Sonntag, 25. März 2007

Der Fernsehthron

Böse Zungen behaupten ja, ich kaufe lauter Zeugs, wofür ich viel zu alt bin. Spiele, DVDs, Comics und so ziemlich alles, was keinerlei Nutzwert hat. Aber heute war es mal anders. Denn heute habe ich mir einen richtigen »Alte Männer Sessel« gekauft. Natürlich im unmodischen schwarzen »Alte Männer Leder« mit Fernbedienung, um sämtliche Achsen verstellbar. Der kann es sogar mit den Komfortsesseln aus der SAS-First-Class aufnehmen. Wird aber leider nur ohne passende dänische Stewardess ausgeliefert. Sehr schade. Apropos Auslieferung: Ich muss auf das gute Stück tatsächlich ZEHN Wochen warten. Einen plausiblen Grund konnte mir niemand nennen. Züchten die die Rinder für das Leder erst noch, weiden die lederspendenden Kälblein noch auf der Weide oder werden die Bäume gerade erst angepflanzt? Was ich noch festgestellt habe: Möbelkauf ist nix für Entscheidungsschwache. Ich wollte nur einen Sessel kaufen, musste aber nicht nur den Bezug aus gefühlten 2000 Stoffmustern aussuchen, eins so beliebig, wie das andere, sondern mich auch noch für eine Sitzhärte entscheiden, mir einen fünfminütigen Vortrag über Lederpflege anhören (»Auf keinen Fall Microvliestücher verwenden!« Als wenn ich wüsste, was das wäre) und überlegen, ob der Sessel zwei- oder dreimotorig sein soll. Meine Antwort: »Hauptsache er ist nicht grobmotorig« wurde nur mit einem gequälten Lächeln kommentiert. Ich glaube, mir fehlt für den Möbelkauf der dazu notwendige Ernst. Also lasse ich es auf absehbare Zeit erstmal sein und freue mich auf meinen Sessel, so Ende Mai, oder so.

5 Comments:

At 25 März, 2007 08:38, Blogger Eresthor meint...

Ah, ein guter Fernsehsessel muß schon sein. Ich schwöre ja auf meinen Poäng, vom schwedischen Möbeldealer meines Vertrauens. Der ist zwar ohne Leder und ohne elektrischen Antrieb, dafür kann man aber so schön damit rumwippen.
Aber wenn du schon dabei bist, deinen Fernsehabend zu automatisieren,empfehle ich dir dieses Gerät. :-)

 
At 25 März, 2007 11:09, Blogger Trabbi meint...

Glückwunsch! Aber: 1) Das ist ein typisches Single-Möbel, wenn ich mal spekulieren darf... 2) Als Rechtshänder gehört das Tischchen auf die linke Seite :)

 
At 25 März, 2007 14:41, Blogger Mick meint...

@eresthor: Gute Idee, aber ich liebäugle mit einem in den Sessel einbaubaren Minikühlschrank. ;-)
@trabbi: Quatsch, der trägt auch zwei ;-)

 
At 25 März, 2007 20:25, Blogger ich mittendrin meint...

sei froh das du nicht keine Couch Garnitur gekauft hast.... ;-)

 
At 26 März, 2007 14:53, Blogger Icewolf meint...

Wegen der Lieferzeit... lang, lang ists her da hab ich meine Ausbildung mal bei einem Polstermöbelhersteller gemacht (nein, nicht als Polsterer, gott sei dank schon in der EDV Abteilung). Die meisten größeren Firmen bauen die Möbel tatsächlich erst nach Aufgangseingang. Bei dem Preis pro Möbel wäre es auch fast unmöglich die auf Lager zu halten (eben weil man soviele Spezialwünsche äußern kann).

Leider wird die Produktion oft auch nicht in Deutschland durchgeführt, so dass halt auch noch Lieferwege etc. hinzukommen.

Lieferzeiten von 6-8 Wochen sind bei kompletten Garnituren normal und die Motorsessel waren damals (ende der 90er) schon wahnsinnig gefragt, denke also da ist die Lieferzeit leider völlig normal...

cu starside
Ice

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter