Samstag, 7. April 2007

Clever kaufen in Kanada

Wer wie ich gern Importspiele auf Konsolen zockt, kennt das Dilemma. Hiesige Importhändler lassen sich die Spiele gern in Gold oder Platin aufwiegen. In Amiland selber kaufen lohnt sich dank absurder Portokosten auch nur, wenn man gleich mehrere Titel auf einmal bestellt. Und da der Wert dann gern 100 Euro übersteigt, landet die Lieferung gern beim Zoll. Das bedeutet dann nicht nur den langen Marsch durch die mittelalterlichen Instanzen (»Ist das eins von diesen Videomodulen?«), sondern auch zusätzliche Kosten, die locker nochmal genauso hoch sein können, wie der Warenwert. Umso erfreulicher ist meine neueste Entdeckung: Video Games Plus befindet sich in Kanada, wo erstens die Preise deutlich unter denen in Amiland liegen und zweitens das Porto erfreulich bezahlbar ist. So habe ich am letzten Montag Puzzle Quest für das Nintendo DS bestellt, das mich ganze 25 Euro gekostet hat, plus lächerliche 4,70 Euro Versand. Wohlgemerkt für Luftpost. Zusammen also gerade mal rund 30 Euro. Angekommen ist das Päckchen heute. Das nenne ich mal fix und günstig. Ach ja, wer Lust hat sich den flotten Mix aus Rollenspiel und Bejeweled mal anzugucken, kann sich hier die Demo für den PC runterladen. Aber Vorsicht, wer damit anfängt, wird so schnell nicht wieder aufhören und wie ich wahrscheinlich die PC-Version nicht mehr abwarten können. Aber Ihr wisst dann ja, wo's günstig die bereits erschienene DS-Variante gibt.

17 Comments:

At 07 April, 2007 18:07, Blogger Jehuty meint...

Wie ich sehe akzeptiert der Shop auch PayPal, dass ist gut, denn ich habe und brauche im Moment noch keine Kreditkarte. Scheint eine echt gute Alternative zu Play-Asia zu sein, wo ich sonst immer bestelle. Die haben auch einen super Service, flinke Lieferzeiten, sehr günstige Versandkosten, liefern aber keine Sachen für Sony-Konsolen mehr in die EU. Bei Video Games Plus habe ich keine Beschränkung bei den Sony-Artikeln gesehen, was ich persönlich gut finde. Danke für den Tipp, Mick! Scheint eine sehr gute Alternative zu Play-Asia zu sein. Hast du da auch schon mal bestellt? Falls ja, warst du zufrieden? Hatte eigentlich noch nie Probleme mit dem Zoll, bis auf das eine Mal, als ich mir eine japanische DVD gekauft habe. Da durfte ich zum Zoll latschen, war aber nicht weiter tragisch, wenn auch die Fragerei genervt hat..

 
At 07 April, 2007 18:12, Blogger Mick meint...

nö, bei Play-Asia habe ich noch nie bestellt. Ich werde jetzt erstmal bei den Kanadiern bleiben, solange die so günstig und flink sind, verdient haben sie es. :-)

 
At 07 April, 2007 19:51, Anonymous Jehuty meint...

Für US-Sachen scheinen die echt top zu sein. Nur wenn du halt auch NTSC-J-Stuff haben willst, musst zwangsläufig einen anderen Shop aufsuchen. Werde die Tage da auch mal bestellen, die Preise sind wirklich der Hammer!

 
At 07 April, 2007 22:19, Anonymous christoph. meint...

mick, wann kommt das für den pc? ich bin schon süchtig danach. ;)

 
At 08 April, 2007 00:44, Blogger Mick meint...

das kann leider noch dauern. So weit ich weiß, haben die dafür noch nicht mal nen Vertrieb. Aber vielleicht liest das hier ja jemand an verantwortlicher Stelle. :-)

 
At 08 April, 2007 01:56, Anonymous christoph. meint...

verdammte axt. und ich kann dank der levelbegrenzung den doofen troll nicht töten.. ich hab's allen ernstes jetzt 2 stunden lang versucht, aber es klappt nicht, der regeneriert defitiniv zu viel und hat einen schlafdefizit bewirkenden zauber. :/

 
At 08 April, 2007 04:02, Blogger Chernaya Akula meint...

Noch cleverer kaufen in UK: bei play.com. Sehr günstige Preise. Und ohne, richtig gelesen, OHNE Portokosten.
Die sitzen auf einer Kanalinsel. Daher wohl die dollen Preise.

Puzzle Quest für DS hätte Dich da 23.49 EUR gekostet, inklusive Versand.

Der Zoll interessiert sich angeblich schon ab einem Wert von rund 40 EUR.

Dass ich zum Zoll tigern durfte hatte ich nur einmal. Bei Modellbausätzen aus Japan für rund 100 EUR. Allerdings waren die mit dann erhobener Märchensteuer trotzdem noch wesentlich günstiger als hierzulande. So Importeure lassen sich auch ordentlich bezahlen.

Äh, ich sehe gerade, Du bist umgezogen. Was machst Du denn bitte in Stalingrad?

 
At 08 April, 2007 09:00, Anonymous Mibran meint...

Mick, danke für den Tip. Hat mich gestern bis 2 Uhr nachts wach gehalten ;-)

Hatte bislang immer nach einem Grund für ein DS gesucht - das isser.

 
At 08 April, 2007 09:15, Blogger Mick meint...

@christoph: so ist es mir auch gegangen. ;-)
@chernaya: mhhh... werde ich mal gucken.
@mibran: gern geschehen.

 
At 08 April, 2007 09:21, Blogger Mick meint...

@chernaya: habe gerade mal gecheckt: Phoenix Wright 2 wäre dort aber fünf Euro teurer. Man muss eben immer von Fall zu Fall entscheiden.

 
At 08 April, 2007 09:22, Blogger Mick meint...

@mibran: ach ja, das gibt's auch für die PSP, falls Du die bereits besitzt.

 
At 11 April, 2007 12:43, Anonymous Anonym meint...

also...pc spiele ham die ja sogut wie gar keine lol.

 
At 16 April, 2007 14:20, Anonymous Anonym meint...

Wunderbar wie einem hier Steuerhinterziehung (ja nicht EU Ware muss oh Wunder tatsächlich versteuert und verzollt werden) schmackhaft gemacht wird und das auch noch öffentlich ich hoffe, dass es hier nicht genug Leser gibt die soetwas wirklich interessiert weil Steuerrueckforderungen koennen eine sehr spassige Angelegenheit sein

 
At 16 April, 2007 14:39, Blogger Mick meint...

falsch, es gibt Freibeträge, solange die nicht überschritten werden, muss die Ware eben nicht versteuert bzw. verzollt werden. Alles andere landet eh automatisch beim Zoll. Kleiner Tip fürs nächste Mal meckern: Erst informieren, dann meckern!

 
At 17 April, 2007 00:48, Anonymous Anonym meint...

Ja es gibt diese Freibeträge und der hier zutreffende liegt bei 22€. Also alles bis 22€ ist frei. Jeder Cent mehr und du wirst zur kasse gebeten und es ist nicht so, dass alles automatisch verzollt bzw versteuert wird wenn der Zoll nicht aktiv wird muss man sich selbst melden dass man etwas erhalten hat und da noch Zoll und Mehrwertsteuer ausstehen tut man dies nicht macht man sich strafbar. Ich schreibe (ich mecker nicht aber wenn man so eionen unsinn liest muss es mal klare Worte geben)an sich nur wenn ich mir einer Sache sicher bin (und ja gift Regelung ist was anderes da gelten andere Freibeträge aber im Zweifel ist man da eher der Depp als clever).

 
At 17 April, 2007 01:12, Blogger Mick meint...

nee, mit den 22 Euro greifst Du deutlich zu tief. Ich habe schon Spiele in Amiland gekauft, die hier brav bei de Rückreise beim Zoll angegeben und nix bezahlt. Scheint also nicht zu stimmen. Außerdem: wegen drei Euro lohnt sich so ein Aufstand nun echt nicht oder biste selber Beamter? Das würde das vielleicht erklären. Und niemand hindert dich daran alles teuer im eigenen Land zu kaufen. Ich kenne mittlerweile einen guten Versandhändler in Zypern (also in der EU), de ist sogar noch billiger und nimmt nicht mal Versandkosten.

 
At 20 April, 2007 18:16, Anonymous Chris meint...

Die Freigrenze liegt beim Import aus dem nicht EU Ausland tatsächlich bei 22 EUR.

Wobei das aber nur für den kanadischen Shop gilt. Da der andere auf den Kanalinseln gehört ja zu Großbritannien. Deshalb kann dort gar kein Zoll anfallen. Stichwort: Innergemeinschaftlicher Warenverkehr - lieben wir diese Beamtischen Blähwörter nicht alle.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter