Sonntag, 15. April 2007

Mutantenkakao

Ich habe hier einen irgendwie sehr merkwürdigen Kakao. Wenn ich den ne Weile stehen lasse, sinkt der Kakao zu Boden und die Flüssigkeit wird wieder weiß, wie reine Milch. Dann muss ich durchrühren und es geht ne Weile. Echt, sowas hatte ich ja noch nie. Von schwerem Wasser habe ich ja schon mal gehört. Aber schwere Kakaomoluküle sind wohl ne neue Entdeckung. Vielleicht kriege ich dafür ja endlich den Nobelpreis...

13 Comments:

At 15 April, 2007 12:10, Anonymous GreenStorm meint...

O.o

so ist mein Kakao schon immer gewesen...vielleicht hattest Du bisher nur speziellen Light-Kakao (ohne Fett !!) o.Ä.

Solange er genauso gut schmeckt, ist ja alles in Ordnung :-)

 
At 15 April, 2007 12:18, Blogger Mick meint...

Wie, Du kennst das Problem auch? Mist, dann wird's doch nix mit dem Nobelpreis...

 
At 15 April, 2007 12:40, Anonymous Anonym meint...

lol.. sag mal wie ist dein eindruck bisher von hdr online? (passt zwar grad nicht rein aber muss sein^^)

 
At 15 April, 2007 12:54, Blogger Hazamel meint...

Gratulation... du hast die Grundbegriffe der Physik (Gravitation) und der Chemie (Emulsion und Sedimentation) entdeckt

 
At 15 April, 2007 13:32, Blogger ich mittendrin meint...

hm seltsamer Kakao. Jaja mir fällt dazu nix sinnvolles ein ^^

 
At 15 April, 2007 13:36, Blogger Ancient meint...

Ovomaltine ist sowiso besser xD

 
At 15 April, 2007 16:19, Blogger Mick meint...

@Anonym: noch keinen, dafür war ich bislang nicht lang genug drin.
@hazamel: eigentlich sollte der Kakao sich darin lösen, hat er zumindest die letzten 42 Jahre
@ancient: bäh, pfui, wech damit ;-)

 
At 15 April, 2007 18:46, Blogger ich mittendrin meint...

Mich würde ma interessieren welche Marke das ist. ^^

 
At 15 April, 2007 19:39, Blogger Ufo meint...

Tut mir leid, das liegt nicht am Kakao.
Du hättest wohl doch besser echte Milch nehmen sollen anstatt der billigeren Kunst-Milch... ;-)

 
At 15 April, 2007 20:40, Blogger bd_1979 meint...

Ist mir noch nie passiert, weder bei Frischmilch noch bei pasteurisierte Milch ... naja vielleicht hab ich auch nicht lang genug gewartet

 
At 15 April, 2007 23:56, Blogger Mick meint...

@ich: Kaba
@ufo: lol, Kunstmilch, das würde es erklären
@db: mir auch nicht, sehr merkwürdig das alles

 
At 18 April, 2007 12:37, Blogger Lucius meint...

hm, lasst mich mal klugscheißen, und schauen ob sich die berufsschule rentiert hat:

is es nicht generell so, das sich das kakao pulver ja nicht löst inder milch, sondern nur aufsuspendiert wird, und sich ohne bewegung (rührender löffel etc)der kakao einfach nach unten absitzt (is ja dichtemässig schwerer als wie milsch)

so feddich mit klugscheißen :-D

 
At 18 April, 2007 18:09, Anonymous Dietmar meint...

Bei übersättigten Lösungen fällt schon mal was aus. Tipp: weniger Kakao verwenden.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter