Samstag, 13. Januar 2007

Ein Gebäude für die Ewigkeit

Ha, heute gewinne ich endlich im Lotto. Und zwar sechs Richtige mit Zusatzzahl, Super 6 und Spiel 77. Und was mache ich mit all dem Geld? Ein teueres Auto kaufen? Nö, brauche ich nicht. Eine fette Villa? Schon eher. Mir schwebt zwar ein Eigenheim vor, allerdings ein ganz Spezielles. Denn angeregt durch das Posting dieser Dame habe auch ich mal ein wenig über den Tod nachgedacht und mir überlegt: Was bleibt eigentlich nach dem seeligen Dahinscheiden von mir? Damit sich auch noch die Nachwelt meiner erinnert habe ich beschlossen von dem Geld eine Pyramide bauen zu lassen. Mitten in Baldham (oder meinetwegen auf einem der freien Felder drumherum). Und damit das Ding bis zu meinem Ableben auch sinnvoll genutzt wird, packe ich bis dahin ein Einkaufszentrum da rein. Oder ein McDrive oder beides zusammen. Vielleicht habe ich ja Glück und meine Pyramide ist das einzige, was unsere Zivilisation überlebt. Dann stoßen in ein paar tausend Jahren irgendwelche Forscher auf meine Grabstätte und glauben, den König von Bayern entdeckt zu haben. Ein sehr beruhigender Gedanke, ich fiebere der Zahlenziehung heute Abend auf jeden Fall gespannt entgegen.

14 Comments:

At 13 Januar, 2007 16:32, Anonymous Nillonde meint...

Was du mit dem Geld machen kannst?
Mir was abgeben :-P

 
At 13 Januar, 2007 17:37, Blogger Mick meint...

aber dann würde meine Pyramide nicht so schön groß, nee, niemals! ;-)

 
At 13 Januar, 2007 17:42, Blogger Piano meint...

Kaufst du mir dann ne xbox? *Kulleräuglein mach*

 
At 13 Januar, 2007 17:54, Anonymous Nillonde meint...

Geht alles für die Pyramide drauf?
Na sowas... *g*

Ich dachte imemr Männer wären nicht so *fg*

 
At 13 Januar, 2007 17:56, Blogger Mick meint...

@pia:mal gucken was übrig bleibt, wenn der goldene Sarkophag mit Diamant-Applikationen fertig ist.
@nillonde: doch, sind wir ;-)

 
At 13 Januar, 2007 22:11, Blogger DasDaniel meint...

nix da. Meine Pyramide, die direkt daneben stehen wird, wird viiiiel größer sein :P *g* und ein Mega-Kino beinhalten. DAS wird den künftigen Forschern Kopfzerbrechen bereiten...

 
At 14 Januar, 2007 02:35, Blogger Mick meint...

oh prima, dann können wir nach unser beider Ableben erst in meinem Einkaufszentrum was leckeres zu Essen organisieren, bevor wir uns in Deinem Kino ein paar Klassiker angucken. Und natürlich wird MEINE Pyramide höher als Deine ;-)

 
At 14 Januar, 2007 09:01, Blogger Typ meint...

@daniel und mick: Wenn sich zwei streiten
baut der dritte die größte Pyramide...oder so ähnlich.Folglich bau ich die Größte und stopf meine ganze Sammlung an Computerspielen und DVDs und Musik-Cds reinund ein Megakino darf auch nicht fehlen genauso wenig wie ein Einkaufshaus und und und...

 
At 14 Januar, 2007 14:22, Anonymous Syhmmon meint...

Ich freue mich zu hören, dass ich nicht der einzige bin, der sich nach seinem Ableben eine Pyramide wünscht. ;-)

 
At 14 Januar, 2007 16:36, Blogger McKenna meint...

Der kollektive Wunsch nach Pyramiden mit Einkaufshäusern wächst also. Hm. Dann baue ich das Parkhaus dazu und kassiere bei jeder einzelnen Mumi- äh -Autofahrer ab. Der Unterschied beim Fahren ist eh oftmals kein Großer.

 
At 14 Januar, 2007 19:03, Blogger Faappy meint...

Ich nehme an die Pyramide wäre dann selbstreinigend, oder? Denn proportional zur Größe der Pyramide steigt ja auch die Fläche für Tauben-Kack. ^^
Die Idee mit dem Einkaufszentrum ist allerdings toll. Aber warum nur BIS zum Ableben? Ich würde mich plastinieren lassen, sodass man nach meinem Tod noch immer meinem Adonis-Körper huldigen kann. Muharharhar! =D

 
At 14 Januar, 2007 19:31, Anonymous Dietmar meint...

Pyramiden sind uncool. Wie wäre es denn, wenn man sich auf einem Jupiter- oder Saturnmond bestatten lassen würde? Wenn dann die Sonne irgendwann zur Supernova wird, bleibt das eigene Grabmal erhalten, während die Pyramiden auf der Erde sich samt Inhalt in Lava verwandeln.

 
At 15 Januar, 2007 11:36, Anonymous Martin Schnelle meint...

Ah, ne, mein wundervoller Körper wird in einem Turm beigesetzt. Der wird dann mehrere Kilometer hoch und mein eigener Staat, in dem ich bis zum Ableben herrsche und regiere.

Und faapy, die Idee finde ich klasse. Auf dass bis zum jüngsten Tag ein Kult um mich aufrecht erhalten werde! Und ich ewiglich auf Eure kümmerlichen Pyramiden herabschauen kann!

 
At 15 Januar, 2007 15:30, Blogger Roman meint...

Pyramiden sind sowieso total überbewertet. Und die Idee mit dem Denkmal hat Mick "Bender" Schnelle doch aus Futurama geklaut!

:P

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter