Donnerstag, 7. Juni 2007

10 Dinge, die ich mir abgewöhnen sollte

1) nächtliche Einkaufsorgien bei Amazon
2) nächtliche Einkaufsorgien bei eBay
3) nächtliche Einkaufsorgien bei iTunes
4) Rennspiele, dafür bin ich zu langsam
5) Actionrollenspiele, die kann ich nur noch mit Mühe auseinanderhalten
6) Hüpf & Springspiele, dafür bin ich zu cholerisch veranlangt
8) Rollenspiele, in denen ich nen Held von hinten sehe, der über grüne Wiesen läuft. Die habe ich eindeutig zu oft gesehen.
9) Auf Events die Namen der Kollegen zu vergessen
10) Bücher zu kaufen, die ich dann doch nicht lese

14 Comments:

At 08 Juni, 2007 01:13, Blogger Avantenor meint...

Solange Du noch nicht wie Jörg die Namen Deiner Interviewpartner falsch aufschreibst. ;)

http://www.joergspielt.de/archives/419

Du weißt nicht zufällig, was sein größter Aussetzer aller Zeiten war? :D

Das mit den Büchern passiert mir auch immer. Aber ich tröste mich damit, daß ich die dann lese, wenn ich mal kein Geld für Bücher habe und aber unbedingt was zum Lesen brauche. Bücher werden ja nicht schlechter, so wie Computerspiele. ;)

Und man kann nie genug Musik haben. :)

 
At 08 Juni, 2007 01:30, Blogger Chernaya Akula meint...

Bis auf 3., 5. und 9. - CHECK!

Amazon ist allerdings besonders gefärhlich!

 
At 08 Juni, 2007 10:46, Blogger Schlunz meint...

Nummer 10 ist in Ordnung. Das stundenlange Aussuchen, Anlesen und Kaufen der Bücher macht für sich genommen schon Spaß, und man wird sie *irgendwann* sicher lesen, jedenfalls *könnte* man es jederzeit tun.

 
At 08 Juni, 2007 12:36, Anonymous Sempai meint...

Vor Einkaufsorgien bei Amazon muss ich auch mal aufpassen.Hab mir vor 8 Wochen auf einen Schlag DVDs im Wert von 1000 € gekauft mit meiner Amazon-Kreditkarte -.-

Naja,so hab ich wenigstens genug DVDs für den Rest des Jahres.

 
At 08 Juni, 2007 13:07, Blogger Mick meint...

@avantenor: doch, weiß ich, aber wenn ich den verrate, bin ich tot ;-)
@sempai: Boah, Du bist ja noch schlimmer als ich... :-)

 
At 08 Juni, 2007 14:26, Blogger Dos Corazones meint...

Du hast nachts einfach zu viel Zeit Mick...

 
At 08 Juni, 2007 15:32, Blogger Der Graf meint...

Hüpf-und Springspiele sind doch genial. Obwohl meine Frustgrenze bei diesem Genre auch oft überschritten wird.
Es kann doch gar nicht genug Rollenspiele geben, in denen man den Helden aus der Verfolgerperspektive spielt. Und grüne Wiesen sind immer noch besser als weiße, undetailierte Ebenen mit geringer Weitsicht =)

 
At 08 Juni, 2007 16:55, Blogger Mick meint...

nee, nee, ich will mal wieder gern ein richtiges Rollenspiel, mit ner Gruppe. Hoffentlich ist das NWN2- Addon bald fertig.

 
At 08 Juni, 2007 19:00, Blogger Malte meint...

Kann alles sehr gut nachvollziehen, vor allem die sache mit den grünen Wiesen. Ich bevorzuge da seit langem das kalte Weltall in Eve-O :)

 
At 09 Juni, 2007 00:51, Blogger gloomy meint...

Bitte werd konkreter! Wenigstens die Amazon-Einkäufe...

 
At 09 Juni, 2007 13:34, Blogger Mick meint...

och das übliche Zeugs: Vor allem Bücher und Spiele und davon zu viele...

 
At 09 Juni, 2007 15:29, Blogger RasPutina meint...

Ich empfehle Adventures.

 
At 09 Juni, 2007 15:53, Anonymous Alandur meint...

Orgien! Grundgütiger Mick! Und ich dachte du wärst nicht reich! ;D

 
At 09 Juni, 2007 21:48, Blogger Avantenor meint...

Rollenspiel mit Gruppe: DSA Drakensang. Leider erst nächstes Jahr.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter