Donnerstag, 26. Oktober 2006

When I'm 64.. mal Zwei

Ich habe letztens mal ein wenig nachgerechnet und bin dabei darauf gekommen, daß ich wahrscheinlich exakt 128 Jahre alt werde. Das würde bedeuten, daß ich noch weit über 80 Jahre lang Spiele testen und bekritteln kann. Jahaa, liebe Branche, das ist jetzt ein Schock, oder? Dabei stellt sich die Frage: »Was ist wohl das letzte Spiel, das ich teste?« Also der Titel, bei dem ich mein Leben aushauche? Ich vermute ja mal, es wird sich um ein im Zweiten Weltkrieg angesiedeltes Echtzeitstrategiespiel handelt. Die Dinger werden selbst mich überleben. Oder ist es vielleicht der Patch 1.14 für Gothic 3? Oder gar der Flight Simulator XXX? Nee, wahrscheinlich irgendwas von Zuxxez. Wäre doch lustig. Man findet mich tot vor dem Rechner, Knightshift 2 läuft und mit meinem eigenen Blut habe ich »Hassinger war's« geschrieben. Dann würde aber jemand echte Probleme kriegen. Obwohl der dann wohl auch schon das Zeitliche gesegnet hat. Nein, jetzt hab ich's. Ich weiß, was das letzte Spiel sein wird: Stalker, zumindest eine frühe Pre-Alpha-Version. Wobei die Entwickler aber versprechen, bald was richtig Spielbares nachzuliefern. Spätestens zum 100sten Jahrestag von Tschernobyl.

26 Comments:

At 26 Oktober, 2006 11:23, Blogger kochmuetze meint...

Hm die Idee das du 128 Jahre alt werden kannst und solange Spiele testen willst gefällt mir sehr gut !

Allerdings möchte ich mich nicht daran beteiligen bei welchem Spiel du das Zeitliche segnest das ist zu traurig!

Ok aber wenn dann denke ich mal das Du das Zeitliche segnest währen Windows die Installation deines letztens Spiels verweigert (Windows Domination mit SP 260)

Wenns dann soweit ist hoffe ich das sich jemand findet deine Arbeit fortzusetzen!
Alles gute Mick

 
At 26 Oktober, 2006 11:24, Blogger kochmuetze meint...

Oh man ich sollte weniger traurige Musik bei sowas hören und die Antibiothika weglassen, sonst werde ich noch total depri!!

 
At 26 Oktober, 2006 11:36, Blogger RasPutina meint...

Wie willst du so alt werden?

 
At 26 Oktober, 2006 11:37, Blogger Mick meint...

ach was, der tod gehört zum Leben. Das ist doch nix Schlimmes.

 
At 26 Oktober, 2006 11:43, Blogger Mick meint...

@rasputina: Wieso, guck dir die Leute heute doch mal an. 90 oder sogar 100 ist doch schon fast normal. Und die sind in ner Zeit aufgewachsen, als die Ernährungslage und die medizinische Versorgung weit schlechter war als heute. Es gibt also keinen Grund, warum man nicht bis ich mal so weit bin locker 120 130 werden kann. Wenn man kein Krebs kriegt kann man das locker schaffen.

 
At 26 Oktober, 2006 12:50, Blogger Knurrunkulus meint...

ich hätte ja gedacht, das die standardantwort schon gekommen wäre, aber dann muss ich es halt tun: das spiel wird selbstverständlich "duke nukem forever" heissen.

so, nachdem der ausgelutschte witz jetzt auch gemacht wäre: viel glück für die nächsten 80 jahre.

ich werde dich dabei kommentierend begleiten.

 
At 26 Oktober, 2006 12:58, Blogger RasPutina meint...

ich will nicht als Halbleiche rumhocken, dann lieber sterben. aber eigentlich will ich lieber am Leben und gesund bleiben...

 
At 26 Oktober, 2006 13:47, Blogger Mick meint...

eben, wer redet denn von Halbleiche? Dann schon lieber rüstiger Untoter ;-) Oder eben quietschfideler 128-jähriger, der beim sich beim Spieletesten aufregt und dann tot umkippt. Das ist zumindest das, was mir einige Spieleentwickler jetzt schon wünschen ;-)

 
At 26 Oktober, 2006 14:05, Anonymous GreenStorm meint...

Tjoa Mick....
Ich freue mich, dass du so alt wirst. Echt. Wäre schade, wenn du vorher stirbst...Das ist so unpraktisch. Aber vor dem Computer zu sterben, dass ist irgendwie deprimierend. Jetzt muss ich immer daran denken, wenn ich vorm PC sitze, und dass tue ich praktisch dauernd...

 
At 26 Oktober, 2006 14:13, Blogger unkita meint...

Was mich ja mal interessieren würde, welcher Test dir (unabhängig von der Höhe der Wertung) am meisten Spaß gemacht hat. [Quasi im Sinne von "Die Guten werden gewinnen", statt "Die Welt ist böse"] ;-)

 
At 26 Oktober, 2006 14:23, Blogger Orinoko meint...

Hmm Du bist doch noch keine 48, wenn ich mich recht entsinne soltlest Du wärest so in den Dreissigern sein?

In ca. 80 Jahren gibts dann sicher auch Spiele für "Silvergamer" (so Silberrücken) hehe.
Vielleicht "Mein Pony Gnadenhof", "Seniorcoaster 8", "Diablo Veterans" und "The Elder People Scrolls 6".

 
At 26 Oktober, 2006 14:24, Blogger Orinoko meint...

Himmel! Nee. Korrigier doch bitte das "solltest" und streiche "wärest".
*Grummel*

 
At 26 Oktober, 2006 14:43, Blogger Jens meint...

Hehe... "The Elder People Scrolls 6" gefällt mir... :D

 
At 26 Oktober, 2006 14:52, Blogger PropheT meint...

Du wirst vor Schreck sterben, dein Herz wird versagen denn im Jahre 2086 kommst du in dein Büro, setzt dich hin, schaust auf deinen Tisch und vor dir liegt ne Beta vom Duke.

 
At 26 Oktober, 2006 15:38, Blogger McKenna meint...

Ich beteilige mich auch mal am "lustigen" Todesursachenraten:

Das wird während eines Testfluges von Microsofts Flugsimulator 2085 sein - Genau in dem Moment, in dem Mick versucht, die Boeing 848 (oder was es dann so gibt) auf Amrum zu landen und im entscheidenden Moment nach 13 Stunden Echtzeitflug von der Megarealistischen Sonne geblendet wird. Die fehlende Quickloadfunktion löst dann den Adrenalinstoß aus, der zum Verhängnis wird. Der Cola Light werden mittlerweile Aufputschmittel von Ecstasyausmaßen zugemischt. Microsoft weist die Klagen von Verbraucherschützern (da steht nicht drauf, dass man sich bei Sonnenblendung am PC aufregen kann) zurück, wird aber auf 5 Milliarden Galaktodollar Schmerzensgeld verklagt.

In der darauffolgenden Krise wird Bill Gates wiederbelebt.

 
At 26 Oktober, 2006 16:51, Blogger Mick meint...

@orinoko: nee, bin schon 4, hab mich aber gut gehalten :-)
@prophet: Bist du wirklich ein Prophet? ;-) Obwol viel schlimmer wäre, wenn ich 2086 in büro kämeu nd dort säßen die Herren Labiner, Langer, Stangl und Lott versammelt und fragen: »Na, immer noch nicht tot?«

 
At 26 Oktober, 2006 16:55, Blogger Mick meint...

@unkita: Unmöglich zu sagen. Weil die ja meist mit Stress verbunden sind, machen die wenigsten Tests wirklich Spaß. Hinterher freut man sich immer, wenn man fertig ist. Aber mittendrin, kriegt man schon mal das kotzen ;-)

 
At 26 Oktober, 2006 16:55, Blogger CHIC-HANDSOME meint...

life just good

 
At 26 Oktober, 2006 17:14, Blogger gamatex meint...

Duke Nukem Forever. mit glück....

 
At 26 Oktober, 2006 19:13, Anonymous GreenStorm meint...

@ mckenna, klingt nicht schlecht... und so realistisch... huh !

 
At 27 Oktober, 2006 08:35, Blogger ich mittendrin meint...

vielleicht Schlacht um Mittelerde 20 oder vielleicht Das x-ste Star Wars Strategiespiel

 
At 27 Oktober, 2006 11:19, Blogger +Rebell+ meint...

Ich gönne es den Herstellern, daß du noch hoffentlich weitere 80 Jahre ihre Spiele zerpflückst. Mensch Mick, wieso hast du den/die Gamestar verlassen? Ich und meine Simulationen-Kumpels vermissen deine erbarmungslosen Tests! Ich könnte es mir gut vorstellen, noch in 80 Jahren von Dir den Test zu Flight Simulator XXX zu lesen. Auch deinen Videos trauert man hier schon bitter nach. Ich erinnere mich da an ein Preview-Video zu Gothic II - herrlich. Naja, ich werde nostalgisch. Viel Glück auf deinem weiteren Lebensweg und wir hoffen inständig, daß du uns irgendwann nochmal mit einem Gamestar-Test beglücken wirst!
Viele Grüße
Die Simulatoren

 
At 27 Oktober, 2006 12:23, Blogger Mick meint...

@rebell: na ja, ich bin ja nicht freiwillig gegangen. Vielmehr war und ist man bei GameStar der Auffassung, ohne mich besser dran zu sein. Deshalb glaube ich kaum, daß ich dahin irgendwann mal zurückkehren werde. Jedenfalls nicht in absehbarer Zeit. Vielen Dank für Dein Lob, an das Gothic 2-Video kann ich mich auch noch gut erinnern. War komplett "Made in Eile". ;-) Und Tests von mir findest Du ja auf Völlig Verspielt, oder bei eurogamer oder in der Screenfun.

 
At 27 Oktober, 2006 13:23, Anonymous Anonym meint...

Die Sache hört sich ja alles andere an als ein "Happy End"! Schade eigentlich. Mein Bild von der Gamestar ist eh seit der Massenabwanderung der alteingesessenen Redakteure nicht mehr so, sagen wir, lupenrein. Die Qualität leidet merklich darunter. Wusste garnicht, daß du nun für die Screenfun arbeitest. Muß mir wohl mal ein Exemplar des Blattes besorgen, denn deine Schreibkünste lass ich mir nicht entgehen! Die sind massentauglich und die Meinung vertreten alle aus meinen Zockerzirkel!
Mal n anderes Thema: Habe gelesen, daß für dich Gothic III untestbar ist. Kann ich auch angesichts der Bugs nachvollziehen. Aber werden da nicht alte Gefühle wach in Beziehung Gothic 1&2?

Gruß
Rebell (konnte mich nich einloggen, daher "anonym")

 
At 27 Oktober, 2006 13:59, Blogger Mick meint...

Dankeschön fürs lob :-) Ja, Gothic 1 war damals ebenfalls seeehr buggy, Teil 2 ging so. Und vor dem nächsten Patch, oder noch einem später rühre ich das Ding nicht mehr an. Spiele gerade Neverwinter nights 2 mit viel Freude. Mal sehen, wie's wird.

 
At 27 Oktober, 2006 14:23, Anonymous Anonym meint...

Ich warte sehnsüchtig auf die neuen PC-Komponenten, dann kann ich Gothic III endlich in voller Pracht genießen. An Neverwinter Nights wage ich mich nich ran, seitdem ich beim ersten Teil mal bis morgens um sieben gezockt hab, dann kam meine Mutter und meinte: Musst du nich langsam in die Schule fahren, ihr schreibt doch ne Chemie-Klausur (Chemie=*würg*). Wie wärs mit nem ersten Statement zu NWN II? Vielleicht will ich das dann doch zocken ;)...

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter