Freitag, 9. März 2007

Wenn der Postmann zweimal klingelt...

... hat man entweder Sex mit Jack Nicholson (brrr....) oder hat wie ich, heute Folgendes erlebt. Morgens halb zehn in Baldham. Es klingelt. Müde drehe ich mich um, blinzle der strahlenden Sonne entgegen. Nee, noch funktioniert mein Hirn nicht richtig, da mache ich doch nicht irgendwelchen Leuten die Tür auf. Später am Tag bin ich endlich aufnahmefähig, da klingelt es erneut. Es ist der Paketbote von DHL. Freundlich meint er: »Ich war vor ein paar Stunden schon mal hier. Aber da waren sie wohl nicht da. Da habe ich mir gedacht, ich komme eben etwas später nochmal vorbei.« Ich war ehrlich gesagt baff über so viel Service. Statt mir ne blöde Abholkarte in den Postkasten zu schmeißen, kommt der Mann extra noch mal vorbei. So recht glauben, kann ich das noch immer nicht. Ist aber heute so tatsächlich passiert. Die Zeiten werden manchmal auch wieder besser...

13 Comments:

At 09 März, 2007 19:13, Blogger ich mittendrin meint...

naja bei uns steht DHL dann immer so um 7 vor der Tür. Gott sei dank bin ich nicht immer son Langschläfer.

 
At 09 März, 2007 21:36, Anonymous Anonym meint...

Der wollte halt den wahrhaftigen Mick Schnell sehen. :D

 
At 10 März, 2007 04:23, Blogger GenosseMzK meint...

WeTeeF...

Sicher dass das nicht ein Fehler in der Matrix ist?!

 
At 10 März, 2007 11:41, Blogger Klapsenschaffner meint...

Unter den vielen Gründen nach Bayern zu ziehen... ist der hier einer der abgefahrensten!

 
At 10 März, 2007 14:42, Anonymous sonnenscheinguru meint...

Die Welt ist doch nicht sooo böse was? ^^

 
At 10 März, 2007 15:24, Blogger Dreadknight meint...

Bei uns gibt der Postbote meine Pakete immer mittags bei der Nachbarschaft ab.Sowas wie Mick hab ich leider noch nicht erlebt.

 
At 10 März, 2007 15:38, Blogger Faappy meint...

Wir haben hier auch so ein paar Spezialisten, die unsere Pakete nach nebenan ins Geschäft bringen, nachdem sie nur 30 (in Worten: dreißig!) Sekunden gewartet haben. oO

 
At 11 März, 2007 12:56, Anonymous Nillonde meint...

Wow... ich glaub der wollte Mick wirklich mal live sehen.

Sowas hab ich ja noch nie gehört. Freiwillig noch mal kommen?
Ich glaube ich hätte den gefragt ob er mich verarschen will!

 
At 12 März, 2007 09:00, Blogger Julchen meint...

Mir hat letztens der Postbote ein Paket, dass nach Hause adressiert war in die Firma gebracht! Ich wohne zwar gleich um die Ecke und hab an dem Tag noch ein anderes Paket in die Firma selbst gekriegt,aber der Kerl hat mal wirklich gut mitgedacht! Musst nicht mal mit ihm schlafen...

 
At 12 März, 2007 10:22, Anonymous Marquis de Morieve meint...

Bei mir wird das Paket auch immer nur bei der netten Nachbarin abgegeben..

 
At 12 März, 2007 11:13, Blogger RasPutina meint...

Vielleicht hatte er Zoff zu Hause und wollte nicht Heim xD

oder er mag dich so sehr, dass er dich unbedingt persönlich sehen wollte ;)

mich nerven diese Abholzettel ungemein. Bei uns im Wohnheim funktioniert der Nachbarservice eigentlich sehr gut und so bräuchte man nicht immer zur Post zu rennen.

 
At 12 März, 2007 13:17, Anonymous Mibran meint...

Na das kenn ich aber anders von DHL: "Warum nutzen Sie keine Packstation!?" (Im Tonfall: Warum verursachen Sie mir Arbeit!)

Nur DPD bringts noch dreister: Da wurde meine Empfänger-Unterschrift vom Fahrer gefälscht, das Paket als ausgeliefert vermerkt und einfach wieder mitgenommen (Fax des Auslieferscheins liegt mir vor). Eine saftige Beschwerde und vier Wochen später lag das Paket dann einsam vor der Haustür, mit dem Vermerk "Zeitmangel".

 
At 15 März, 2007 02:51, Anonymous Anonym meint...

Ich kenne das in letzter Zeit nur so, das der Postbote aussteigt, den Abholschein einwirft, sich in sein Auto setzt und wegfährt. Von wegen klingeln und Paket abgeben.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter