Freitag, 28. Juli 2006

Zwei, die einfach klasse sind

Daß ich bei GameStar gehe, ist ja mittlerweile kein Geheimnis. Das »Warum« ja auch nicht (die Raffgeier bei uns sind eben so innovativ und streichen bei Leserschwund Stellen, also meine). Doch das ist nebensächlich. Viel wichtiger: Als ich das letzte Mal vor zwei Jahren gegangen bin, ist mir der Abschied dank des freundlichen Drücker-Duos Langer und Stangl sehr leicht gefallen. Doch diesmal ist das deutlich schwieriger. Das liegt vor allem an den beiden Kollegen Fabian und Pia. Fabian, der es mit mir zwei Jahre in derselben Zelle ausgehalten hat und stets meine Brummigkeit mit Freundlichkeit zu kontern wusste. Der meine notorisch miese Laune durch absurde Links zu youtube und anderen Absonderlichkeiten aufzuheitern wusste. Mit dem ich tiefgründige Gespräche samt Lebensberatung am sehr frühen Morgen hatte. Und, nein, den ich trotzdem nicht drücken möchte :-)
Tja und Pia, die Großartige hat ganz am Anfang ihres Praktikums bei uns den Fehler gemacht, sich mit den Worten »Hi, ich bin Pia« bei mir persönlich vorzustellen. Was sie damals nicht wusste: Sie wird mich nicht mehr los. Ihren Unmut darüber lässt sie aber zum Glück nicht an mir aus, sondern an diversen Prominenten wie der armen Tracy Chapman oder dem noch ahnungslosen Robbie Williams und diversen Bayern-München-Spielern. Dabei ist sie der freundlichste, liebste und netteste Mensch, den ich je kennenlernen durfte. Und ja, sie darf mich drücken. :-)
Diese beiden haben schon lange ein virtuelles Denkmal verdient. Und wo anders als im eigenen Blog ist genau der richtige Platz dafür. Euch als Kollegen zu haben, war das Beste, was mir je passiert ist, vielen Dank dafür.
Ach ja, noch ein kleine Bitte. Bitte postet den Link hierher nicht im GS-Forum, die Diskussion verlagert sich sonst nach dorthin.

97 Comments:

At 28 Juli, 2006 11:24, Blogger michA aka roLLe meint...

rest in peace =(

 
At 28 Juli, 2006 11:26, Blogger RasPutina meint...

er stirbt doch nicht!

@kopterfan: tut mir leid für dich, dass du gehen musst aber vielleicht wirds ja jetzt was mit der Krimikarriere

 
At 28 Juli, 2006 11:34, Blogger michA aka roLLe meint...

er geht von gamestar das is für mich wie sterben ! also so ähnlich aba wenigstens kenn ich deinen blog.

aba sagma...drückerduo Langer und Stangl ?? also den Stangl mocht ich ja auch nich..aba Jörg ?

 
At 28 Juli, 2006 11:39, Blogger jendrik meint...

Ich wußte es noch nicht! :-o

Mensch, das ist ja schade!!
Und ein echter Verlust für die GameStar-Redaktion. Deine redaktionellen Beiträge habe ich schon zu PC-Player Zeiten sehr zu schätzen gewusst...

 
At 28 Juli, 2006 11:54, Anonymous Anonym meint...

hoffentlich geht er zur PCP.

da sind gute redakteure gut aufgehoben!!!!

 
At 28 Juli, 2006 11:55, Anonymous Chris meint...

Nichts gegen die anderen "GameStars" - aber ohne Mick habe ich einen weiteren Grund, die Zeitschrift nicht mehr zu lesen. So langsam überwiegen die Negativ-Punkte. :(

Für Dich, Mick, alles erdenkliche Gute - viel Glück für die Zukunft!

 
At 28 Juli, 2006 11:56, Blogger Mick meint...

@alle:vielen Dank, nee um mich müsst Ihr Euch keine Sorgen machen. I'll be back, irgendwann.
@micha: Du kennst Jörg nicht. Der war echt die Hölle.

 
At 28 Juli, 2006 12:07, Blogger michA aka roLLe meint...

also wenn du lust hast darüber zu reden...meine icq nummer steht in mienem profil. wär nen gespannter zuhörer...

 
At 28 Juli, 2006 12:09, Blogger gloomy meint...

Ich verstehe nicht, warum ausgerechnet du gehen musst. Normalerweise müssen doch die Jüngeren zuerst dran glauben, weil die eher einen neuen Job finden und auch noch keine so große Bindung an das Unternehmen haben.
Auch was die Qualität deiner Artikel angeht, bist du auf gar keinen Fall der Schlechteste bei GameStar...
Ich schätze mal Gunnar musste der Verlagsleitung jemanden nennen, oder? Wovon zum Geier hat der seine Entscheidung abhängig gemacht???
Macht mich ziemlich sauer. Ich mag deine Artikel und die Entlassung wird die Auflagenzahl mit Sicherheit nicht steigern.

 
At 28 Juli, 2006 12:10, Anonymous Anonym meint...

Schade!!!!

Deine Beiträge hab ich immer Genossen, dein gewisser Humor hat so gut gepasst immer gut kommentierte spiele, die neuen hätten von dir lernen können

 
At 28 Juli, 2006 12:13, Blogger nikiwi meint...

Und wer soll jetzt die ganzen Spiele testen? Ich glaube Du warst einer der Redakteure mit den meisten Spielen/Ausgabe.

 
At 28 Juli, 2006 12:32, Blogger MouseChaser meint...

Waaaaaaaas?! Geh nicht ;_;!
Gott, ein Grund weniger mein Abo zu behalten ;_;! Naja, zum Glück hast du ja noch den Block, da kann man noch ein bisschen was von dir lesen :)

 
At 28 Juli, 2006 12:35, Anonymous Anonym meint...

Sehr Sehr schade...du gehörst einfach zur Gamestar dazu!
Ich denke du wirst keine Probleme haben eine neue Stelle zu finden!

Viel Glück und Erfolg!

Gruss


Gerdy

 
At 28 Juli, 2006 12:39, Blogger PropheT meint...

Schaaaaade. Sehr. Aber ich bin zuversichtlich das du irgendwo gut unterkommst.

 
At 28 Juli, 2006 13:12, Blogger Bacchus meint...

:*-(

Der letzte Veteran verlässt das Feld.
Danke für die unzähligen Artikel und Kommentare.

Viel Glück auf jeden Fall auf deinen weiteren Wegen und lass weiterhin regelmäßig hier von dir hören.

 
At 28 Juli, 2006 13:22, Anonymous Zipp meint...

*traurig bin*

 
At 28 Juli, 2006 13:23, Anonymous Anonym meint...

gründ doch dein eigenes spielemagazien^^

 
At 28 Juli, 2006 13:23, Anonymous Anonym meint...

gründ doch dein eigenes Spielemagazien :P

 
At 28 Juli, 2006 13:24, Anonymous Anonym meint...

Die GameStar wird immer mehr ein sinkendes Schiff.

 
At 28 Juli, 2006 13:33, Blogger Mo meint...

Schade, schade. Ich mach mir auch ein bisschen Sorgen um den Herrn Siegismund, schließlich waren Sie, Herr Kopterfan ja noch ein normaler Zellengenosse. Wenn er in Zukunft allein drin sitzt, verbringt er seine Zeit mit absurden Dingen (siehe die letzten, kranken Auswüchse seiner Fantasie in seinem Blog) oder er wird einfach alt.
Egal, Mick, auch wenn wir erst am letzten Sommerfest ratschen konnten, nett wars. Und ja, es gibt Leute, die auf die sich ändernden Links in der Blogroll achten. ;)
Auf alle Fälle alles Gute, hau rein und lass den Blog hier ned einschlafen.
Grüße vom jagermo, zwei Stockwerke über dir (rechts drüben).

 
At 28 Juli, 2006 13:35, Blogger Deviant meint...

Och nein! Warum gerade du?


Ich bin dafür, dass jetzt keiner mehr die GS kauft, bis der IDG-Chef persönlich vor Mick's Haustür gekrochen kommt und ihn anfleht doch wiederzukommen.

 
At 28 Juli, 2006 13:43, Blogger unkita meint...

Die Welt ist (eben doch) böse.
Das das größte deutsche Spielmagazin Stellen einsparen muss. Kaum zu glauben! Viel Glück!

 
At 28 Juli, 2006 13:45, Anonymous Basileus meint...

Schade, sehr, sehr schade. :-(

(Und unter uns, dass der gute Herr Langer als Chef sagen wir mal diskussionsfähig war, musste jedem klar sein, der die ersten Redaktionskonfereznzen gesehen hat und etwas von Körpersprache versteht. Ich sage nur Frau Schmitz und Deus Ex 2... uijuijuiujui...

 
At 28 Juli, 2006 13:53, Blogger michA aka roLLe meint...

stimt deus ex 2 war sehr böse " DA STAND EIN AUSGEZEICHNET IM POTENZIAL" quark quark quark -.-

aba gunnar war am anfang auch böse bei dem einen multi duell gegen heiko " wie blöd kann man sein"

 
At 28 Juli, 2006 13:55, Blogger Piano meint...

Ach Mick...ich weiß nicht was ich sagen soll...

 
At 28 Juli, 2006 13:59, Blogger ich mittendrin meint...

@kopterfan
scahde dass du gehen willst. wie gesagt momentan hast du richtig nette Kollegen. Achja den Stangl konnte ich nie wirklich leiden. Und Jörg muss euch ja alle getriezt haben. Deswegen sind bestimmt viele vom alten Team gegangen.

 
At 28 Juli, 2006 14:03, Blogger Mick meint...

@pia: lehn dich einfach an Dein Denkmal und sonne dich im Ruhm :-)

 
At 28 Juli, 2006 14:05, Anonymous Minsc meint...

Hallo Mick!

Schade, dass du gehst.

Auch wenn ich deine Adventure - Meinungen oft nicht teile, gehörst du doch zur GS dazu.

Sehr gut gefällt mir deine Art Videos zu präsentieren und auch viele andere Nicht - Adventure - Tests. Schade, dass du als GameStar - Inventar gehst.
Du wirst (vor allem) als Typ fehlen.

Alles Gute für deine Zukunft.
Und vielleicht gibt es ja irgendwo ein Wiederlesen.

MFG
Minsc.

 
At 28 Juli, 2006 14:29, Blogger actionman meint...

Schade das du gehts, die GS wird nicht mehr die selbe sein.

 
At 28 Juli, 2006 14:30, Anonymous Chris meint...

Mick - könntest Du nicht noch mal ein paar dreckige Details nennen? Eine Geschichte wie diese schreit doch geradezu nach Verrat, Korruption, Intrigen und ... Liebe. Was auch immer.

 
At 28 Juli, 2006 14:31, Anonymous jay meint...

Schade! Du warst der einzige der die Simulationsflagge noch hochgehalten hat! Wer wird denn nun die Flugsimulationen testen?

 
At 28 Juli, 2006 14:33, Blogger McKenna meint...

Tja, was soll man sagen, wenn man erstmal ein bisschen auf dem falschen Fuß erwischt - sprich: geschockt - wurde?

Sagen: Gute Arbeit, wie immer. Der letzte Mitgründer geht, ein Urgestein verlässt den Platz. Ohne Kopfstoß, dafür mit zwei errichteten Denkmälern.

Um persönlich zu werden: Vielleicht sollte Ich auch mal für den Link danken. Und für die Artikel, denen immer eine auffordernde Muffigkeit innewohnte. Und für die Kommentare.
Verdammt, Ich brauche mehr Platz ;-)

Mal schaun, was die Zukunft bringt und ob Ich andernorts auch Zeilen von ihnen finden kann.

Danke für die GS-Zeit.
Alles Gute für die Zukunft.

 
At 28 Juli, 2006 14:39, Blogger Mick meint...

@mckenna: Ich habe zu danken. Kommen immer ne ganze Menge Leute rüber von Dir zu mir.

 
At 28 Juli, 2006 14:43, Blogger Kokolores meint...

Every cloud has a silverlining, Mick Schnelle. :-)

 
At 28 Juli, 2006 14:45, Anonymous Anonym meint...

Mick, ich lese deine Artikel seit der Amiga Joker. Hoffentlich bleibst du uns als Redakteur ihrgendwie erhalten.
Danke für die vielen schönen Jahre.

 
At 28 Juli, 2006 14:45, Anonymous Anonym meint...

Sei gegrüßt, Mick.

Ich finde es ehrlich gesagt unwahrscheinlich schade, du warst mir immer einer der nettesten, witzigsten und fachlichsten. Ich finde es unglaublich schade.

:-/

Av4lanche, aus dem Gspb.

 
At 28 Juli, 2006 15:22, Blogger pk210 meint...

Und ich habe mich noch gewundert wieso der Mick Schnelle nicht auf dem Gruppenfoto in der aktuellen Ausgabe ist. Tja, jetzt weiß ich es.

Das finde ich Schade das du die GameStar verlässt. Ich bin schon langjähriger Leser und im Laufe der Zeit sind mir die einzelnen Redakteure irgendwie ans Herz gewachsen. Daher macht es mich schon ein bisschen traurig, wenn einer geht.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück auf deinem weiteren beruflichen Weg.

 
At 28 Juli, 2006 15:40, Blogger ich mittendrin meint...

Ich find es etwas schade aber wie du bereits zu mir sagtest "nichts währt ewig". Ich danke für die vielen tollen Tests. Und auch tollen Videos. wirklich Schade dass du gehst aber man sieht sich im Leben immer zweimal wie ich immer zu sagen Pflege

 
At 28 Juli, 2006 15:45, Blogger Avaron meint...

Ach shice...

Der letzte und einzig wahre Mr. GameStar geht. Und warum? Verlagspolitik. Ich könnt kotzen.

Machs gut, Mick. Schreib bloß hier weiter, klar? ;)

 
At 28 Juli, 2006 15:57, Anonymous Ryback85 meint...

Wenn du zu einer anderen Zeitung gehst Teil es uns mit. Ab dann ist sie meine Stammzeitung. Die GS wird langsam aber sicher untergehen. Leider! Ich bedanke mich für die vielen Test. Grade wegen deinen Tests habe ich mir einige Spiele dich ich mir kaufen wollte nicht geholt und andere dich ich nicht kaufen wollte geholt.Jetzt wird mir ein wichtiges Kriterium fehlen :(


Alles gute für deinen weitern weg und ich hoffe man liest was von dir
Ryback85

 
At 28 Juli, 2006 16:12, Anonymous Anonym meint...

Schade das du gehst. Kenne deine Artikel nun scheit seit dem Amiga, hoffe demnächst bei ner anderen Zeitung von dir zu lesen.

MfG, Micha

 
At 28 Juli, 2006 16:24, Blogger Michi meint...

och nö, nicht schon wieder....:(

 
At 28 Juli, 2006 16:44, Blogger Trommelhirsch meint...

Wow, diese Nachricht war wie ein gezielter Schlag in die Rippen.
Was soll man da jetzt schreiben...
Ich danke dir für die vielen breiten Grinser, die du mir beim Lesen deiner Artikel geschenkt hast...
Danke für deine Videos, die du mit deiner "Brummbär-Märchenonkel"-Stimme versehen hast...
Danke für deine wertvollen Tipps, die du mir in einer nächtlichen Fragestunde gegeben hast zum Thema "Was brauchts um Autor zu werden"
Danke für alles!
Ich habe bisher versucht dir das durch intensives lesen und wertschätzen deiner Artikel in der GS zurückzuzahlen, nun werde ich dies in deinem Blog weiterführen. Hier hat man sogar ab und an einen persönlichen Draht zu dir und das freut mich!
Manche Entscheidungen kann man nicht nachvollziehen und wird es auch nie können, aber man muss es akzeptieren und das Beste draus machen.
Freundlichst,
der Hirsch der keiner is und der ohne Geweih von Pia ausgelacht wird

 
At 28 Juli, 2006 16:59, Anonymous hoschi meint...

GameStar ohne Mick ist wie Pommes ohne Ketchup :-(
Das ist echt Schade .

Warum musstest eigentlich genau du gehen ? Das mit den Einsparungen kann ich nicht glauben ,schließlich hat GS ihr Personal doch aufgstockt in letzter Zeit , man muss sich nur mal die ganzen Hardwareleute anschauen. Kannst du vielleicht genaueres darüber erzählen ? Was meinst du eigentlich mit Drückerdou Jörg und Stangl ?

 
At 28 Juli, 2006 17:11, Anonymous Anonym meint...

Alles Gute für Deine Zukunft! Hoffentlich findest Du schnell eine interessante Position, bei der man Dich nicht mit Adventures und anderen Randgruppenspielen belästigt.

 
At 28 Juli, 2006 17:37, Anonymous walloron meint...

Ach spätestens nach 2 Ausgaben kommen deine ehmaligen Vorgesetzten wieder und wollen dich zurück. Aber dann sag: NEIN!

P.S. Mick is the King of Kings^^

 
At 28 Juli, 2006 17:53, Anonymous Sebas meint...

:( Aber warum denn genau du, Mick? Du hast doch eine lange GS-Vorgeschichte, warum wird genau deine Stelle gestrichen ?

 
At 28 Juli, 2006 18:03, Blogger f1r3storm meint...

Wirklich sehr schade. :/

 
At 28 Juli, 2006 18:31, Blogger Taluien meint...

Wenn ich mir jetzt mal ne passende Anrede zurechtlegen könnte, hätte ich keine Startschwierigkeiten... ich bleibe einfach beim informellen du und hoffe, das das nicht böse auf mich zurückfällt.

Schade Mick, das du gegangen wirst. Ich war zwar nie der grosse Simulationsfan, aber deine Artikel waren immer ein Genuß zu lesen (jedenfalls die, die nicht im Viererpack mit Werbung auf eine Seite gequetscht waren) und manchmal, wie zum Beispiel im Fall von Crimson Skies eine echte Kaufentscheidung. Danke dafür.

Auch danke für die vielen Auftritte bei den diversen Videos, wo du mit deiner Perfomance ("Wir sind auf dem Mond." - "Und ich hab immer noch keinen Kuchen!") meine Lachmuskeln beanspruchtest.

Danke auch für dein Blog, wo dich zum Glück niemand ausser dir selbst streichen kann, was hoffe ich nicht passiert.

Ich wünsche dir, das deine Zukunft weniger böse als erfolgreich verläuft.

Man liest sich, Till

 
At 28 Juli, 2006 19:00, Blogger unkita meint...

Hey, über 50 Posts! Hatte sich doch wohl doch noch nicht so herumgesprochen....

 
At 28 Juli, 2006 19:25, Blogger Pascal meint...

Pb das der richtige weg ist, ein spielemagazin pushen zu wollen, indem man eine seiner tragenden säulen abreißt?
ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass du auch mir sehr fehlen wirst. sowohl im heft, als auch in den videos.

auch von mir viel glück auf deinem weiteren berufsweg!

 
At 28 Juli, 2006 19:25, Blogger Mick meint...

@alle: Vielen, lieben Dank für eure sehr aufmunternden Postings. echt, das finde ich wirklich klasse. Stellen werden imemr wieder mal wo gestrichen, jetzt hat es eben mich erwischt. Aber keine Panik: Ich bleibe natürlich in der Branche. Bin ja wie Schimmel: Ich komme immer wieder. Und natürlich bleibe ich euch hier im blog jederzeit erhalten.

 
At 28 Juli, 2006 19:27, Blogger pn18 meint...

Mick, ich hoffe du wechselst zu PCPP, dann kann ich der GS entgültig den Rücken zukehren :D

Übrigends:
Hieß es nicht noch vor einiger Zeit (zumindest in Österreich), wenn es offensichtlich ist, dass der Älterste im Bunde, eine schwangere Frau oÄ (also Leute die in absehbarer Zeit nur mehr schwer einen neuen Arbeitsplatz finden würden) gefeuert wird, den ehemaligen Arbeitsgeber dann klagen kann?

Was für ein Satz.

 
At 28 Juli, 2006 19:29, Blogger Mick meint...

ach ja: Und nicht vergessen: Eigentlich ist dieses Posting das virtuelle Denkmal für meine beiden Lieblingskollegen Pia und Fabian.

 
At 28 Juli, 2006 19:30, Blogger Mick meint...

@pn18: Das hat was mit de Betreiebszugehörigkeit zu tun. und ich hatte nur einen Zeitvertrag, der jederzeit auslaufen kann. außerdem: Ich finde sehr schnell was, wenn ich will. Also, keine Angst um mich. :-)

 
At 28 Juli, 2006 19:50, Anonymous Goldfinger meint...

Schade Mick,
warst für mich einer der Sympathieträger in der Redaktion! :(

Hoffentlich liest man dich bald wieder woanders.
Schon Ideen?

Und um auch dem "eigentlichen" Thema gerecht zu werden: Supersiggi und wohl auch Pia scheinen super Typen (Typinnen? ;) ) zu sein!

 
At 28 Juli, 2006 19:55, Anonymous Toast meint...

um erstmal den denmälern zu huldigen:
fabian ist so ziemlich der witzigste bei der gamestar und mit pia könnte ja mal eine junge gamestarredakteurin in den kreis der alten säcke eintreten.

ansich kann ich nicht viel über den herrn S. sagen, lese die gamestar zwar schon seit 5 jahren aber so richtig aufgefallen sind mir die artikel nicht (auch wenn ich deine meinung schon als kaufempfehlung oder ebend nicht wertete)

alles gute für die zukunft. life changes

 
At 28 Juli, 2006 19:55, Anonymous Homer Morisson meint...

Auf Wiedersehen, Mick.
Schade, daß den "Raffgeiern" eine saubere Bilanz wichtiger ist, als ein gleichbleibend hohes Niveau der Gamestar.

Denn das waren deine Tests bei der GS stets: Niveauvoll und deutlich, erfrischend ehrlich und nicht aus falscher Angst vor eventuellen Klagen der Publisher/Entwickler entstellt.

Alles Gute auf den weiteren Wegen, vielleicht liest man sich ja wieder einmal.

 
At 28 Juli, 2006 20:29, Blogger ich mittendrin meint...

man was für eine Resonanz ;-)

 
At 28 Juli, 2006 20:47, Anonymous rbue meint...

Ich wünsche Dir alles Gute, Mick. Deine Tests und Dein Humor werden mir fehlen. Alles Gute und viel Erfolg.

 
At 28 Juli, 2006 21:07, Blogger Chernaya Akula meint...

Wirklich schade, dass Du gehst... Wie hate ich mich gefreut, als du "zurückkamst"! Als Einziger, von allen Zeitschriften, der Simulationen testen KANN!

Sehr schade!
Vor allem so klammheimlich. Oder hatte ich was übersehen?

Seit Fabian bei der GameStar lese ich die auch wieder. Ist seitdem sehr viel lockerer geworden, die gesamte Zeitschrift.

Vorher, man möge mir verzeihen, hatte die GameStar irgendwie nen Stock im Arsch.

Und den Langer konnte ich auch nich leiden. So.
Ich glaube, der war hauptsächlich am Stock schuld...
"Die hervorragende KI von FAR CRY, die allerdings auch MASSIVE Aussetzer hatte..." la-di-bloody-dah Hauptsache nen Haar in der Suppe finden. Stock. Im Arsch. Eindeutig!

 
At 28 Juli, 2006 21:14, Anonymous Enigma83 meint...

Hallo Mick,
auch wenn es nur ein schwacher Trost ist, an den zahlreichen Einträgen kannst Du sehen, dass wir alle hinter Dir stehen :)

Gruß
Enigma
PS: Mach doch mit Pia und Fabian ein eigenes Mag ;)

 
At 28 Juli, 2006 21:25, Anonymous Rock 'n' Rolf meint...

Ja aber wenn du gehst das ist ja dann wie Gummi ohne Bärchen und ähm Gamestar ohne Mick, Heavy ohne Metal und so ich hoffe mal du schaffst den Durchbruch für die Gummibärchen Werbung, ich kann den Gottschalk da nicht mehr sehen, dennoch viel GLück auf deinem Weg ich steh hinter und neben und vor dir!!!!

 
At 28 Juli, 2006 22:03, Anonymous Anonym meint...

Allmälich mach ich mir um die GameStar sorgen.

Finds aber toll, dass ihr so ne schöne Gemeinschaft habt.
Ich hoffe mal, das warn die Chefs von IDG; sonst 'aaaaaarrrrrrghhhh'

Zukunft: Pia bleibt (die guckt so goldig) Fabian owned sie alle (der is so witzig) GS bekommt 500.000 Leser
>>> MICK KOMMT ZURÜCK

Alles Gute und Viel Glück. Schau mal bei mir vorbei ;-)
Ach ja: !Die Welt ist böse!

 
At 28 Juli, 2006 22:12, Anonymous Anonym meint...

Schade Mick, viel Glück in deiner weiteren Zukunft.

 
At 28 Juli, 2006 22:17, Anonymous Anonym meint...

Hallo Mick,

du warst der einzige Red den ich persönlich kannte wenn auch nur kurz (Lesertest) und ich finde es schade dass du gehen musst

 
At 28 Juli, 2006 22:29, Anonymous Anonym meint...

Hallo Mick,

vorab: sorry aber viele deiner tests fande ich weniger gut. ich hatte oft den eindruck, dass du unobjektiv zu werke gegangen bist.

trotzdem finde ich es wirklich schade, dass du gehen musst.

deine schreibe hatte einen eigenen still, den es heute nicht mehr oft gibt. viele schreiben doch nur noch die "super-hype-kacke" der hersteller ab.
dafür danke!

Ich wünsche dir alles gute für deine zukunft.

 
At 28 Juli, 2006 22:33, Anonymous James meint...

Ich finde es so schade das du gehen must. Du warst mir immer sehr sympathisch, und fand deine ruhige Art Videos zu komentieren wircklich toll.

Du hast den Spielspaß immer in den Vordergrund gestellt, dadurch erzielten auch 'gute' Spiele ohne Unreal 3 Schnick Schnack Engine eine Hohe Wertung :)

Hoffe das man dich bald wieder liest, wenn's sein muss bei der Konkurenz =)

mfg

 
At 28 Juli, 2006 23:33, Blogger Lou meint...

Schade um dich. Aber du wirst deinen Weg gehen und das Beste draus machen. Viel Glück für deine Zukunft und bleib uns in irgendeiner Form erhalten. Vorallem bleib in deinem Blogg aktiv!

 
At 28 Juli, 2006 23:59, Anonymous walloron meint...

Ich muss da doch nochmal was sagen zu der Sache mit dem eigenen Heft gründen. Das wäre doch ne idee^^ Schnapp dir alle Leute die hier ein Kommentar gepostet haben und gründe zusammen mit ihnen eine Firma die irgendetwas herstellt... zum Beispiel...öhmm...Schaukelstühle...oder so. Ach egal, du solltest meine Idee sofort wieder vergessen^^

 
At 29 Juli, 2006 00:08, Blogger Chernaya Akula meint...

Damit dat hier nich zu traurig wird, LocoRoco FÜR ALLE!!!

http://www.fabian-siegismund.de/blog/musik/Loco%20Roco%20Theme.mp3

 
At 29 Juli, 2006 00:08, Blogger Jens meint...

Ein Verlust für die Gamestar. Du wirst sicherlich eine adäquate Alternative finden. Viel Erfog!

 
At 29 Juli, 2006 00:20, Blogger Kai meint...

Wieso hab ich das (noch) nicht mitbekommen??? Irgendwie schon übel: Gehen, wieder kommen wenn das Klima besser ist und dann wieder gehen. Von meiner Seite aus jedenfalls alles Gute für die Zukunft!

 
At 29 Juli, 2006 02:56, Blogger Knurrunkulus meint...

Ach, der Mick, der findet schon was. Notfalls geht er zu den russischen Spieleentwicklern und programmiert da wodka-trinkend dieses obskure Spiel namens "Zoom" oder wie das auch immer heissen sollte: Jaja, Redaktionsfolgen können ganz schön prägend sein. Ein großes "Danke" dafür.

Nein, jetzt mal ernsthaft: Alles Gute für die Zukunft. Bin schon jetzt drauf gespannt, wo man dich dann demnächst lesen kann. Denn das ist wohl tatsächlich eher eine Frage des "Wo?" als eine Frage des "Ob?".

Dann werde ich hier jetzt aber, gemäß des Postings, auch nochmal ganz kurz vor dem von dir kreierten Denkmal niederknien.

Meiner Meinung nach fehlt da aber Christian.

 
At 29 Juli, 2006 14:16, Anonymous Anonym meint...

Ich finde es sehr schade dass du gehen musst, ich fand dass du ausgezeichnet ins (insgesamt sehr sympatische)Team gepasst hast! Diejenigen die die Entscheidung getroffen haben, haben echt einen an der Waffel...

Werd vor allem deine gelassene Art und deine ruhige Stimme vermissen (im GSPB hat die jmd mit der Stimme von Vatras aus Gothic 2 verglichen...ich finde das passt; schon mal daran gedacht Hörbücher zu machen oder so? :) ).

Ich wünsch dir viel Glück und mir dass ich noch viele Spieletests von dir lesen werde :)

 
At 29 Juli, 2006 14:27, Anonymous Darth Vader meint...

Ich find auch echt schade, dass du gehst....
Ich dachte eigtl. immer, dass in der GS Redaktion ein angenehmes Klima zwischen den Redis herrscht....
Aber die Äußerung über Langer und Stangl lassen mich daran zweifeln...

Naja...ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute für die Zukunft. vllt. bist du ja bald bei nem anderen Spielemagazin. Das werd ich mir dann auch kaufen. (Hab das schon mit der PCPP wegen Patrick Hartmann und Florian Stangl gemacht btw.)

Also Mick: Alles Gute, Live long and Prosper und May the Force be with you! :-)

 
At 29 Juli, 2006 15:13, Anonymous Mueck meint...

Och nö. Gerade du ....


Tschüüüüüs :(

 
At 29 Juli, 2006 17:08, Blogger Marc meint...

Mick, du warst ... nein BIST toll! Ein großer Verlust für die Gamestar.. Viel viel Glück auf deinem weiteren Weg und viel glück für die Zukunft!

 
At 29 Juli, 2006 17:56, Anonymous Anonym meint...

Ja, die Welt ist wirklich böse.
Oder zumindest die oberen 10.000 des IDG Verlages oder halt eben auch der Chefredakteur.
Die Gamestar verkauft sich doch immer noch am Besten, warum dann Stellen streichen.
Alles Raffgierige Ar....öcher

 
At 29 Juli, 2006 21:14, Blogger The Milchkanne meint...

Schade, schade. Bei soetwas wird man fast ohnmächtig vor Wut. Ich wünsche dir eine schöne Zeit und alles Gute auserhalb der Gamestar, Mick. Vielen Dank für die wirklich tollen Artikel in der Gamestar, ich werde sie missen! :(
Ich schätze deine "Andersartigkeit" und die "Andersartigkeit" (bitte nicht falsch verstehen!) deiner Artikel. Hebt sie dich doch immer von den anderen Redakteuren ab.

Naja, ich wünsche dir viel, viel Glück für die Zukunft und bei der Stellensuche (und wehe du gehst zur PC Action :P)
Viele Grüße,
The Milchkanne

 
At 29 Juli, 2006 21:22, Blogger Trabbi meint...

hallo kopterfan,
viel glück in deiner zukunft! hoffe, bald wieder von dir zu lesen!
pia ist neben schmitzchen eine der interessantesten autoren in der branche und über den alten gefreiten, da müssen wir glaub ich net reden...
freue mich auf ein wiedersehen und ein damit verbundes abo?! liebe grüße aus der alten heimat,
trabbi

 
At 29 Juli, 2006 22:40, Anonymous SpatteL meint...

sofort oder macht du bei der 10/06 noch mit?

Auch von mir alles gute für die Zukunft.

 
At 30 Juli, 2006 11:53, Anonymous Anonym meint...

Hm, die Liste der Leute, die nich noch bei meinem GS-Abo halten könnten wird immer kürzer...

Schwaiger, Schmitz, Schwerdtel,Siegismund,Beck aber dann...

Ich weiß ja nicht wie das dort so zugegangen ist, aber das hört sich ja echt übel an.

Ich lese die Gamestar seit der 2. Ausgabe und es ist immer heftig traurig, wenn eins der Urgesteine geht (bzw gegangen wird grrr)

Hoffe, dass du bald wieder irgendwo (außer hier) zu lesen bist.
Wäre die PowerPlay eine Option ?
Dann hätt ich nochn Grund zu wechseln...

Viel Glück weiterhin !

 
At 30 Juli, 2006 13:25, Anonymous Leonhard meint...

Tut mir echt Leid für dich, Mick. Du musst wissen, ich war ein GS-Leser der alten Zeit und du warst für mich mit Abstand der sympathischste Redakteur. Die GS lese ich zwar schon seit geraumer Zeit nicht mehr, aber trotzdem ist es schade. Für mich unvergessen, ist die eine Szene (Raumschiff-GS oder so?), wo du vor einem Tortenautomat stehst und vergeblich versuchst da dir eine Torte zu ziehen :D.

 
At 30 Juli, 2006 19:59, Anonymous Anonym meint...

Wirklich sehr schade :(
Mick du warst immer einer der sympathischten. Ich hoffe man ließt mal wieder was von dir.

In bester Erinnerung ist mir noch deine Rolle als Gollum. Ausserdem fand ich dieses Bild von dir in dem Flugzeug auf der Simulationsstartseite (gibts schon lange nicht mehr) immer sehr cool ^^

 
At 30 Juli, 2006 23:30, Anonymous Anonym meint...

Hi Mick, ohne dich ist die Gamestar nicht mehr das was sie mal war.
Ich finde sowas wie dich hat die Gamestar nicht verdient.

Mein Lieblingsteil der Gamestar war nunmal der Simulationsteil. Aber ohne dich...

Viel Glück für die Zukunft!

LG, dein Treuer Leser

 
At 31 Juli, 2006 10:19, Anonymous DarthMueller meint...

Es ist schrecklich was ich hier lesen muss, mit dir verliert die GS etwas vertrautes dass sie im 0815 Spielemag Einheitsbrei zu was besonderen macht.

 
At 31 Juli, 2006 22:29, Anonymous Anonym meint...

Schade dass du gehst, alter Brummbär Mick. Ich kann dir nur sagen, ich bin seit Anfang an GS treu gewesen und habe immer (!!) mit größtem Vergnügen deine Artikel/Videos gelesen/geschaut. Aber leider geht diese schöne Zeit nun zu ende. Ich wünsche dir alles Gute auf deinem weiteren Lebensweg!

 
At 01 August, 2006 12:29, Anonymous Anonym meint...

Hmm könnte der Leserschwund nicht an der temporär über die Sommermonate immer geltendenden Spieleflaute liegen? Ich finde es schade das grade du als altes Urgestein dran glauben musst :(

 
At 01 August, 2006 12:31, Anonymous Anonym meint...

ps.: wenn jetzt auch noch Heiko geht...

 
At 02 August, 2006 17:21, Anonymous Anonym meint...

Schade :\ Viel Glück für die Zukunft!

 
At 03 August, 2006 11:02, Blogger Jule meint...

öh, ich war zu lange nich da. Wie du gehst? das könn die doch nich machen. och, so´n mist. naja, trotzdem viel glück für die zukunft, gell?

 
At 03 August, 2006 13:39, Anonymous Hoppala meint...

Hiho !

Oh, dass man ein Urgestein einfach
so entlassen darf... schon traurig :(
Mick zählt neber Boris und Heinrich
für mich zu den bekanntesten
Redakteuren und was wichtiger ist,
ich bin mit ihm zusammen grau
geworden. (kenne ihn seid der
Amiga Joker) und werde nie einen
seiner ersten Auftritte vergessen...
"er kommt, er kommt"... :) welcher
später auch nochmal in der Gamestar
zu sehen war...am liebsten würde
ich Mick neber Kevin James in
"King of Queens" sehen....
wahrscheinlich würde Mick aber viel
lieber mit Kylie Minogue zusammen
auf der Bühnen stehen ... aber vom
Humor her, würdest Du zumindest
bei K.o.Q. reinpassen... ;) ob Du singen
kannst, weiss ich nicht... aber
wenn Paris Hilton schon trällern
darf, sollte ein Duet eigentlich
mit Kylie drinne sein ;) ...
singt ihr halt "Especially for
you" neu ein und bildet das neue
Traumpaar ;).

Nun denne, ich wünsche Dir auch,
alles, alles, alles erdenklich Gute
Mick, lass Dich nicht unterkriegen
und geb uns bitte bescheid,
wenn Du dich für eine neue Stelle
entschieden hast...

Bis danndann
Hopps

 
At 15 August, 2006 15:36, Anonymous You-know-me meint...

Mick wird nicht der letzte sein. Da müssen in den nächsten Wochen noch ein paar gehen. IDG ist ein echt ekelhafter Raffzahn. Menschen zählen nicht, nur Umsatz, Gewinn und Prestige. Koste es was es wolle.

Mick, du wirst uns sehr fehlen. Hoffentlich zeigst du der Gamestar von anderer Stelle aus, woher der Wind bläst.

You-know-me

 
At 31 August, 2006 01:33, Anonymous Anonym meint...

Die GameStar ist schon lange nicht mehr das, was sie war. Aber das Du jetzt auch noch gehen musst, lässt meine Beziehung die ich seit der 1. Ausgabe habe zu der Zeitschrift, noch tiefer sinken. Ich unterstütze IDG nicht mehr länger. Es zählt der Mensch, dann der Gewinn. IDG wird noch mehr Kunden verlieren! Alles Gute für Dich und hoffentlich bist Du bald wieder da.

 
At 03 Oktober, 2006 14:23, Anonymous Anonym meint...

Tja Schade, deine Schreibe war eigentlich das Highlight des Magazins ... so geht der Stern dann wohl unter ... und vielleicht woanders auf.

 
At 05 Oktober, 2006 23:33, Anonymous Anonym meint...

Schade!

Aber dass inbesondere bei IDG raue Sitten herrschen, habe ich mir schon gedacht, seit ich ein Interview mit Michael Labiner, dem ehemaligen Chef des Joker Verlages (u.a. PC- und Amiga Joker) gelesen habe. Die Zeiten der Vollblut-Zockermags sind wohl lange vorbei.

Mit Leuten wie dem Langer in der Chefetage werden zwar sicherlich die Tests irgendwie noch aktueller (man testet dann inoffiziell wahrscheinlich Alphaversionen), noch hochglänzender aber inhaltlich u.a. nach Mick`s Weggang auch nicht besser.

Die Leser honorieren es und bleiben weg.

Wenn ein Milliardenkonzern sich die Schlinge selbst zurecht zieht und dann auch noch eigenständig reinsteigt, weil die utopischsten Marktziele nicht erreichbar sind [...]

Erinnert mich irgendwie an Dagobert Duck...

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter