Freitag, 13. April 2007

Zwei Welten - eine Klinge

Habe gerade gelesen, was in der Luxus-Version von Two Worlds enthalten ist, das mein »Lieblingspublisher« Zuxxez (ich hoffe, ich habe den albernen Namen richtig geschrieben) herausbringt: Unter anderem ein Edelstahl-Brieföffner in Form eines Fantasy-Schwertes. Allerdings nur in der PC-Version, Xbox 360-Spieler müssen darauf verzichten. Wahrscheinlich glaubt der Publisher, daß die Konsolenzocker jünger sind und deshalb gar nicht wissen, was eigentlich ein Brief ist und warum man ihn öffnen muss. Oder man geht davon aus, daß die PC-Version fehlerbehafteter als die Konsolenfassung ist, weshalb die Käufer etwas brauchen, womit sie sich abreagieren können. Keine Ahnung, ob das so stimmt. Wer Bedarf an einer handlichen Klinge hat, sollte sich den Releasetermin im Kalender rot anstreichen.
Huch, ich sehe gerade, heute ist ja Freitag, der 13te. Hoffentlich ist das kein böses Omen...

6 Comments:

At 13 April, 2007 12:28, Blogger ich mittendrin meint...

wahrscheinlich damit so wenig wütende Spieler wie möglich das Publisher Büro angreifen... ;-)

 
At 13 April, 2007 13:05, Anonymous Mibran meint...

...oder weil die Jugend von heute eine kultige Verpackung nebst Inhalt gar nicht mehr zu schätzen weiß ;-)

Die heutige Generation lädt sich doch schon in der Wiege die Klingeltöne ins Babyphon und möchte am liebsten alles nur noch per Online-Distribution kaufen können.

Um das "Gerümpel" nicht extra wegwerfen zu müssen, das da immer so mitkommt, wenn man's im Laden kaufen muss. *eg*

 
At 13 April, 2007 14:20, Anonymous Tsuran meint...

Hmmmh, da mag wohl einer Zuxxez nit. Woher das bloß kommt.... *grübel*. Aber was solls: Ich mag sie auch nicht. Vielleicht reicht eine "Knightshift" um den Inhalt der Luxus Version zu überdenken.

 
At 13 April, 2007 16:40, Anonymous Jehuty meint...

"Lieblingspublisher" trifft es gut. Geschichten, Geschichten. ;)

 
At 13 April, 2007 17:23, Blogger Ancient meint...

Das ist dabei damit man nach dem Spielen gleich damit Amoklaufen kann, ohne vorher ein Messer suchen zu müssen...

 
At 13 April, 2007 20:22, Blogger Stephan meint...

http://www.punktlog.de/index.php/zuxxez-ein-spielepublisher-ausser-rand-und-band/

Mehr fällt mir zu ZuxxeZ auch nicht ein. Von SUCCESS habe ich bei dieser Spieleschmiede jedenfalls noch nichts gesehen. Nur !@"§%&

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter