Freitag, 1. September 2006

Brit..., nee, nicht ...ney, sondern ...Annica & Ich

Eigentlich bin ich ein sehr langsamer Leser und lese auch noch meist vier, fünf Bücher parallel. Deshalb dauert es für gewöhnlich eine Ewigkeit, bis ich eins durch habe. Für die 400 Seiten von Britannica & Ich habe ich allerdings nur rekordverdächtige eineinhalb Tagen gebraucht. Das liegt nicht nur an dem flotten Schreibstil, sondern vor allem interessanten Thema: Der Autor erzählt, wie er die komplette Enzyclopaedia Britannica durchackerte, kommentiert dazu die interessantesten Stellen und ist dabei so witzig, daß man tatsächlich nicht mehr aufhören mag. Zugegeben, zum Schluß hin wird Mister Jacobs etwas schwülstig und einige Fehler können wirklich nur einem Ami unterlaufen. Z. B. wenn er ernsthaft glaubt, Max Schmeling wäre ein strammer Nazi gewesen oder Jacobs noch nie von Aachen gehört hat. Das beste an dem Buch aber ist: Ich habe einen Fehler gefunden, der dem Übersetzer unterlaufen ist. Übertrug er doch den Titel der von mir heiß geliebte Fernsehserie Brady Bunch falsch mit Drei Mädchen und Drei Jungen. Wo doch jeder geneigte Leser dieses Blogs weiß wie es richtig heißt. Ha, was bin ich doch für ein Klugscheißer, werde dem Verlag gleich mal ne besserwisserische Mail schreiben. Und dann kann ich die gleich noch darüber aufklären, daß der klügste Mensch der Welt natürlich ich bin. Was ja schon die kongeniale Überschrift zu diesem Posting beweist...

16 Comments:

At 01 September, 2006 17:04, Anonymous Anonym meint...

Schon merkwürdig, dass der Übersetzer auch noch den englischen Original-Titel nicht "eins zu eins" übernommen hat.

 
At 01 September, 2006 17:05, Anonymous Anonym meint...

Aber danke für den Hinweis, werde mir diesen Buch auf englisch anschaffen ;)

 
At 01 September, 2006 22:32, Blogger RasPutina meint...

Pia schlägst du trotzdem nicht ;)

 
At 01 September, 2006 23:05, Blogger Mick meint...

War das jetzt die Rache für den Naidoo? Oder hat sie dich dafür bezahlt? Oder bist Du gar selber in Wirklichkeit Pia, die Kalauer-Kwien? Gib's doch zu ;-)

 
At 01 September, 2006 23:24, Blogger McKenna meint...

Angeblich hat mal jemand versucht, den gesamten Brockhaus (ja, die Reihenhaus-Ausgabe) auswendig, Ich wiederhole: AUSWENDIG zu lernen. Hat aber bei "K" aufgegeben.

 
At 01 September, 2006 23:26, Blogger Mick meint...

wahrscheinlich ist ihm das Hirn dabei geschmolzen und er muss deshalb heute Popstars moderieren ;-)

 
At 02 September, 2006 00:46, Blogger RasPutina meint...

Das war erstens Rache, zweitens aufrichtige Bewunderung für Pias Gabe in jeden Satz ein Wortspiel zu zwingen.

 
At 02 September, 2006 09:56, Blogger Mick meint...

Na dann will ich das mit der Rache mal glauben. Obwohl ich immer noch glaube, daß Du in Wirklichkeit Pias alter ego bist ;-)

 
At 02 September, 2006 10:51, Blogger PropheT meint...

ich hab mir "Warcraft - Teufelskreis" geholt. UNd sobald ich einen Übersetzungsfehler finde kriegste den in die Comments gepostet hiarharharhar.

 
At 02 September, 2006 12:44, Blogger RasPutina meint...

@ Mick: Die Jugendlichen von heute sind sowieso alle gleich: verdorben, drogenabhängig und soweiter ;)

 
At 02 September, 2006 22:48, Blogger Roland meint...

Hier in den USA kam übrigens unlängst eine Reality-Serie namens "My Fair Brady", in der die Abenteuer von Peter Brady alias Christopher Knight erzählt werden, der seine Freundin, die er in der Reality-Serie "The Surreal Life" kennen gelernt hat, über zwei Staffeln ehelichte. Seltsam, aber so steht es geschrieben.

 
At 03 September, 2006 00:40, Blogger Mick meint...

besten Dank für dioe info. Werde das gleich meinem Brady-Trivia-Wissen einverleiben. :-)

 
At 04 September, 2006 06:43, Blogger Roland meint...

Vielleicht kriegst Du die beiden Staffeln ja auch irgendwo im, hust, hust, Internet.

 
At 04 September, 2006 10:13, Blogger Mick meint...

hüstel ;-)

 
At 07 September, 2006 09:07, Anonymous Anonym meint...

Sorry, aber es heißt definitiv "Drei Mädchen und drei Jungen" (ladies first) und nicht umgekehrt. Schau doch einfach mal auf die einschlägigen TV-Websites oder in die Wikipedia. Schön, daß es Dir ansonsten offenbar gut gefallen hat. - Der Übersetzer

 
At 07 September, 2006 10:35, Anonymous Anonym meint...

Äh, und weil dieses Mißverständnis offenbar recht weit verbeitet ist (auch wenn das weiter oben wohl eher ein Scherz sein soll): der Übersetzer hat mit dem Titel eines Buches in der Regel nichts zu tun. Dafür ist allein der Verlag verantwortlich.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter