Donnerstag, 22. Juni 2006

Faule Tiere


War gerade im Zoo. Irgendwie ein merkwürdiges Erlebnis. Die wollten 9 Tacken Eintritt, aber die Hälfte der Tiere schien Urlaub zu haben. Jedenfalls waren sie nicht da. Und der Rest hatte wohl auch keine rechte Lust. »Die Fledermäuse fliegen dir wild um den Kopf herum«, wurde mir versprochen. Tatsächlich mühte sich ein müder Blutsauger lustlos durch die Höhle, der andere hing schlafend an der Decke. Das »Raubtierhaus« wurde von Herrn Löwe, der schnarchend in der Sonne lag und seiner Gattin (ebenfalls lahm auf dem Boden liegend) besetzt, sonst war da nix und niemand. Ach ja, eine Horde Meerschweinchen drängelte sich aufgeregt um ein paar Schulkinder. Ganz drollig: diese Hühner, die aussahen wie 60iger Jahre Beatniks. Ganz bemerkenswert: Der Kaiserpinguin der während der fünf Minuten, in denen ich ihn beobachtete, sich nicht einen Millimeter bewegt hat. Dabei dachte ich, daß die Biester immer »niedlich gucken und winken«. Ein Seelöwe lag so lange bewegungslos auf dem Beckenboden, daß ich echt geglaubt hatte, daß er ertrunken war. Tja und der Silbermähnen-Pavian, von dem ich gern ein Bild gemacht hätte, ist wohl schon vor einiger Zeit an Krebs (oder Langeweile?) gestorben. Blieb mir nur ein Schnappschuß von mir neben einer Affenstatue, den die reizende Frau Scully gemacht hat, deren witzigen und treffenden Kommentare diesen Ausflug gerettet haben. Trotzdem: Für nächste Woche muss ich mir was Dramatischeres einfallen lassen. Vielleicht mal was aus der Rubrik »Abenteuer Kunst«.

12 Comments:

At 22 Juni, 2006 17:25, Anonymous der der nur sein job macht meint...

tja.. musste ma bei uns in berlin den tierpark besuchen.. da is immer was los.. und danach kannste auch in den zoo gehn.. aba erst in den tierpark!!!

 
At 22 Juni, 2006 17:48, Blogger Piano meint...

Hmpf. Ich fands schön. Aber gut. Dann eben nicht :-P

 
At 22 Juni, 2006 17:49, Blogger McKenna meint...

Der Tierpark in Rostock bleibt dummerweise ebenfalls jede Menge Action schuldig. Naja, es kann ja nicht immer um Explosionen und Futternapfschlägereien gehen. Hier in Rostock ist man aber auf eine gute Idee gekommen ... Löwen bzw. Leoparden mit Gnus und Eseln zusammenzusperren. Einen Nachmittag lang. Ergebnis: Zwei halbe Eselkadaver, satte Löwen und ein zufriedenes Publikum.

"Brot und Spiele!"

 
At 22 Juni, 2006 17:57, Blogger nikiwi meint...

Dann komm doch mal nach Stuttgart - wenn die Tiere keine Lust haben, kannst Du Dir wenigstens die Blumen anschauen - die können sich nicht so leicht verstecken...

 
At 22 Juni, 2006 18:12, Blogger ich mittendrin meint...

schnarsch das war wirklich ein griff ins Klo. Hättest zu hause bleiben sollen.

 
At 22 Juni, 2006 18:18, Blogger Mick meint...

@scully: Ich doch auch, wenn nur nicht diese tranigen Tiere gewesen wären. :-) Beim nächsten Mal gehe ich auch ins Vogelhaus.

 
At 22 Juni, 2006 19:44, Blogger ich mittendrin meint...

aber das Bild ist toll.

 
At 22 Juni, 2006 19:49, Blogger Bacchus meint...

Wie man hört sollen ja gegärte Früchte teilweise ziemlich drastische (und amüsante) Auswirkungen auf die Viecher haben. Da könnte man doch mal nen Rumtopf in den Zoo mitnehmen und dann das Zeug an die Tiere verfüttern. *g*

Bei uns im Tiergarten gibt es jedenfalls so eine horizontale Seilbahn wo nen großer Fleischbrocken schnell über den Boden gezogen wird. Wenn dem dann die Geparden nachrennen dann ist schon einiges los.

 
At 22 Juni, 2006 23:38, Blogger Mick meint...

das klingt aber echt lustig.

 
At 23 Juni, 2006 19:59, Blogger Chernaya Akula meint...

Aber mit dem Abenteuer Kunst..also ich weiss nich. Da gibt es auch Silbermähnen-Paviane - nur stellen die dann aus!

 
At 24 Juni, 2006 12:36, Anonymous Alle Fetten Menschen gehören eingesperrt. meint...

Du bist ja nicht nur Fett und hässlich, sondern auch dumm und dämlich.
Ein Zoo ist immer noch ein Gefängnis, der Tiere die Seele raubt.
In der freien wildbahn tuhen Tiere ja sowas wie Futtersuche, territorium verteidigen,Paarung etc.und haben eben unendlich viel Platz.
Der Zoo ist Mord auf raten und du idiot fragst warum kein Tier Lust dazu hatte einen Fetten Computerspielenden Hobbit wie dich zu unterhalten? Dich sollte man mal einsperren, sowas darf nicht frei rumlaufen.
Alle vorurteile die man gegenüber Computerspieler hat stimmen.

 
At 24 Juni, 2006 12:56, Blogger Mick meint...

Ha, endlich. Fabian hatte mich ja schon vorgewarnt. Aber Dir gebührt der Preis "Erster Idiot der Müll in meinem Blog postet." Das ist auch der Grund warum ich diesen Unfug nicht gleich lösche. Dabei stören mich weniger die Beleidigungen, die lediglich ein trauriges Bild von Deinem Verständnis des menschlichen Miteinanders zeichnen. Viel schlimmer wiegt der Mangel an othographischen (Stichwort: "tuhen"), grammatikalischen (Stichwort: korrekte Verwendung des Dativs, Groß- und Kleinschreibung, Zeichensetzungsregeln)) und naturwissenschaftlichen Kenntnissen (Stichwort: Tierhaltung). Aber wozu sich mit der Realität abgeben, wenn man doch reichlich Vorurteile hat? Und jetzt: MACH DICH VOM ACKER UND LASS DICH HIER NIE WIEDER ERWISCHEN!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

kostenloser Counter