Mittwoch, 14. Juni 2006

Wie ich das 1 : 0 geschossen habe

Ja, ja, ich weiß: Ich wollte ja gar kein Fußball gucken. Aber es kam nix anderes, es war so heiß und außerdem brauchte ich einen guten Grund, um nicht Titan Quest spielen zu müssen. Also habe ich die zweite Halbzeit tatsächlich geguckt. Dabei bin ich fast eingeschlafen, bis kurz vor Schluß. Ich habe gedacht »Ist ja eh vorbei«, bin aufgestanden, habe mich rumgedreht und bin zum Kühlschrank gewankt. Und da fällt tatsächlich noch ein unerwartetes Tor für Deutschland. Das ist garantiert nur deshalb gefallen, WEIL ich nicht hingeguckt habe. Wichtige Dinge passieren immer wenn ich gerade nicht hingucke. Die Challenger-Katastrophe (war ich gerade auf dem Klo), derFall der Mauer (war ich im Kino) na und jetzt das Tor. Vielleicht sollte ich öfter nicht hingucken. Das funktioniert aber nur, wenn ich vorher eine Weile zugeguckt habe. Und nur damit Deutschland Weltmeister wird, tue ich mir die ganzen Spiele sicher nicht an. Obwohl, wenn man mich dafür bezahlen würde ab und an nicht hinzugucken...

5 Comments:

At 14 Juni, 2006 23:56, Blogger DasDaniel meint...

hehe, warum bist du nicht früher aufs Klo. Die Kollegen Klinge, Schmidt, Miethe und meine Wenigkeit sind fast gestorben vor Spannung...

 
At 15 Juni, 2006 00:04, Blogger Mick meint...

Ihr Wahnsinnigen wart nicht solange in der Redaktion, oder?

 
At 15 Juni, 2006 00:04, Blogger Piano meint...

Und was machen wir dann am dienstag um 16Uhr in der Redaktion? Hm, du kannst ja GW weiterspielen, während wir kucken :-)

 
At 15 Juni, 2006 00:25, Blogger Mick meint...

DAS ist ja mal ne Auswahl: GW spielen oder Fußball gucken. Pest oder Elend. Ich kann ja dabei nicht mal ein Bier trinken, sonst schwächel ich wieder.

 
At 15 Juni, 2006 09:27, Blogger McKenna meint...

Sie haben Sorgen ..

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter