Dienstag, 21. August 2007

Der frühe Vogel fängt den Wurm oder so...

So ein klein wenig freue ich mich schon, daß ich rechtzeitig auf den Download-Button geklickt habe. 36igster von 1200 zu sein ist doch nicht schlecht, oder? Obwohl das hat ein bisschen was vom Bananen-Schlußverkauf in Ost-Berlin Anno '85

13 Comments:

At 21 August, 2007 10:28, Blogger ich mittendrin meint...

lol stimmt auch wieder. ABer ich müsst ewig warten wenn ich auf den Download button drücke hab nur ISDN ^^ Dann muss ich solange warten wie manche Leute auf ihre Trabbi ^^

 
At 21 August, 2007 10:40, Anonymous Anonym meint...

Bioshock ist ein wunderbares Beispiel für die Gleichschaltung der Spielepresse. ca. 99% Wertungsdurchschnitt bisher - wie lächerlich!

 
At 21 August, 2007 10:46, Blogger Mick meint...

das können doch höchstens irgendwelche Onlineseiten sein. Nen seriösen Test habe ich noch nirgendwo gefunden. Ach ja, mit dem Begriff der "gleichgeschalteten Presse" solltest Du etwas bedachter umgehen. Gemeint ist damit die von den Nazionalsozialisten vereinheitlichte Presse unter Abschaffung der Pressefreiheit. Ein zu ernstes Thema, um damit auf die Spielemagazine einzudreschen.

 
At 21 August, 2007 10:59, Anonymous Anonym meint...

Ich glaube nicht, dass du mich über den Begriff der Gleichschaltung aufklären musst, das haber ich schon ganz bewusst so gewählt. Abgesehen davon ist die Print-Presse nicht besser (seriöser - lol) als die Online-Leute, von dem arroganten Schimmel solltest du schnell wieder runter kommen...

Interessant das du sowas schreibst, obwohl du doch selbst für Online Medien aktiv bist

 
At 21 August, 2007 11:29, Anonymous Mash meint...

@anonym:
Wer soll es sonst außer Onlineseiten sein? Mal ganz praktisch gesprochen: kein PC-Printheft kann einen Test haben.
Davon abgesehen lese ich beim Mick gerade nichts, was darauf schließen lässt, dass eins von beiden grundsätzlich seriöser ist. Wer Lesen kann, ist also klar im Vorteil.

 
At 21 August, 2007 11:33, Anonymous Anonym meint...

@mash: Das könnte ich dir auch empfehlen. Denn: "das können doch höchstens irgendwelche Onlineseiten sein. Nen seriösen Test habe ich noch nirgendwo gefunden." - impliziert, das Onlineseiten nicht seriös seien.

 
At 21 August, 2007 11:49, Anonymous Mash meint...

@anonym:
Nein, mein Freund, das impliziert, dass die Onlineseiten, die bereits einen Test haben, unseriös sind. Es geht nicht um das Medium an sich. Also: wer Lesen kann ...

 
At 21 August, 2007 12:31, Blogger Mick meint...

@anonym: !.1.) Ja, we wer lesen kann ist tatsächlich im Vorteil. Denn wo habe ich geschrieben, daß Onlineseiten generell unseriös sind? Das unterstellst Du mir. Also, einfach mal lesen, was wirklich geschrieben wurde und nix falsches reininterpretieren.
2.) Dir ist schon klar, was Du mit Begriffen wie "Gleichschaltung" anrichtest, oder? Du setzt die Spielepresse von heute mit den Medien des verbrecherischen NS-Regimes gleich! Ziemlich daneben! Und eine Verhöhnung der Opfer eben jenes Regimes. Denn schließlich sind Computerspiele kaum mit KZs, Mord und der Vertreibung unzähliger Menschen vergleichbar.Man sollte seine Worte mit Bedacht wählen!

 
At 21 August, 2007 12:45, Anonymous Anonym meint...

@mick: totaler Quatsch! Gleichschaltung wird und wurde nicht nur im Bezug mit der NS-Zeit verwendet. und wie selbst dein Fan mash schreibt, hält er nun Onlineseiten, die schon einen Test haben für unseriös (warum auch immer...) Von daher kann man das schon aus deiner Behauptung herauslesen.

 
At 21 August, 2007 13:05, Blogger Mick meint...

doch, wird es. In Demokratien gibt es schon per Definition keine gleichgeschaltete Presse. Es gibt nur immer wieder Leute, die diesen Ausdruck gedankenlos verwenden. Genauso wie den Begriff "Journaillie", der von Hermann Göring benutzt wurde. Man liest ihn aber trotzdem immer mal wieder. Ist aber ein Unwort.

 
At 21 August, 2007 13:11, Anonymous Mash meint...

@anonym:
Fan, lol. Der ist echt gut. Man kann wissen, wer ich bin.
Wer ist "er"? Ich halte gar nichts, es ging um das, was Mick geschrieben hat, um nichts anderes. Ich würde mal wirklich empfehlen, an Deiner Stelle Texte zu lesen und dann, wenn man sie gelesen hat, zu schaune, was sie wohl bedeuten mögen. Damit machst Du Du uns, Dir und allen anderen das Leben leichter.

 
At 21 August, 2007 13:34, Blogger Der Graf meint...

@anonym: Gleichschaltung der Spielepresse ... Hahaha ... vergleich mal die Wertungen der GameStar, PC Powerplay und 4Players. Da kommst mit Sicherheit zu verschiedenen Ergebnissen.

PS: Den Eurogamer-Test zu Bioshock finde ich allerdings net so toll, aber das tut hier eigentlich gar nichts zur Sache.

 
At 21 August, 2007 19:17, Blogger .hugn meint...

Ich will einen Bioshock-fähigen PC!!!!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter