Freitag, 23. März 2007

Bug sei Dank

Eigentlich wollte ich ja heute den Silent Hunter 4-Test online stellen. Aber den Herren Entwicklern in Bukarest sei dank, bin ich noch beim Bug-Zählen. Der 120 MB-Patch von gestern hat mich kurzzeitig durcheinander gebracht. Jetzt zähle ich eben alte Bugs und neue Bugs, weil richtig spielen kann man es ja eh nicht. Schön nur, daß Stalker dagegen so herrlich rund läuft. Und das (Gott sei gepriesen für die Stalker-süchtige-Pia) muss ich nicht mal testen, sondern kann es unbeschwert genießen.

5 Comments:

At 23 März, 2007 15:44, Blogger Der Graf meint...

Versteh ich das richtig? Durch den Patch sind noch mehr Bugs dazugekommen?! Ist ja schlimmer als bei Gothic 3. =)

 
At 23 März, 2007 18:08, Anonymous Anonym meint...

Und dabei hat dich Stalker doch gar nicht interessiert....

 
At 23 März, 2007 23:55, Blogger Mick meint...

@graf: teils, teils. Einige alte Bugs sind verschwunden, ein paar neue dazugekommen. Allerdings isses nicht so unspielbar wie Gothic 3.
@anonym: stimmt, das Ding ist besser, als ich gedacht habe .-)

 
At 24 März, 2007 10:11, Blogger Kr33p1ND3atH meint...

Da mich Stalker mehr interessiert als Silent Hunter freue ich mich zu hören, dass Stalker rund läuft. Kommt heutzutage ja selten genug vor, dass eine Firma ein "fertiges" Spiel auf den Markt bringt.

 
At 26 März, 2007 14:31, Anonymous Mibran meint...

Klingt ganz wie Silent Hunter 3: Da konnte man sich nur zwischen unterschiedlichen Patches unterscheiden, bei denen jeweils eine Funktionalität wieder ging und dafür eine andere nicht mehr.

Irgendwann habe ich mich ausgeklinkt, mein letzter Stand war, dass der Mann am Sonar immer noch nicht richtig arbeitete.

Und jetzt SH4: Wieder einmal (fast) keine Erwähnung der Bugs in der GameStar! Deren Abo ich seit dem Gothic 3 Debakel und jetzt auch Stalker mittlerweile abbestellt habe. Solche vorhersehbaren Gefälligkeitswertungen sind mir persönlich keinen Cent mehr wert.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter