Freitag, 10. November 2006

Mogelpackung aus dem Mittelalter.

Ja, ich gebe es zu: Ich bin ein leichtgläubiger Mensch. Ich glaub (zumindest ab und an) sogar Werbeversprechen. Und als ich die Packung der Collectors Edition von Medieval 2 sah, war mein Interesse sofort geweckt. Eine große, sehr schön aussehende Verpackung. Drin sollte sich zum Beispiel eine »hochwertige, auf Stoff gedruckte Karte« befinden. Ja, es ist tatsächlich eine Karte. Aber auf schnödem Papier, und nicht mal besonders hochwertigem. Die Extra-Anleitung für die Collectors Edition ist ein lieblos gemachtes Booklett komplett in schwarz weiß. Der Hammer ist die beigelegte Spielfigur: Das ist ein maximal fünf Zentimeter großer, extrem hässlicher Bonsai-Ritter. Die Making-Off-DVD habe ich mir noch nicht angeguckt. Aber ich glaube kaum, daß die die stolzen 60 (in Worten sechzig!) Euro Kaufpreis wert war. War wohl auf lange Sicht erstmal meine letzte Collectors Edition von irgendwas. Was da alles so in letzter Zeit rauskam, wie Anno oder Neverwinter Nights 2, war eh eher mäßig und völlig überteuert. Die letzte richtig gute und mit sinnvollen Goodies ausgestattete Sonderversion war World of WarCraft. Mal gucken, vielleicht schlage ich bei Burning Crusade wieder zu. Den Rest kann mir dagegen gestohlen bleiben. Das ist Nepp!

27 Comments:

At 10 November, 2006 18:49, Anonymous nixelvonpixel meint...

So Collectors Editions sind meist ihr Geld nicht wert.Mann kann sich auch die normale Edition kaufen.Da versäumt man nix.

 
At 10 November, 2006 19:35, Anonymous Q.B. meint...

Hätts dir halt das Gamestar Boxenstopp-Video angeschaut...;)

 
At 10 November, 2006 19:41, Anonymous Nillonde meint...

Deswegen informier ich mich vorher immer im Internet ob sich der Kauf lohnt.
Da die CE´s doch meist dermaßen teuer sind das man sich richtig ärgert wenns mal wieder ne Mogelpackung war. Sowas gehört echt verboten.
Alleine schon "hochwertige Karte auf Stoff" drauf zu schreiben und dann so nen papier-teil drin zu haben grenzt schon an Betrug.

Vertick sie doch bei Ebay, mit Original Mick-Autogramm ;-D Bringt bestimmt ein bisschen was ein!

 
At 10 November, 2006 23:24, Blogger Ruediger meint...

Schau dir mal die Collector's Edition von Warhammer: Mark of Chaos an. Etwas kostspielig, aber extrem gut ausgestattet. :)

 
At 10 November, 2006 23:58, Anonymous slondsha meint...

was ist ein nepp?

 
At 11 November, 2006 01:39, Anonymous Marquis de Morieve meint...

Na da bin ich aber froh, daß ich mir für 9.99 die Earth 2160 Hammerpreisedition inkl Soundtrack cd, einem farbig gedruckten 144 Seiten starken Handbuch und nem Einheitenposter gekauft habe..
Ist zwar schon älter, aber gefällt mir sehr gut das Spiel.

 
At 11 November, 2006 11:07, Blogger Dreadknight meint...

Bei der CE von WOW wünsch ich dir beim Suchen viel Glück,Mick ;)

Aber die CE von Anno finde ich schon sehr gut.Vor allem der Soundtrack ist einfach nur klasse!

 
At 11 November, 2006 11:58, Blogger GenosseMzK meint...

Mein letztes schönes Spiel mit toller Verpackung war Civilization3..

 
At 11 November, 2006 14:01, Blogger Fallout_Boy meint...

@slondsha:
Ein anderes Wort für »Betrug«. Gehört mittlerweile auch in das Museum der verlorenen Worte ;)

 
At 11 November, 2006 14:17, Blogger RasPutina meint...

nepper schlepper bauernfänger - gibts doch ne serie drüber oder? könntest da ja mal auftreten Mick ;)

 
At 11 November, 2006 14:21, Blogger Chernaya Akula meint...

Achtung Mähdrescher...

sorry, musste sein!

 
At 11 November, 2006 20:52, Anonymous nixelvonpixel meint...

@genossemzk:Des muss sich gelont haben

 
At 11 November, 2006 20:53, Anonymous Typ meint...

@nixelvobpixel:Wieso denn das?

 
At 11 November, 2006 20:54, Anonymous Typ meint...

sorry für die namensverschreibung , nixelvonpixel

 
At 11 November, 2006 20:56, Anonymous nixelvonpixel meint...

Civ 3 is halt gut Tüp ähh Typ

 
At 11 November, 2006 20:57, Anonymous Typ meint...

Civ4 ist besser

 
At 11 November, 2006 20:58, Anonymous nixelvonpixel meint...

Schon klar aber für damals

 
At 12 November, 2006 01:09, Blogger Orinoko meint...

@Rasputina, bei uns heisst das "Nipper, Schlüpfer, Bauernfinger" ;-). Das erinnert mich jetzt daran, dringend einmal in der Wikipedia nachzusehen, was genau ein Bauernfänger macht ;-).

 
At 12 November, 2006 05:02, Blogger Melodantrix meint...

Sag bescheit wenn du 2 Collis von Burning Crusade bekommen kanns,
hätte auch Interesse! *sabber*

Von der Karte aus der Colli von WoW war ich persönliche etwas endteuscht,
dachte eher an Leinen oder änliches,
aber nicht an Plastik,
die Makingof DVD war auch nicht mehr
als eine kommentierte Diashow.
Die Makingofs von Runaway und Oblivion,
sind zwar nicht so infomativ,
aber machen aber deutlich mehr Spaß,
das Artbook und der Soundtrack waren klasse,
auch das WoW in einer DVD Fassung beilag war eine nette Sache meine ich.

Ich als Verpackungsfetischist finde bei Spielen
allerdings kaum bis garnichts wirklich ansprechendes.
Es bleibt eine schlichte Box aus Pape
(vor einiger zeit eigentlich noch Standard)
inkl. Prägung...
Wenn ich mir da "Verpackungen" (im weitesten Sinne)
wie die der Limited Edition
der Ultimate Matrix Collection anschaue
ist das eine ganz andere Klasse in der gekämpft wird,
ich muss mich nicht mal fragen wo ich die Büste hin stelle,
sieht man ja schon 1A in der PlexiGlasbox,
1A Inhalt ist sowiso drin.
Weniger durich den Inhalt als durich die Verpackung glänzt
der Alienhead der Alien Q-Tril,
bei genauer betrachtung fehlen ein par Deteils,
aber auf dem Schrank oder in einer Vitriene
kann die fast 1:1 Kopie eines Alienkopfes
zur optischen Krönung einer Sammlung werden,
auserdem haben alle DVDs ihren platz im Kopf.

Es giebt im bereich der Filme sicher auch mehr
schlechte Beispiele, aber an Dinge wie die Matrix Box
müssen Sondereditionen von Spielen erstmal ran kommen,
zumal die Matrixbox zB sogar noch zu einem rellativ zivielen Preis angeboten wurde.

 
At 12 November, 2006 10:54, Blogger RasPutina meint...

Morrowind war sehr schön verpackt.

 
At 12 November, 2006 12:09, Blogger Mick meint...

@melodantrix: Ja, bei filmen gibts häufiger schöne Boxen. Erinnere mich noch gern an die Herr der Ringe Exclusive editions. allerdings waren die auch tierisch teuer. Aber auch bei Spielen gab es schon tolle Besispiele. Etwa Sim City 2000, das in ein Papphochhaus verpackt war, auf dem eine mit Wasser gefüllte Glaskugel thronte. Oder Dungeon Keeper 2, dem ein sehr großer, sehr schön modellierter Plastik-Horny beilag. Das Ganze war aufgemacht wie eine Gefängniszelle. Übrugens kosteten beide Versionen damals jeweils 50 Mark!!! Ich habe auch noch die Wing Commander 3 Col. Ed. Die war in ner Filmdose, mit Kalender dabei und noch etlichem anderen Zeug. Das Problem heute ist, daß von vornherein solche Colectror Editions für jeden Schmodder geplant werden. Das macht niemand, der sich damit liebevoll beschäftigt, sondern die Marketingabteilung, die wirft einen Blick in so nen Glasperlenkatalog und füllt meist die Schachteln damit auf. Ganz schlimm finde ich es, wenn die Col. Ed. box auch noch hässlicher ist, als die normale Variante. Etwa bei gothic 3. Oder wenn die Col. Ed. zu unverschämt hohen Preisen angeboten wird, wie bei Anno 1701. 90 Euro sind extrem happig, deshalb steht die hier bei uns auch noch tonnenweise in allen Geschäften.
@Rasputina: kann ich mich gar nicht mehr dran erinnern. Wie war das denn nochmal?

 
At 12 November, 2006 12:54, Blogger GenosseMzK meint...

Civ3 bleibt mir deshab so in der Erinnerung, weil es dabei dieses riesige Handbuch gab. Das war kein Handheft, sondern ein Buch. So viele Seiten wie ein Roman..
Da finde ich das Nachschlagewerk von NwN2, in dem überhaupt keine tieferen Regelerklärungen stehen sehr enttäuschend. Bei NwN1 hats noch für viele Tabellen gereicht..

 
At 12 November, 2006 18:40, Blogger Dreadknight meint...

Ich bin zwar ein Freund der CEs,aber was micht rotzdem stört ist,dass die Dinge,die es früher standardmäßig gab,heute nur noch in der CE gibt.

So gab es bei Age 2 z.B. ein dickes Handbuch,einen Techbaum und eine schöne Verpackung.Bei der normalen Age 3-Version hingegen gab es nur noch ein labriges Handbuch,die Verpackung und das Spiel :(.

 
At 12 November, 2006 20:42, Anonymous nixelvonpixel meint...

@genossemzk:Ich weiß ich habe diese Romanhandbuch

 
At 13 November, 2006 09:19, Blogger RasPutina meint...

Es war ähnlich verpackt wie WoW, in einer Matten Pappschachtel mit extra Fototeil zum aufklappen. Mit der geprägten Schrift und allem (eine Karte lag auch bei) fand ich das ganz sehr schön - und es war die normale Version soweit ich mich erinnern kann, keine C.E. oder S.E. oder was auch immer.

 
At 13 November, 2006 14:54, Anonymous MK666 meint...

Also 10 EUR Aufpreis für das bei der Medieval 2 CE Gebotene ist hart an der Grenze, aber Nepp ist was anderes - außer natürlich der Tatsache, dass eine Stoffkarte beworben wurde, tatsächlich aber nur eine SW-Papierkarte beiliegt.

Bist Du Dir sicher, dass die CEs von Sim City 2000 und Dungeon Keeper nur 50 Mark gekostet haben?
Immerhin haben ja die regulären Ausgaben schon 90 Mark gekostet.

Die CE von WoW war tatsächlich Value-for-money, genau wie die von WarCraft 3. Schade, dass es solche Schnäppchen nicht häufiger gibt.

 
At 13 November, 2006 15:54, Blogger Melodantrix meint...

Mick:
Na dann hoff ich das die BC Collectors auch so überteuert wird wie die von Anno,
dann bekom ich wenigstens noch eine.

Bei Amazon nicht zu bestellen,
ausverkauft steht da.
Mediamarkt und Saturn weigern sich,
weil sie angeblich nicht mal wissen ob sie genug
normale Versionen zum Start bekommen.
In kleineren Läden hat man mich mit dem Kommentar "schön wärs" abgewiesen.
Blizzard selbst will mir auch keine reservieren.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter