Samstag, 1. Juli 2006

Unterwegs mit den Gefährten

»Es ist eine gefährliche Sache, Frodo, aus deiner Tür hinauszugehen. Du betrittst die Strasse, und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen, wohin sie dich tragen.« Diese Lebensweisheit von Altmeister Tolkien im Ohr habe ich mich trotzdem entschlossen, wieder meine Mäccie-Wanderungen aufzunehmen. Doch diemal nicht allein, sondern mit den berühmten Gefährten. Habe nämlich beim Aufräumen (ja, ja, es ist mal wieder Wochenende) das uralte Herr der Ringe-Hörspiel gefunden, gleich MP3-isiert und alle elf CDs auf den iPod gepackt. Also laufe ich jetzt nicht mehr nach Kirchseeon, sondern Bruchtal. Das klingt doch gleich viel spannender. Essen werde ich nicht bei McDoof, sondern an Elronds Tafel und dann muss ich gucken, ob ich mich auf dem Rückweg an Zorneding... pardon Isengart vorbeischmuggle, um heil Helms Klamm, sprich Baldham zu erreichen. Hoffentlich lauern keine schwarzen Reiter da draußen...


15 Comments:

At 01 Juli, 2006 23:12, Blogger McKenna meint...

Und wie sieht´s mit den Doughnut-Ring aus? Hoffentlich nicht so schlimm, dass man ihn in den Vulkan des Mülleimers direkt neben dem Turm Barad-Dur-Straßen-Lampe schmeißen muss. Obwohl:
Dann wird man auch garantiert sicher nach Hause geflogen. (Konnt´s mir nicht verkneifen)

 
At 02 Juli, 2006 00:52, Blogger Lou meint...

Ich wollte auch schon lange mal wieder ein paar Hörspiele in digitaler Form auspacken. Zur Zeit hab ich seltsamerweise richitg Lust auf Hitchcocks' "???"

 
At 02 Juli, 2006 02:20, Blogger michA aka roLLe meint...

respekt an die Fantasie...hör dochma Star Wars ^^

 
At 02 Juli, 2006 10:18, Blogger ich mittendrin meint...

ich wandere immer auf dem Radweg vom Nachbardorf nachhause. Letztens bin ich bis zur nächsten Stadt gelatscht, und dort hab ich mir nen Döner gekauft.

 
At 02 Juli, 2006 10:49, Blogger nikiwi meint...

Du wohnst in meiner alten Heimat? Ach, das waren noch Zeiten in Vaterstetten/Baldham :)

 
At 02 Juli, 2006 12:15, Blogger Mick meint...

@micha: Hmmm, schwierig, vor allem wenn ich dann auf den Todesstern zuschwenke, und die verwundbare Stelle nicht finden kann...
@ich: Respekt, so ist es gut :-)
@nikiwi: ja, ist ganz schön hier. Wo haste denn hier gewohnt?

 
At 02 Juli, 2006 13:25, Blogger nikiwi meint...

In der Brahmsstraße in Vaterstetten, nicht weit vom Friedhof.

 
At 02 Juli, 2006 17:21, Anonymous Jay meint...

Herr der Ringe Hörspiel auf ELF CDs.
Was ein Zufall^^

 
At 02 Juli, 2006 17:27, Blogger Mick meint...

lol, das ist mir gar nicht aufgefallen :-)

 
At 02 Juli, 2006 19:05, Blogger GenosseMzK meint...

Tststs..
Hast du dir auch eine Lizenz dafür gekauft, die Cds zu rippen und auf deinen Ipod zu packen?
Denk doch mal an den armen Künstler, der nun Hungern muss, weil er kein Geld dafür bekommt! Kannst du das wirklich verantworten?
Leute wie du sind für die Billionenverluste der Musik- und Hörspielindustrie verantwortlich!
Außerdem werden dadurch die Kommunisten stärker und Jugendliche ermutigt, brandschatzend durch deutsche Städte zu ziehen!


*hüstel*

Tut mir leid für diesen Anfall. Bin grad nicht ich selbst. Sollte mich bei der Riaa bewerben..oder der gvu.

 
At 02 Juli, 2006 19:34, Blogger Knurrunkulus meint...

Mann, das hört sich nach etwas an, was auch mir Spaß machen könnte. Wobei: Erstmal das Buch lesen. Habe das schon seit der Konfirmation und das ist jetzt 8 Jahre her. Aber was kann ich denn auch dafür, wenn die ersten 100 Seiten so derbst langatmig sind?

Gibt's irgendeinen Trick, der da durchhilft?

 
At 02 Juli, 2006 20:28, Blogger michA aka roLLe meint...

ne nur das die nächsten 100 seiten genauso langatmig sind...

lies lieber "die zwerge" =)

und shice auf die hdr filme da verpasste das beste nämlich den schluß wo frodo und die andern gnome..äh hobbits (shice wow) im auenland einreiten so als die üba pimps mit nur epic lila items und erstma frodo nochma fast wiped als saruman ihm mit seinem grauen 1dmg/s dolch fast noch mit nem crit killt.

naja ich zock weiter wow...^^

 
At 02 Juli, 2006 21:48, Blogger Taluien meint...

Wer da verhungert ist kein Künstler, sondern der WDR ^^ Von denen is das Hörspiel nämlich. Und es ist sehr, sehr gut. Ich habs damals, als es gemacht war und gesendet wurde auf... ähm... ich glaub es waren 20 oder so Kassetten aufgenommen bekommen.... die haben inzwischen ihren Geist aufgegeben, also hab ichs mir auf CD's neu geholt.

Und ich muss sagen, es iss immer noch klasse. Und manchmal besser als die Filme, da man hier noch Fantasie einsetzen kann.

 
At 02 Juli, 2006 22:15, Blogger Mick meint...

@genosse: Nee, is völlig legal. Haber die CDs ja im Original, wenn auch günstig, gekauft.
@knurru: Der Herr der Ringe ist Literatur, nix Peng, Peng, Action. Da genießt man jedes Wort. Die Betonung liegt auf LESEN.
@micha: Ähhh, wieder was getrunken?
@taluien: Na ja, einige der Sprecher (vor allem Frodo)kommen mit ihren Rollen nicht so recht klar, stellenweise ists dann aber wieder besser.

 
At 02 Juli, 2006 22:15, Blogger McKenna meint...

Filme, Hörspiel und Buch zu vergleichen ... damit hab ich aufgehört. Sind doch ganz unterschiedliche Medien. Das einzige, was sich vergleichen lässt, ist die Atmosphäre. Und das die IMMER verschieden rüberkommt, ist klar.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter