Montag, 12. Februar 2007

Veteranentreffen

Ich habe gerade einen alten Freund besucht. Der ist nicht mehr der jüngste, die Frau ist ihm gestorben. Er ist aber ein klasse Kerl. Das erste Mal habe ich ihn 1982 getroffen. Ich weiß es noch wie heute. Damals hatte er gerade Probleme mit einem fiesen Typen namens Clubber Lang. Seit der Zeit sind wir beide gute Kumpels, Rocky und ich. Die ersten beiden Teile habe ich mir dann damals in einer der neu eröffneten Videotheken ausgeliehen und war hellauf begeistert. Boxen interessiert mich bis heute nicht die Bohne, aber die Rocky-Filme waren immer was besonderes. Wann immer ich mal etwas Motivation brauchte, verhalf mir etwas mentales Training mit dem italienischen Hengst zu neuer Zuversicht. Dadurch habe ich auch den grausam schlechten Teil 4 und den langweiliger 5er gut überstanden. Und heute Abend, gut 25 Jahre nach unserem ersten Treffen, habe ich Mister Balboa mal wieder einen Besuch abgestattet. Alt ist er geworden, aber immer noch ein netter Kerl. Einer, den man auch in 100 Jahren noch klasse findet. Und auch (Achtung, jetzt kommt ein Spoiler!) wenn er (echt, jetzt kommt ein Spoiler) seinen letzten Kampf verloren hat (ich habs ja gesagt, beschwert euch nicht), ist er einer, der mich farblose Matrix-Bürschchen, alberne Superhelden und irgendwelche knuddeligen Rendertiere ratzfatz vergessen lässt. Ja, die rund 100 Minuten haben sich echt gelohnt, ein Wiedersehen, daß ich sehr genossen habe. Mach's gut, alter Junge... und nächstes Jahr habe ich einen weiteren Veteranentermin... mit John Rambo.

12 Comments:

At 12 Februar, 2007 23:17, Blogger DasDaniel meint...

offiziell von mir unterzeichnet. Auch wenn ich 1982 gerade geboren worden bin *g*

 
At 12 Februar, 2007 23:20, Blogger Mick meint...

willkommen im Stallone-Land ;-)

 
At 13 Februar, 2007 00:37, Blogger Trommelhirsch meint...

Rambo lebt auch noch?! Die treulose Tomate war ja schon ewig nimmer zum Kaffee bei mir. Bin mal gespannt ob er nächstes Jahr dann seinen Zivi mitbringt :D

 
At 13 Februar, 2007 12:01, Anonymous Dennis meint...

Der Herr Stallone hat auch letztens in der SZ ein sehr schönes ehrliches Interview gegeben. Scheint ein sympathischer Typ zu sein.

 
At 13 Februar, 2007 14:18, Blogger Chernaya Akula meint...

Whoa, 1982! Da war gerade der Falkland-Krieg vorbei. Und ich noch nicht einmal geboren! Erst in darauffolgenden Jahr.

Ist das eigentlich noch aktuell, dass der nächste Rambo in Myanmar (ehemals Burma) spielt?

 
At 13 Februar, 2007 14:20, Blogger Mick meint...

keine Ahnung, ich lasse mich einfach überraschen, mögen werde ich ihn auf jeden Fall. :-)

 
At 13 Februar, 2007 14:42, Blogger Dreadknight meint...

Obwohl ich erst Jahrgang 84 bin,freue ich mich auch tierisch auf das Wiedersehen mit Rocky am Wochenende!Ist doch klasse,dass nach den schlechten Teilen 4+5 endlich der krönende Abschluss kommt.

Aber Rambo brauch ich nicht undebingt,lieber ein Magnum- oder A-Teamfilm ;).

 
At 13 Februar, 2007 19:20, Blogger McKenna meint...

Ich oute mich: mit Jahrgang 89 bin ich hier wohl der unbeleckteste von allen (mit 0%Rockyfilmerfahrung).

Toller Film. Trotzdem. Freue mich schon auf meinen ersten Rambo ...

 
At 14 Februar, 2007 19:34, Blogger Roman meint...

Jetzt muss ich mir den Rocky wohl auch mal anschauen...
Und ein neuer Rambo-Film, hui, blaues Licht, da bin ich ja mal gespannt.

Aber ein A-Team Film? Unmöglich. George Peppard ist lange tot und was wäre das A-Team ohne Hannibal?

 
At 14 Februar, 2007 19:42, Blogger Roman meint...

Wah, ich les grad, es soll ja wirklich einen A-Team Kinofilm geben oO

 
At 16 Februar, 2007 18:47, Blogger Klapsenschaffner meint...

Hab ihn gestern gesehen, den alten Herrn Balboa... nach gewissen Ängsten (Mann Mann Mann... hoffentlich baut der alte Schdallone nicht wieder so'n Mist wie mit dem üblen letzten Teil)...hat er mich von den Socken geholt. Endlich mal wieder ganz großes Kino von der alten Schule.

 
At 17 Februar, 2007 00:00, Blogger Mick meint...

ähm, A-Team muss nicht sein, aber Rocky war wirklich erste Sahne. Nur leider zu kurz, der Kampf hätte ruhig über 15 Runden gehen können.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter