Mittwoch, 21. Juni 2006

Von Mathe, Kunst und Musik


Lange habe ich sie ruhen lassen. Aber ab und an holt mich meine naturwissenschaftliche Seite doch wieder ein. Habe gerade beim Aufräumen (das mache ich gern Nachts) eins meiner Lieblingsbücher wieder entdeckt. »Gödel, Escher, Bach« von Doug Hofstaedter habe ich bereits vor über 20 Jahren gelesen und heiß und innig geliebt. Obwohl ich es bis heute nicht komplett verstanden habe. Worum es darin geht? Nun, ich versuchs mal zu erklären: Hofstadter macht nichts Geringeres, als Mathematik, Musik und Kunst miteinander in Verbindung zu bringen. Er vergleicht Mathematik, die Musik Johann Sebastian Bachs und die Bilder von M. C. Escher und stellt Zusammenhänge her. Dazu benutzt er den vom Mathematiker Kurt Gödel aufgestellten »Unvollständigkeitssatz« auf Johann Sebastian Bachs »Kunst der Fuge« und Eschers Grafiken an und entdeckt Muster und Schleifen. Dabei absolviert er einen wahren Parforce-Ritt durch Bereiche der KI, Gentechnik, griechische Mythologie und Mono-, Dia- und Triologe. Ist sehr schwer zu erklären, noch schwerer zu verstehen und absolut faszinierend. Wer's noch nicht kennt und keine Angst vor gewagten Gedankenexperimenten hat: Unbedingt lesen. Wer's schon kennt: Nochmal lesen, aber das tut sowieso jeder, der der Hofstaedterschen Logik verfallen ist. Kurz und gut: JEDER sollte einmal in seinem Leben »Gödel, Escher, Bach« gelesen haben, sonst stirbt er dumm.

5 Comments:

At 21 Juni, 2006 08:51, Blogger Falcon meint...

Puh, das ist ja ein Thema, das sich jeglicher Kommentierbarkeit entzieht.
Die Frage, die sich mir dabei nur stellt, ist die: "Lese ich es nicht und sterbe dumm oder lese ich es und sterbe verwirrt?".
Ich glaube, da ist die Dummheit vorzuziehen.
Damit kann man es im Leben wenigstens noch zu was bringen.

 
At 21 Juni, 2006 08:52, Blogger Chernaya Akula meint...

@falcon: Klasse!

 
At 21 Juni, 2006 17:45, Blogger PlayStar Rocker meint...

Ich hab's auf meine Amazon-Wunschliste gepackt. Zufrieden, Herr Schnelle? :-)

 
At 21 Juni, 2006 18:09, Blogger Mick meint...

nicht nur Wunschliste, kaufen und LESEN :-)

 
At 24 Juni, 2006 17:33, Anonymous steve meint...

ui, das klingt sehr spassig =) muss ich mir gleich mal bestellen das buch. passend zu einem filmabend mit "pi - system im chaos"...

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter