Donnerstag, 28. Dezember 2006

Ringkrieg ohne Gandalf

Hörbücher sind ja eigentlich nicht so mein Ding. Dabei schlafe ich meist ein. Doch auf den Herrn der Ringe habe ich mich sehr gefreut, vor allem, weil Achim Höppner, die deutsche Stimme von Gandalf, als Vorleser dabei war. Der erste Band war auch wunderbar vertont und machte Lust auf den Rest. Deshalb erwartete ich gespannt die beiden anderen Teile. Und was passiert jetzt? Meister Höppner stirbt ganz einfach. Also, so geht das nun nicht. Wer soll denn nun den Rest vorlesen? Vielleicht kehrt er ja wie Gandalf im Buch als Achim der Weiße zurück. Allerdings mag ich daran nicht so recht glauben. Echt, so'n Mist...

9 Comments:

At 28 Dezember, 2006 16:02, Blogger ich mittendrin meint...

vielleicht übernimmt jetzt die deutsche Stimme von Saruman.

 
At 28 Dezember, 2006 16:04, Blogger Mick meint...

das wäre aber kein Vergleich

 
At 28 Dezember, 2006 17:25, Blogger ich mittendrin meint...

wie wärs mit der deutschen Stimme von Vin diesel? ok passt nicht rein aber cool wärs

 
At 28 Dezember, 2006 23:04, Blogger DasDaniel meint...

Wah? Höppner gestorben? Scheint das Jahr der großen Synchronstimmen-Märtyrer zu sein... schade.

 
At 29 Dezember, 2006 01:56, Blogger Simon meint...

Notfalls einfach die DVD anschauen. Da gibt's sogar Bild zum Ton. ;)

 
At 29 Dezember, 2006 13:27, Anonymous Nixel meint...

Vielleicht wird es ein stummes Hörspiel.
Naja,dann bräuchtest du es dir aber nicht anhören

 
At 29 Dezember, 2006 18:05, Blogger Mick meint...

@Daniel: Wer ist denn noch gestorben?

 
At 29 Dezember, 2006 23:52, Blogger Chernaya Akula meint...

Marge Simpson.

Ich fand es sehr schade als die synchronstimme von Sean Connery starb. Obwohl, nach "Die Liga..." hatte er ja sowieso nix mehr gedreht.

Gibt es eigentlich auch Synchronstimmen-doubles? Sozusagen Stimmendouble-doubles.

 
At 30 Dezember, 2006 00:01, Anonymous slondsha meint...

oh gott, wer soll den nun Ian McKellen seine stimme leihen?

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter