 
At 29 Oktober, 2007 12:06, Blogger Merian Parvus meint...

Schon komisch. Wärend manche Firmen sehr gute Produktpflege betreiben (zB Nadeo) lassen andere sich sowas bezahlen...schade das sich das nicht rächt.

 
At 30 Oktober, 2007 00:28, Blogger bd_1979 meint...

Nach diesem amüsanten Kommentar kann ich auf einen Test gern verzichten ;-) .. ich liebe Zynismus und Sarkasmus

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter