Sonntag, 5. November 2006

Subway weg?

Irgendwie hatte es der Subway Nee!-Artikel von gestern in sich. Der, in dem ich mich über das miese Labberbrot dieser Ami-Sandwichkette beschwert habe. Da, wo nicht mal der Getränkeautomat funktionierte, der Brotbelag aus der vorbereiteten Pappschüssel kam und der Rest einfach nur pappig schmeckte. Irgendwie ist dieser Artikel verschwunden, nachdem man ihn vorher schon nicht kommentieren konnte. Merkwürdig. Wahrscheinlich greift hier Google massiv ein, es geht ja nicht an, daß man ein Ami-Unternehmen beleidigt. Nee, wahrscheinlich war's wirklich nur ein Datenbankfehler. Mal gucken ob dieses Posting wenigstens stehen bleibt. :-)

14 Comments:

At 05 November, 2006 15:14, Blogger Dreadknight meint...

Subway -> nie

Was will ich mit einem überteuerten und lapprigen Weißbrot?!Lieber ein schönes Bauern-,Vollkorn- oder Roggenbrot mit Wurst ;).Das kostet weniger und hält auch länger satt als 10 Minuten!

 
At 05 November, 2006 15:16, Blogger Uli meint...

Der ist einfach verschwunden? Ich dachte schon, du hättest den absichtlich gelöscht, weil die Kommentare nicht funktionierten. Seltsam.

 
At 05 November, 2006 15:44, Blogger Ancientscott meint...

Bei mir ist Subway sowiso schon seit 3 Jahren Pleite, aber es findet sich kein Abnehmer fuer die Raeumlichkeiten da es dort so unglaublich stinkt xD

 
At 05 November, 2006 16:03, Blogger Knurrunkulus meint...

Mick, ist mir gestern auch passiert. Ich habe mich über "Wetten dass ..."? aufgeregt. Eine Stunde später war kein Beitrag mehr zu sehen.

Ich wittere eine Verschwörung. Was sollen wir tun?

 
At 05 November, 2006 16:33, Blogger Kapaun meint...

Ich dachte ehrlich gesagt auch schon an eine Verschwörung, nachdem der erste Subway-Beitrag plötzlich verschwand. Wollte bereits bei Mick anrufen, ob sie ihn womöglich nach Afghanistan entführt haben...

 
At 05 November, 2006 23:16, Blogger Fallout_Boy meint...

Freunde, das ist KEIN Datenbankfehler. Fragt doch mal den Kollegen Jens Scholz, der kann euch da sicherlich etwas über plötzlich verschwundene Google-Einträge erzählen ;-)

 
At 06 November, 2006 00:35, Blogger Chernaya Akula meint...

Und Du hattest, so glaube ich mich zu erinnern, gefragt, warum die Amerikaner so auf Subway abfahren.

Ganz einfach: Weil das bei denen die einzige Möglichkeit ist, einigermaßen kostengünstig an ein Sandwich zu kommen. Ein Kumpel von mir, der regelmäßig in Amiland unterwegs ist, regt sich nämlich ständig darüber auf, wie scheissteuer die Zutaten für ein belegtes Brot in den US of A sind. Wurst kostet da ein Vielfaches von dem was hier dafür verlangt wird.
Wen wundert es da, dass die ständig bei fast food-Restaurants sind.
Hinzu kommt, dass die wenigsten die Zeit haben, sich selber zu kochen.
Ich glaube im Spiegel war auch ein Artikel darüber, welchen Einfluss das Einkommen auf die Essgewohnheiten hat.

 
At 06 November, 2006 00:41, Blogger Mick meint...

Subway ist doch hüben wie drüben alles andere als günstig. Ich kenne die Preise in Ami supermärkten auch und unbezahlbar sind da höchstens Obst und Gemüse. Aber Brotbelag geht eigentlich. Und Zeit zum Broteschmieren oder Kochen muss man sich eben nehmen.

 
At 06 November, 2006 08:54, Blogger RasPutina meint...

Ich mag Subway. Vor allem die Cookies ^^

 
At 06 November, 2006 09:48, Blogger Mick meint...

aber wieso denn nur? :-)

 
At 06 November, 2006 14:54, Blogger RasPutina meint...

mir schmeckts da immer und für die Cookies könnte ich sterben...

 
At 06 November, 2006 15:30, Blogger Mick meint...

seir Dir gegönnt. allerdings "könntest" Du nicht nur dafür sterben, sondern Du "wirst" daran sterben... ;-) ... irgendwann.. so wie ich am McDoof-Zeugs. ;-)

 
At 06 November, 2006 15:31, Blogger Melodantrix meint...

Hab mich auch gewundert.
Erst konte ich keine Comments schreiben,
irgentwann war er dann einfach weg...

Immerhin ist Subway besser als McD und Konsorten...
Subway ist meines wissens auserdem aus Australien,
nicht aus Amerika. ^^;

 
At 06 November, 2006 16:30, Blogger Chernaya Akula meint...

Zumal der Begriff "Subs" eh nix mit der U-Bahn sondern mit Submarines, also U-Booten zu tun hat. In Good Ole' England heissen die auch Torpedoes. Manchmal. Und sind schweineteuer. Aber immer noch billiger als fast alles andere in London.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter