Donnerstag, 5. April 2007

Apothekenpreise bei Microsoft

Ich finde es immer wieder lustig, wie Microsoft eiskalt Blödsinn erzählt. Jüngstes Beispiel: Die neue Festplatte für die Xbox 360. Für lächerliche 120 GByte verlangt man happige 180 Dollar. Ein klein wenig teuer, könnte man denken. Aber Microsoft kontert, man könnte die Preise nicht einfach mit ordinären PC-Festplatten vergleichen. Schließlich müsste man die ja dann auch noch selbst installieren. Wahrscheinlich würde mit derselben Begründung bei Microsoft ein Brötchen fünf Euro kosten, mit dem Hinweis, daß es dafür auch schon aufgeschnitten wäre. Aber wer 80 Euro für nen WLan-Adapter verlangt (ein Stück Plastik mit Draht und nem USB-Anschluß) hat wohl generell ein kleines Problem mit den Realitäten des Lebens.

15 Comments:

At 05 April, 2007 10:31, Blogger Michael meint...

Microsoft hat insofern kein Problem mit der Realität, als dass die Leute den ganzen überteuerten Mist auch leider wirklich kaufen werden.
Eben diese Leute leiden leider unter Realitätsverfremdung, da sie nicht erkennen, dass sie auf diese Weise gemolken werden wie überzüchtete Milchkühe.

 
At 05 April, 2007 10:34, Blogger Mick meint...

na ja, son dicker Verkaufsrenner ist die Xbox 360 nun auch gerade nicht. Vor allem bei uns hierzulande. Es scheint doch ein paar Menschen zu geben, die noch rechnen können.

 
At 05 April, 2007 11:08, Blogger Aufklärungszentrale meint...

WEnn der Konkurrent von Sony schon auf die Zielgruppe Bonze ausgerichtet ist, warum soll dan Microsoft nicht mitmachen?

 
At 05 April, 2007 11:13, Blogger Hazamel meint...

Woher hast du denn, dass sich die 360 nicht verkauft hierzulande? Erinner mich dran dass der ein oder andere MediaMarkt beim Release in schutt und Asche gelegt wurde.

 
At 05 April, 2007 11:34, Blogger Mick meint...

ich habe nicht gesagt, daß sich die Xbox 360 nicht verkauft. Nur sind die Verkäufe bei weitem nicht so, wie im Ausland. Deutschland ist eben ein PC Land. Laut Microsofts eigenen Angaben liegt der PC hierzulande allein weit über allen Konsolen. Und dieses blöde Spielchen mit "Alle Konsolen am Releasetag ausverkauft" ist eh nur erfundener Medienhype. Aber das hatten wir hier ja schon mal.

 
At 05 April, 2007 11:35, Blogger Mick meint...

@aufklärungszentrale: Dann sollen sie nicht auch noch son Blödsinn erzählen und die Leute für dümmer als sich selber halten.

 
At 05 April, 2007 12:29, Blogger Kr33p1ND3atH meint...

"Alle Konsolen am Releasetag ausverkauft" ist natürlich nur Hype, aber ich hatte durchaus meine Schwierigkeiten, meine Wii zu bekommen. Die war nämlich in meiner Umgebung tatsächlich überall ausverkauft.
Bei Nintendo W-Lan im Übrigen schon intgriert, kostet also nix extra, außer man hat, so wie ich, kein W-Lan Router. In dem Fall muss man sich ein Lanadapter für 30€ kaufen. Find ich zwar auch noch etwas teuer, ist aber immerhin nicht so eine extreme Abzocke wie bei der Konkurrenz.

 
At 05 April, 2007 14:27, Blogger Hazamel meint...

Trotzdem versteh ich die Aufregung nicht ganz.... es ist Zubehör, nichts was ich notwendigerweise zum zocken brauch! Der Premium liegt ein recht langes Ethernet-Kabel bei und die 20 GB Festplatte ist auch dabei und solang es über deutsche Accounts noch keine Filme/Serien zum Downloaden gibt, ist ne größere Festplatte eh vollkommen wurscht.
Da könntest du dich genauso über Adobe aufregen die für eine DVD mit Software +1200 € verlangen...

 
At 05 April, 2007 14:37, Blogger ich mittendrin meint...

ich war schion kurz davor mir die XBox 360 zu kaufen. nur wegen Oblivion dann habe ich mich (gott sei dank) für einen besseren PC entschieden.

 
At 05 April, 2007 14:49, Blogger Mick meint...

@hazamel: Wenn Du Dich gern von Microsoft verarschen lässt... bitteschön. Mir geht es um diese Kaltschnäuzigkeit, mit denen die Schwachsinn von sich geben und auch noch erwarten, daß genug Blödmänner das glauben.

 
At 05 April, 2007 15:47, Blogger Hazamel meint...

Warum? ich hab ja nicht gesagt dass ich irgendwas von dem Zubehör gekauft hab... die einzigen Extras die ich hab, sind ein zweiter Wireless-Controller, der auch nicht teuerer ist als bei den Konkurenten und ein Re-Charge-Kit, weilsch keinen Bock auf Batterien kaufen hab. Ansonsten reichen mir meine 20 GB für Profil, Demos, Arcade und Trailer dicke. Wenn ich was vom kostenlosen Zeug net mehr brauch, fliegts wieder runter.
Wie gesagt, meiner Meinung nach gibts da viel schlimmere Abzocker: Macromedia Flash 4 oder 5 hatte gigantische 25 MB auf der CD und hat knapp 700 € gekostet.

 
At 05 April, 2007 16:00, Blogger Mick meint...

es geht hier nicht darum, welche Extras Du oder sonstwer für die Xbox kauft. Es geht um die Art, wie Microsoft ihre Abzocke auch noch rechtfertigen. Hätten die ein wenig Anstand würden sie wenigstens verschämt den Mund halten und nicht noch klugscheißern!

 
At 05 April, 2007 16:01, Blogger actionman meint...

Ich weiss auch net was die aufregerei soll, es ist zubehör. Bei MS bezahl ich auch net mehr wie bei Sony oder Big N.

Wer net braucht kauft es nicht.

 
At 05 April, 2007 21:55, Anonymous Der mit dem gnu im schuh meint...

Mick, erwartest Du allen Ernstes dass sich der Marketing Mensch hinstellt und sagt, "Ja die Platte ist viel zu teuer. Bitte kauft sie dennoch!".

 
At 05 April, 2007 23:51, Blogger Mick meint...

sie könnten einfach die Klappe halten.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter