Sonntag, 23. September 2007

Gratulation zum 200sten

Beinahe hätte ich es verpasst - das Maddrax-Jubiläum. Denn endlich ist Band 200 der Abenteuerreihe um den in die Zukunft versetzten Piloten Matthew Drax erschienen. Eine düstere Zukunft, denn ein Asteroid ist auf die Erde eingeschlagen und Außerirdische versuchen die Macht an sich zu reißen. Klingt wie schon 100 Mal woanders gelesen? Nööö, denn Maddrax ist ein sehr spannender Mix aus Abenteuer, Fantasy und Sciencefiction, mit gelegentlichen Horroreinsprengseln und auch jeder Menge Humor, wenn's passt. Höre ich da das obligatorische Groschenromangenörgel? Stimmt nicht, genauso wie Perry Rhodan ist Maddrax auf hohem Niveau geschrieben und braucht sich hinter »richtigen Büchern« nicht zu verstecken. Betreut wird das Ganze von Michael Schönenbröcher, der dafür sorgt, daß die Autoren auf Linie bleiben, und sich die Handlung ins Maddrax-Universum einpasst. Außerdem war der brave Mann so tapfer und hat seinerzeit einige meiner Jack-Slade-Western lesbar gemacht. Allerdings muss ich zugeben, daß ich derzeit ein wenig in Rückstand geraten bin. Locker 75 Bände gilt es aufzuholen. Aber ich bemühe mich derzeit redlich. Wer jetzt Blut geleckt hat bekommt hier weitere Infos - oder geht gleich zum nächsten Bahnhofsbuchhandel und liest sich einfach mal rein. Die ersten Bände gibt es mittlerweile auch in Buchform.

12 Comments:

At 23 September, 2007 16:18, Anonymous Paul meint...

Hab ich noch nie was von gehört ehrlich gesagt.
muss ich mich jetzt schämen ?

 
At 23 September, 2007 16:37, Anonymous x3non meint...

klingt spannend. werd mal reinschauen.

 
At 23 September, 2007 18:04, Blogger Andreas Kolli meint...

habe davon zugegebenermaßen auch noch nichts gehört ...

 
At 23 September, 2007 18:05, Anonymous mckenna meint...

Was ist eigentlich aus der "Verspielung" geworden? Kann mich da ganz dunkel an ein uraltes GS-Video erinnern ...

 
At 23 September, 2007 18:58, Blogger Mick meint...

@pauk: nicht schämen, lesen ;-)
@mckenna: das Entwicklerteam ging pleite, deshalb kein Spiel.

 
At 23 September, 2007 19:29, Blogger n00bert meint...

Mein Vater hatte mit seinem Bruder zusammen jeden einzelnen Perry Rhodan und das ohne ein Abo zu haben. Als Quereinsteiger sollte man sich dazu überwinden mal 2, 3 oder 4 aufeinander folgende Ausgaben zu lesen. Dann ist man drin und will nicht wieder raus.

Da bekomme ich gerad wieder Lust... Wo ist hier der nächste Kiosk !?

 
At 23 September, 2007 23:46, Blogger Mick meint...

allerdings ist Rhodan deutlich mehr Lesestoff---- seeehr viel mehr Lesestoff.....

 
At 24 September, 2007 09:23, Anonymous Basileus meint...

Danke, ich bin jetzt seit gut 15 Jahren Groschenroman-clean und das soll auch so bleiben. ;-)

 
At 24 September, 2007 16:52, Blogger Piano meint...

Hm. Kenne ich gar nicht.

 
At 24 September, 2007 17:25, Anonymous Paul meint...

@ mick
liest du den aktuellen PR Zyklus ?

 
At 24 September, 2007 17:42, Blogger Mick meint...

@Paul: nö, genauso wie für Maddrax fehlt mir auch für PR die Zeit.
@Pia: gefällt Dir wahrscheinlich auch nicht.
@basileus: Wir kommen und holen dich. ;-)

 
At 24 September, 2007 18:19, Anonymous Paul meint...

der aktuelle Zyklus ist nämlich richtig gut

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter