Sonntag, 26. November 2006

Wir wollen Knollen

Heute gab es nach langer Zeit mal wieder Mutters guten Möhreneintopf. Wohlgemerkt mit Fleisch und ganz viel Kartoffeln. Als großer Freund der köstlichen Knollen möchte ich mich an dieser Stelle posthum noch einmal recht herzlich bei der Spanischen Armada bedanken. Die war so freundlich im September 1588 zum Teil vor der Küste Irlands unterzugehen. Dabei gelangten einige Kartoffelkisten bis ans irische Festland, wurden dort von den ständig hungernden Bewohnern dankbar aufgenommen und angebaut. Tja und von da aus war es nur noch ein kleiner Sprung aufs Festland (vielen Dank auch an den Alten Fritz für seine Anbauaktion) und schon begann die Kartoffel-Karriere auch auf dem Kontinent und natürlich besonders in Deutschland. Ich kann gar nicht genug davon bekommen. Kartoffeln liebe ich in so ziemlich jeder Variante. Egal ob gebraten, gekocht, frittiert, geknödelt oder sonstwie zubereitet. Und da ich ein Freund offizieller Gedenktage bin, rufe ich heute den offiziellen »Tag der köstlichen Knolle« aus, auch wenn eigentlich gar kein spezieller Anlass besteht. Das mache ich ab sofort jedes Jahr und irgendwann wird die UNO oder sonst wer offizielles mich unterstützen und der Tag wird weltweit gefeiert. Auch in Asien, wo die ja derzeit lieber Reis futtern (brrr....., wie kann man nur?). Kartoffelfreunde aller Länder, vereinigt Euch! Ups, ich glaube, jetzt bin ich ein wenig übers Ziel hinausgeschossen. Egal, die kartoffel ist es wert. Es lebe die Kartoffel!

14 Comments:

At 26 November, 2006 23:57, Blogger Ufo meint...

Zum Glück ist der "Tag der köstlichen Knolle" gleich schon wieder vorbei. Brrrr... ;-)

 
At 27 November, 2006 01:05, Blogger Mick meint...

Von wegen... der gilt bis morgen Abend um 23.59 Uhr!!!

 
At 27 November, 2006 08:21, Blogger Kapaun meint...

Bedauerlicherweise schießt sie ziemlich sofort ihren Zucker ins Blut. Als Nachtisch geht's - wenn ich vorher viel fettiges Fleisch und Eierspeisen und so esse...

 
At 27 November, 2006 09:36, Blogger unkita meint...

@kapaun: Wenn da mal kein Diabetiker spricht...

@mick: Ich finde ja auch, dass die Knolle nicht den Stand hat, der ihr eigentlich zusteht. Aber so geht das im Leben ja in vielen Dingen: Da werden Praktikanten plötzlich Redakteure, dabei hätte man doch... (Na, lassen wir das!)

 
At 27 November, 2006 10:45, Blogger Deviant meint...

Reis schmeckt besser

 
At 27 November, 2006 12:00, Blogger Mick meint...

@deviant: lol, wohl kaum. Reis selber hat ja so gut wie keinen eigenen Geschmack, trocken geht das gar nicht. Ne, bei Kartoffeln allerdings schon, die kann man auch pur genießen. aber die Deutschen haben leider verlernt die Kartoffeln zu schätzen. Ist gerade Jüngeren nicht "exotisch" genug. Wenn die jetzt als Modefrucht aus Indien käme, würden mir genau dieselben Leute erzählen, wie "genial" die Kartoffeln wären.

 
At 27 November, 2006 12:55, Blogger Deviant meint...

Mein Vater steht total auf Kartoffeln und dementsprechend gabs die bei uns 3-4 mal die Woche. Irgendwann hatte ich einfach genug davon - zumindest die gekochten. Gebraten und fritiert mag ich sie immer noch ganz gerne. Aber bitte mit Sauce oder Ketchup.

Reis hat schon einen eigenen Geschmack. Je nachdem welche Sorte, kann man ihn sogar notfalls "mit ohne alles" essen.

 
At 27 November, 2006 13:06, Blogger Mick meint...

so sind die Geschmäcker verschieden. :-)

 
At 27 November, 2006 16:40, Blogger die_mit_der_dampflok meint...

Jetzt ist das hier der mindestens 3te Blogg in dem es über Essen geht. Langsam bekomme selbst ich Hunger.
Was die Kartoffel angeht -> Lecker,aber ich finde die Mischung machts. Mal ersetzbar durch Reis (was bei Bratkartoffeln aber schwierig werden könnte) oder durch Nudeln! Muss jetzt los. Kochen

 
At 27 November, 2006 17:07, Blogger McKenna meint...

Jaja, die Kartoffel. Hier im Nordosten gibts eh nichts anderes. Drum gilt das Ding hinter Wasser als zweites Grundnahrungsmittel. Ich erinnere mich noch gerne an den Schwaben in der Kantine:

"Pöh, immer die Kartoffle! Wa gibts Spätzle?"

Oder so ähnlich ...

 
At 27 November, 2006 17:10, Blogger Mick meint...

ja, ja, die Schwaben und ihre Nudelsucht...

 
At 28 November, 2006 09:59, Blogger RasPutina meint...

Hmm Kartoffeln sind wirklich toll in ihrer Vielfältigkeit ich mag die auch total gern :)

http://www.rasputinasfuchsbau.de/rezepte/roesti_feta_frikadelle.htm

 
At 28 November, 2006 14:44, Blogger Mick meint...

Danke für den Tip. Klingt sehr lecker. Werde ich mal ausprobieren. :-)

 
At 28 November, 2006 22:26, Blogger RasPutina meint...

Was hältst du von Süßkartoffeln?

http://www.rasputinasfuchsbau.de/rezepte/leber_suesskartoffel_austernpilze.htm

ich persönlich finde sie sehr lecker ^^

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter