Freitag, 14. September 2007

Menschen, Tiere, Sensationen

Wenn ich mal ne Sekunde Langeweile habe, komme ich auf absurde Ideen. Zum Beispiel die Leute zu zählen, die im Laufe der Jahre mit mir im selben Büro gesessen haben. Dabei komme ich seit 1993 auf die stolze Zahl von 15 Kollegen, die mich ertragen mussten. Die einigen länger, die anderen nur ein paar Wochen. Einige davon sind heute Chefredakteure oder sonst was Leitendes, andere sind nette Menschen geblieben. Den Rekord hält übrigens Fabian Siegismund, der mich fast zwei lange Jahre lang auf der Pelle hatte. Es gibt auch skurille Ereignisse. Wie zum Beispiel der Tag, an dem Rüdiger Steidle den Westpoint-Jahrgangsring vom legendären Wild Bill Stealey an den Kopf geworfen bekam. Oder der Moment, in dem Martin Deppe und ich fassungslos vor einem Haufen Sperrmüll im Keller von DMV standen, mit der Aufforderung, uns daraus doch passende Büromöbel auszusuchen. Aber nichts Grünes, das ist der Geschäftsleitung vorbehalten! Und ja, dann war da noch die Sache mit Richie Löwenstein, als wir meinem Bruder boshafterweise das Passwort für seinen Büro-PC geändert hatten. Dummerweise ließ es sich nicht mehr resetten, weshalb wir danach zur Strafe das Ding auseinanderschrauben mussten und den Akku mit einem dicken Schraubenzieher und roher Gewalt entfernt haben. Keine Freude bei einem arg verwinkelten Minigehäuse. Nicht zu vergessen die denkwürdige Diskussion mit Roland Austinat über die Haltbarkeit von Bananen, während das mittlerweile schwarze Corpus Delicti im Regal hinter mir lag. Und natürlich Joker-Redaktionsdackel Daisy, die Chuck Kroegel, dem Oberboss von SSI liebevoll die Hand abschleckte, während wir ihn interviewt haben. Ist ja inzwischen alles verjährt und ich bin gespannt, wen ich in weiteren 15 Jahren so alles aufzählen kann. Mal sehen, es bleibt spannend.

13 Comments:

At 14 September, 2007 13:05, Anonymous phil meint...

Erster^^
Woher kennst du eigentlich Rüdiger Steidle?

 
At 14 September, 2007 13:09, Blogger Mick meint...

der hat seinerzeit bei GameStar als Trainee angefangen und hat mit mir im selben Büro gesessen.

 
At 14 September, 2007 13:24, Blogger Orinoko meint...

Also wenn ich richtig gezählt habe verbrauchst Du so einen Kollegen pro Jahr?
Mir scheint Du bist echt gefährlich ;-)

 
At 14 September, 2007 13:28, Blogger Phan-Thomas alias "Professor Chaos" meint...

An Kollege Steidle kann ich mich noch erinnern. Das war in der GameStar: Ich hab mich seierzeit gewundert, wie er es schaffen konnte, auf dem Kommentarfoto der einen Ausgabe eine Fast-Glatze und in der nächsten Ausgabe einen Fast-Afro zu haben. *g*

@Mick: Haben etwa alle deiner Kollegen, die in leitende Positionen gegangen sind, ihre Menschlichkeit eingebüßt?

 
At 14 September, 2007 15:04, Blogger Eresthor meint...

Nein, es wird wohl eher genau umgekehrt sein. Alle Kollegen, die ihre Menschlichkeit verloren haben, sind in leitende Positionen gegangen...
Sowas kennt man ja auch aus anderen Branchen.

 
At 14 September, 2007 15:45, Blogger Der Graf meint...

Der arme Fabian... ;-)

 
At 14 September, 2007 15:55, Blogger Mick meint...

@phan-thomas: nicht alle, es gibt auch darunter noch Gute ;-)

 
At 14 September, 2007 22:32, Anonymous Jürgen meint...

...ja, bill stealey, der hat schon immer so schön polarisiert.
erzähl doch bitte die geschichte etwas genauer - ich platze vor neugier.

 
At 14 September, 2007 22:58, Blogger Mick meint...

och so spannend war die gar nicht. Der Bill ist nämlich eigentlich ein sehr netter Kerl. Das war bei ner Vorführung in meinem Büro. Wir reden über die US-Offiziersausbildung, da zückt er mitten drin den Ring vom Finger, sagt "look at this, this is worth a full US-Military Pilottraining" und wirft den Ring Rüdiger zu. Der reagiert nicht schnell genug und bumms, kriegt ihn vor den kopf.

 
At 15 September, 2007 00:49, Anonymous igby meint...

Wo ist denn der Artikel über deinen grenzwertigen McDonalds-Besuch hingekommen?
Selbstzensur oder wie?;-)

 
At 15 September, 2007 11:25, Blogger Dos Corazones meint...

Fabian scheint die Zusammenarbeit mit dir ja nicht geschadet zu haben.

 
At 15 September, 2007 15:04, Blogger Mick meint...

@igby: der hat mittlerweile seinen Zweck erreicht :-)
@dos: hoffe ich mal, weil der der netteste Zimmergenosse war.

 
At 17 September, 2007 20:54, Blogger Phan-Thomas alias "Professor Chaos" meint...

Ist im GameStar-Team auch einer der sympathischsten - obwohl es als Leser im schwierig ist, jemanden da wirklich einzuschätzen.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter