Dienstag, 17. Juli 2007

Peinlich à la 1&1

Kann sich noch einer an Atomic Kitten erinnern? Bei einer der Mädels sind drei Leute eingebrochen, haben die Gute samt Familie mit Messer, Brechstange und Vorschlaghammer bedroht und sind dann laut dieser Pressemeldung mit zwei FERNSEHERN, einer XBOX und einer PS3 entkommen. Ähm, lohnen sich da Aufwand und Beute eigentlich? Vor allem den Abtransport der beiden Fernseher stelle ich mir etwas aufwändiger vor. Und wofür das alles: Um ein paar Konsolenspiele zu zocken, wie blöd sind die Diebe in England eigentlich? Ich dachte da kämen eher die Gentlemen-Gangster her, statt ein paar verrohte Konsoleros mit Vorschlaghammer und Brechstange? Ach ja, der eigentlich Knaller aber ist der Link, der mitten in der News prangt. Schließt die Nachricht selbst noch mit der mitfühlenden Anmerkung, dass sich die Atomic-Kitten-Dame in einem nachvollziehbarer Weise fürchterlichen Zustand befinde, garniert 1&1 die Meldung mit dem Link Atomic Kitten in scharfen Fotos. Was kommt beim nächsten Mal? Passend zum Kindesmißbrauch der Link zu einschlägigen Seiten in Thailand? Oder beim nächsten Verkehrsunfall ein Hinweis, wo man Videos zu den geilsten Crashes finden kann? Widerlich!

13 Comments:

At 17 Juli, 2007 19:24, Anonymous Sonnenscheinguru meint...

Vergleiche mit der Super-Symbolfoto-Aktion bei Stefan Niggemeier. Das ist nicht nur bei 1&1 so.

 
At 17 Juli, 2007 19:37, Blogger Mick meint...

schon klar, das ist dieser weichgespülte Kommerz-Journalismus, den ein wahrscheinlich 18jähriger "Contentmanager" verbrochen hat unter Zuhilfenahme seines halbautomatischen Redaktionssystems. ,-)

 
At 17 Juli, 2007 20:01, Blogger Der Graf meint...

Atomic Kitten? Wer sind denn das? :-)
Die haben doch nur gecovert, oder?

 
At 17 Juli, 2007 20:02, Blogger Der Graf meint...

Das "das" in der ersten Zeile bitte durch ein "die" ersetzen. Falls das immer noch komisch klingt, bitte bedenken, dass es sehr warm ist und sich mein Gehirn schon längst abgeschaltet hat.

 
At 17 Juli, 2007 20:12, Blogger Dos Corazones meint...

Mehr zu diesem Thema: scharfe Fotos?!? Hat das wirklich etwas mit diesem Thema zu tun? Ich glaube nicht, es sein denn, die Bilder wurden während des Einbruchs geschossen - unwahrscheinlich, oder?

 
At 17 Juli, 2007 20:19, Blogger wolf meint...

Über Journalismus lasse ich mich an dieser Stelle nicht noch mal aus (man muss ja nur zwei Posts zurück gehen). Aber etwas zu den scharfen Fotos: auch der ungeübte Männermagazinblätterer erwartet unter scharfen Fotos ja etwas anderes. Aber vielleicht findet man demnächst einen Link in einer solchen Meldung zu verwackelten Fotos. Langsam verstehe ich, was Merchendaising ist, nur das Bestellformular habe ich auf Anhieb nicht gefunden.

 
At 17 Juli, 2007 20:50, Anonymous Lea meint...

"Zwei Fernsehern, einer Xbox und einer PS3" - na zumindest hat die Dame Geschmack :p

 
At 17 Juli, 2007 21:18, Anonymous Sempai meint...

Heute ist wohl der "Mick-Rundumschlag-Tag" ;)

Zum Thema: Hätte das Mädel einen Freund doer Bruder gehabt,der ihre PS 3 mit einem Katana verteidigt,wie letztens in Amerika geschehen.

 
At 17 Juli, 2007 21:29, Anonymous 360 meint...

Schade als ich die Überschrift gelesen hab dachte ich du wolltest über die zahlreichen Internet Störungen die inzwischen gehäuft bei Kunden auftreten hinweisen ... aber trotzdem sehr guter Artikel :)

 
At 18 Juli, 2007 00:05, Blogger Deviant meint...

Diese Links werden automatisch aus Schlagwörtern generiert und wenn es nunmal nur dieses eine andere Thema über Atomic Kitten gibt, wird das halt gewählt.

 
At 18 Juli, 2007 00:32, Blogger Mick meint...

dann sollte man so ein dummes System schnellstens abschaffen. Sowas ist doch oberpeinlich. Man stelle sich mal ne News vor, in der über Naziverbrechen an Juden und Zahngold berichtet wird und daneben prangt ein Reklame-Link, wo man Zahngold günstig loswerden kann.

 
At 18 Juli, 2007 07:37, Blogger Hazamel meint...

Wie dumm müssen die Diebe gewesen sein, im Augenblick eine XBox mitgehen zu lassen? ;) Bruch machen um den Ring of Death zu sehen?!

Und was die Links angeht: Ich denk mal, dass einfach automatisch passende Tags rausgesucht werden. Is ja, z.B. bei Googlemail auch so wenn man da online ne email liest. Die Werbung nebendran bezieht sich garantiert immer auf einen Teil der Mail...^^ Das sollte einem in dem Fall aber schon zu denken geben ;)

 
At 18 Juli, 2007 21:58, Anonymous Christoph. meint...

scharf wären die fotos nur, wenn auf ihnen das messer mit dem bedroht wurde zu sehen wäre.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter