Donnerstag, 29. März 2007

Von einer, die auszog ein Stalker zu werden.

Auf dem Weg zur Marktführerschaft ist uns bei Völlig Verspielt kein Trick zu schmutzig. Deshalb haben wir diese junge Dame gezwungen, vor laufender Kamera... Stalker zu präsentieren. Okay, zugegeben, das ist gar nicht irgendeine junge Dame, sondern natürlich unsere Starreporterin Pia, die völlig freiwillig unser allererstes Video aufgenommen, produziert und geschnitten hat. Und da sie schon mal so schön am arbeiten war, durfte sie gleich noch den Test zu Stalker (die doofen Pünktchen zwischen den Buchstaben spare ich mir mal) verfassen. Video und Test gibt's natürlich hier.

6 Comments:

At 29 März, 2007 18:22, Blogger ich mittendrin meint...

Super Video von der jungen Dame ^^

 
At 29 März, 2007 18:38, Anonymous ein doofer macho meint...

Ich hatte ja zuerst "Von einer, die sich auszog..." gelesen und bin jetzt doch irgendwie enttäuscht... ;)

Pia ist aber auch einfach schnuckelig!

 
At 29 März, 2007 21:56, Blogger Mick meint...

ja, ja, die Freud'schen Fehler ;-)

 
At 30 März, 2007 10:45, Blogger Piano meint...

@macho: Im nächsten Video dann ;-)

 
At 30 März, 2007 12:52, Blogger Mick meint...

lol, dann nennen wir den Blog in "Völlig Versaut" um. Ist dann aber Gebührenpflichtig. ;-)

 
At 04 April, 2007 10:42, Blogger Schlunz meint...

"Im nächsten Video dann"?! - Hört auf, mich nervös zu machen... ich bin über 30! Menno, jetzt kann ich mich nicht mehr auf meine blöde Büroarbeit konzentrieren.

Soll eigentlich heißen: Danke, Pia! Toller Test! Vor allem ehrlich, was die nervenden "negativen" Sachen angeht.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter